Jump to content
Hundeforum Der Hund
Plaudertasche

Experte für Orthopädie/ Chirurgie gesucht im Raum Bonn

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

 

Seit Monaten laufen wir nun schon von Arzt zu Arzt und jeder sagt uns eine andere Diagnose.

 

Nun suchen wir dringend einen Experten für orthopädische Angelegenheiten(Lahmheit Vorderpfote), der eine vernünftige Diagnostik macht.

 

Kann jemand für den Bonner Raum (+50 km Umkreis) jemanden empfehlen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe, Euch kann geholfen werden! Bitte jedoch darum, namentliche Empfehlungen nur bei positiven Erfahrungen zu posten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dr. Hüby in Köln- Kalk. Mein Tierarzt hat ihn empfohlen wegen Dylans Arthrose.

Er hat uns helfen können.

 

http://tieraerztekoeln.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Tipp. Leider konnte dieser Arzt uns nur schlecht helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach einer quälenden & unglaublich teuren Odysee an erfolglosen Tierartz-Besuchen (Namen aus rechtlichen Gründen entfernt; für nähere Informationen bitte per PN an die TE wenden) haben wir in Frau Dr. Kinzel (in Aachen) nun endlich eine kompetente Tierärztin gefunden, die die Ursache der Lahmheit erkannt hat (hätte man mit fachmännischem Blick schon auf dem ersten Röntgenbild vermuten können):


 

Im linken vorderen Lauf ist ein massives Osteosarkom (Knochenkrebs).


 

Der linke Vorderlauf muss nächste Woche amputiert werden - da meine Hündin einen sonst guten körperlichen und lebensfrohen Zustand mitbringt, wird der Krebs zwar lebensverkürzend wirken, aber bei aufmerksamer Begleittherapie noch ein wertvolles, schmerzfreies Hundeleben auf 3 Beinen ermöglichen.


 

Ich wollte allen, die Anteil genommen haben & Tipps gegeben haben hier eine kurze Rückmeldung geben. Bewertungen zu dieser Entscheidung (wie bereits gehört in etwa: "sofort einschläfern") verbitte ich mir, vielleicht hilft meine Empfehlung (der kompetenten Tierärztin in Aachen,

die lediglich den einfachen GOT Satz nimmt, gut muss also nicht teuer sein, wie etwa in Erftstadt) anderen verzweifelten Hundefreunden. Wenn Euer Hund also längere Zeit lahmt und die Tierärzte Bizepssehnen-Entzündung vermuten und den Hund mit Schmerzmittel/ Cortison vollballern und es dennoch nicht besser wird, laßt den beunruhigenden Gedanken zu, dass es sich auch um einen Tumor handeln könnte und verlangt von den Ärzten (auch wenn sie sagen, auf dem ersten Röntgenbild doch nichts gesehen zu haben!) ein weiteres Röntgenbild zu erstellen. In meinem Fall hätte es meinem süßen Hund ein ganzes halbes Jahr sinnlose Schmerzen und Leiden (und Krebszellen-Streuung) erspart! (Das Beinchen hätte leider auch vor einem halben Jahr ab gemusst ;-( -.-.


 

In unendlich großer Trauer

SImba und ihr Leinenende ;.-(

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid. Aber wie du schon schriebst, hat auch ein 3-beiniger Hund Lebensqualität.

 

Frau Dr. Kinzel ist sehr kompetent. Sie ist für uns die 1. Adresse bei orthopädischen Problemen. Sie hat 2005 bei unserem 1. Havi 3 Bandscheiben minimal-invasiv entfernt. 

Der kleine Kerl hat sich so schnell erholt, sagenhaft. 

 

Alles wird gut!:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Gott, das ist wirklich tragisch, was euch da widerfahren ist und tut mir richtig leid. :( 

 

Ich wünsche euch alles Gute für die bevorstehende Zeit. :knuddel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Rückmeldung.

Wie alt ist denn deine Hündin?

 

Wie hat die Ärztin das Osteosarkom diagnostiziert? Nur durch Röntgen?

 

Ich kannte eine Golden Retrieverin, die selbe Diagnose, die trotz ihres doch recht schweren Körpers sehr gut auf die drei verbliebenen Beine kam nach der OP und dann auch recht gut unterwegs war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen lieben Dank für Euer Mitgefühl!!!!

 

Frau Dr. Kinzel hat schon auf dem mitgebrachten Röntgenbild (aus dem August 2016!!!!) einen verdächtigen Schatten gesehen (Vollhonks von anderen Ärzten und vermeindlichen Spezialisten!) ... sie hat dann eigene Röntgenbilder anfertigen lassen, auf denen der inzwischen massiv angewachsene Knochenkrebs schon für den Laien ersichtlich war.

 

Ein CT mit Kontrastmittel bildete dann das ganze Ausmaß ab. Zum Glück gibt es nur zwei andere Anreicherungen im Körper, die eine direkt über dem betroffenen Oberschenkel (an der Lyphe) und ein sehr kleiner Fleck am Thymus, der aber auch ein verbleibender Rest der Thymusdrüse (so erklärte die Ärztin uns das!) sein kann (bei manchen Hunden verbleibt eine vergrößerte Thymusdrüse nach dem Wachstumsende) sein könnte (wird noch vom Zweitgutachter bewertet/ gemessen).

 

Wenn ich die CT-Bilder hab (werden per Post geschickt auf CD gebrannt!), kann ich sie ja mal hier einstellen - sieht aber ganz schrecklich aus, wie ein schweitzer Käse ... fürchterlich!!! :`(

 

Mein Hund wiegt auch nicht wenig (26,8 kg), hat aber einen guten körperlichen Zustand (immerhin waren wir ihr ganzes Leben lang fast jeden Tag 2-3 Stunden spazieren, in Wald, Wiesen und AUen ... sie hatte bisher ein tolles Leben und hat top Blutwerte!!!!) ... ich hoffe, dass sie aufgrunddessen schnell wieder auf die kräftigen Beinchen (sie ist eine Laika!) kommt, auch wenn es dann eben nur noch 3 sind ...

 

Ich habe auch schon viele sehr lebensfrohe 3-beinige Hunde gesehen ... Hunde sind ja nicht so stigmatisierend, wie manche Menschen .... die leben einfach ... und wenn sie keine Schmerzen haben und schnüffeln, spielen und toben können, alpha-Wölfchen/ Rudel immer fein da für sie ist und sie geliebt werden, ist das Leben fein für die Hundies!!! ;-)

 

Wir raffen nun all unsere Kraft zusammen (also eher ich, SImba ist eh totaaal tapfer!!!) & versuchen das Beste draus zu machen!

 

Drückt uns weiter die Pfoten für die OP.... ich glaube an gute Energie ... ;-)

glg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Plaudertasche:

 

Wenn ich die CT-Bilder hab (werden per Post geschickt auf CD gebrannt!), kann ich sie ja mal hier einstellen

 

Das wäre lieb, interessiert mich!

 

Weiterhin alles Gute, Daumen werden für die OP gedrückt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wintertaugliche Gassilampe gesucht

      Hat jemand einen Tipp für eine ordentliche Taschenlampe mit Kunststoff-Gehäuse?   Meine ‚Muss‘-Anforderungen sind: - Seitlicher Taster. Ich halte die Lampe zusammen mit Kasis Flexi in einer Hand und will sie schnell ein- und ausschalten können. - Formfaktor 1x 18650 oder notfalls 2x AA (hintereinander...) Akku. 1x AA hatte ich, ist mir zu kurz. - Öse für eine Handschlaufe. - Maximale Leistung min. 1W bzw. >100lm und noch wenigstens eine „Sparstufe“ mit geringerer

      in Hundezubehör

    • Neue Behausung gesucht

      Hallo ihr Lieben   Sury´s Iglu ist fast 6 Jahre alt und hat irgendwie Probleme mit dem Klimawandel.       Ich suche also etwas neues. Ähnliches. Es soll etwas besonderes sein, nicht zu kitschig, möglichst ohne rot oder Abweichungen. Schwarz ist bei ihr auch nicht so richtig praktisch Grundfläche Minimum 45  x 45 cm. Gut waschbar  (was der Iglu leider nicht war) Ziemlich geschlossen. Sie mag nämlich, dass nicht sieht wenn sie drin liegt;

      in Hundezubehör

    • Tibet Terrier- Besitzer gesucht

      Haiii, Ich hab jetzt nur ältere Beiträge zum Thema Tibet Terrier gefunden. Wer hat einen? Würde mich freuen wenn Ihr schreibt wie Ihr zu der doch seltenen Rasse gekommen seit und vielleicht auch ein Bild von euren Hunden :-) Gibt ja doch sehr unterschiedliche aussehen. Zu mir ich habe einen 8 Monate alten Tibi der etwas zu klein geraten ist 38 cm klein. Vielleicht wächst er ja noch. Er ist ein ganz lieber und überraschender Weise nicht stur. Sagt man der Rasse ja nach. Ich freue mich auf

      in Hüte- & Treibhunde

    • Hund jammert beim Autofahren - Trainer gesucht

      Hallo zusammen,   ich brauche mal wieder einen Tipp von euch. Der Hund von meinem Freund jammert extrem beim Autofahren, dass ist abhängig davon mit wem er fährt bzw wer mit im Auto ist...   Sobald mein Freund oder seine Mutter mit im Auto sind geht der Spaß nach den ersten paar Metern los, er jammer und fiept bis wir aussteigen. Wenn nur ich mit ihm fahre dann ist er ruhig, er legt sich sogar und ist auch über eine längere Strecke ruhig und entspannt.   F

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wuschel-, Zottel- oder Lockenhund gesucht

      Wie manche mitbekommen haben, möchten wir wieder einen Hund adoptieren. Jemand hat mich auf die Idee gebracht, euch mal zu fragen, da es ja unzählige, auch kleinere Tierheime und Vereine gibt, die ich gar nicht alle finde im Netz. Deshalb gebe ich hier mal die Eckdaten unseres Traumhundes an, vielleicht kennt ja der eine oder andere einen Hund, der zu uns passen könnte.   1 - 4jährige mittelgroße bis große Hündin, wuschelig, zottelig, lockig oder fransig, Farbe egal. Einen B

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.