Jump to content
Hundeforum Der Hund
lina_havanese

Havaneser-Fell selber schneiden

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich habe eine 8 Monate alte Havaneserhündin, die das letzte Mal vor 5 Wochen beim Hundefriseur war. Jetzt ist das Fell schon wieder für meine Verhältnisse sehr lang und wir bekommen so schnell auch keinen Termin beim Friseur. 

Jetzt habe ich überlegt, ob ich meine kleine Lina nicht selbst schneiden sollte. Nur bin ich mir nicht sicher, ob das Fell so gleichmäßig wird, wie ich mir das vorstelle.

 

Meine Frage wäre also, ob ich sie schneiden soll oder ob ich lieber doch auf den Hundefriseur warten soll.

 

Ich danke euch schon einmal.

Liebe Grüße 

Lina & Alena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt drauf an, wieviel Wert Du auf eine anständige Frisur legst :D 

 

selbst geschnitten ist bei ungeübten Erstversuchen meist deutlich zu sehen ... dem Hund aber egal. Bisschen besser wird es mit der Zeit, aber ein Profi macht es eben normalerweise besser. 

Hätte ich so einen Hund, würde ich es selbst machen, aber ich lege auch keinerlei Wert auf Perfektion ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Cartolina:

Kommt drauf an, wieviel Wert Du auf eine anständige Frisur legst :D 

 

selbst geschnitten ist bei ungeübten Erstversuchen meist deutlich zu sehen ... dem Hund aber egal. Bisschen besser wird es mit der Zeit, aber ein Profi macht es eben normalerweise besser. 

Hätte ich so einen Hund, würde ich es selbst machen, aber ich lege auch keinerlei Wert auf Perfektion ;) 

Naja, es sollte schon nicht allzu doof aussehen, weil ich einen Instagram-Account für sie habe (lina_havanese). 

 

Aber vielleicht versuche ich es trotzdem Mal. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb lina_havanese:

Naja, es sollte schon nicht allzu doof aussehen, weil ich einen Instagram-Account für sie habe (lina_havanese). 

 

 

Oh ein Promihund. Da muss die Frisur sitzen, is klar :p. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 44 Minuten schrieb lina_havanese:

Aber vielleicht versuche ich es trotzdem Mal. 

 

Das wird ja geschnitten,  Haare wachsen ja nach :) wenn es überhaupt nicht klappt. Es gibt bestimmt auch youtube-Anleitungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schneide meinen Hunden seit Jahren die Haare selbst. Haben ebenfalls ein einschichtiges Fell.

Meine Ansprüche sind aber auch nicht wirklich hoch.

Das Problem ist immer, das praktisch alle Hunde nicht bereit sind so lange stillzustehen, eine Lieblingsseite haben und die andere verweigern und sich bei den Pfoten und am Schwanz furchtbar anstellen. Da braucht es oft eine zweite Person.

Ich bin sicher, in den Salons haben sie Mittel, die Hunde ruhig zu stellen. Die arbeiten ja auf Zeit.

 

Wichtig ist eine sehr gute Hundehaarschere, die man auch regelmässig vom Spezialisten schärfen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb gatil:

 

Ich bin sicher, in den Salons haben sie Mittel, die Hunde ruhig zu stellen. Die arbeiten ja auf Zeit.

 

 

 

Mittel? Dort werden die Hunde doch wohl nicht sediert? Oder was meinst du mit "Mittel"?

Ich war noch nie in so einem Salon.

 

Lina

ich habe 15 Jahre lang meine Großpudelin selbst geschnitten, alles gleich lang bzw. kurz.

Z.T. mit Schere, meist aber mit Schermaschine.

Ab dem 2. Jahr sah das richtig gut aus :D ...also trau dich, das spart dem Hund Nerven und dir Geld.

 

Mit vielen Spiel-Pausen, guten Leckerchen, viel Zuspruch, ich hab immer ca. 4 Stunden gebraucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Juline:

 

Mittel? Dort werden die Hunde doch wohl nicht sediert? Oder was meinst du mit "Mittel"?

Ich war noch nie in so einem Salon.

 

 

 

Es gibt Salons da werden die Hunde sediert, so kennt man es zumindest vom Hörensagen. Und dieses Hörensagen erschien mir sehr glaubwürdig.

 

Seitdem bei HundKatzeMaus mal eine Doku (über mehrere Wochen) über einen Hundesalon kam, würde ich niemals wieder meinen Hund in einem Salon frisieren lassen,

wenn ich nicht anwesend bin.

Was da mit den Hunden veranstaltet wurde, war unter aller Sau.

 

Inzwischen schneide ich selbst, auch aus Kostengründen, da ich jetzt nicht so den Anspruch an Perfektion habe.

Mit jedem Mal wird es besser, würde ich sagen ;)

 

Wichtig ist eine gute Schere und viel Geduld. Im Internet findet man auch den ein oder anderen Tipp.

Tasthaare würde ich zum Beispiel niemals wegschneiden und das ist in Salons Gang und Gäbe (je nach Rasse).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man mal kennengelernt hat, wie sich die Hunde auf dem Tisch benehmen können, dann weiss man, dass es in den Salons oft nicht ohne gehen kann!

Bei den meisten soll der Halter nicht mit dabei sein. Warum wohl?

 

Ich brauche ohne Mittel bei einem 50 cm hohen Hund ca. 2 Stunden. Incl. Ohren und in den Achseln und zwischen den Zehen. Und wenn sie dann  zusätzlich noch gebadet werden und gebürstet, weil vorher die Haare stellenweise zu verfilzt waren, braucht man mindestens noch mal 1,5 Stunden.

Ich mach es nur bei meinen eigenen. Fremde Hunde sind meist noch schlimmer.

 

Und könnt ihr euch vorstellen wie sich Hund in einer Hundefönbox fühlt?

Das überstehen die wenigsten ohne Panikattacke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls dein Hund vom Züchter ist, dann frag die doch mal, ob sie dir das nicht zeigen können. Mit Anleitung kriegt man die richtige Frisur meistens schneller hin, als im Selbstversuch. Ich verschneide und rasiere meinen Springer Spaniel auch alleine, aber ich weiß bis heute nicht was man alles machen könnte. Manches will ich auch nicht so haben. Leider sind seine Züchter viel zu weit weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Krallen schneiden...

      Ich weiß nicht, ob das für die meisten ein total banales Thema ist, aaaber ich brauche mal etwas Hilfe hier.   Bis jetzt sind wir zum Krallenschneiden immer zu einem Hundesalon gegangen. War nicht sehr teuer und für den Hund nicht stressfrei, aber es ging, wir haben dabei immer gefüttert, soweit Hundi es angenommen hat und dann war das okay. Nun hätte ich es aber gerne noch stressärmer für sie und ich habe auch das Gefühl, grade beim letzten Mal waren die Krallen danach noch viel zu la

      in Gesundheit

    • Hund lässt sich nicht die krallen schneiden

      Ich habe ein Problem unser Hund lässt sich nicht die krallen schneiden und ich weiß langsam nicht mehr was ich noch machen kann damit es funktioniert, hat vielleicht jemand einen Tipp.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Dunkle Krallen selber schneiden

      Hallo, nachdem wir bisher meistens auf Schotterwegen spazieren waren, hatte ich bei Benno dieses Problem noch nicht und seine Krallen haben sich immer selber genügend abgewetzt. Jetzt laufen wir aber fast ausschließlich auf weichen Wald- und Faldwegen und diese Teile wachsen quasi wie Unkraut Also hab ich mir eine Krallenschere gekauft und versuch nun sie selber zu stutzen. Aber bei den schwarzen Krallen erkenne ich einfach nicht, wo das "Leben" anfängt. Also futzel ich mich so millimeterwei

      in Gesundheit

    • Hainbuche schneiden?

      Moin Moin,   wir haben vor ca. 4 Wochen unsere Hainbuchenhecke gesetzt und bisher noch nicht beschnitten. Sie ist zwischen 80 und 120cm hoch und treibt nun gerade aus. Nun stelle ich mir die Frage ob ich jetzt och die Haupttriebe kürzen kann oder ob es schon zu spät ist, weil die Pflanzen ja am austreiben sind.?

      in Plauderecke

    • Videos bearbeiten/schneiden

      Hallo Ich hab da mal eine Frage an die Profis und Halbprofis: welches Programm könnt ihr empfehlen, wenn man ein Video dass man selber gedreht hat bearbeiten will. Sowas wie Ton rausnehmen, Schneiden, Titel einblenden, etc? Wäre schön, wenn es Dusseltauglich ist

      in User hilft User

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.