Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mine85

Hallo! Habe eine Frage zur Menge Hundefutter

Empfohlene Beiträge

Hallo haben eine kleine Yorki Hündin 2 kg und 10 monate alt und sie frisst das was sie fressen müsste einfach nicht komplett .

Auf der Packung steht 42 gramm und fressen tut sie so 30 gramm ist das schlimm ? Haben sie erst seit kurzem 

Sie bekommt Wilderness Mini 

Lg

livepreview (1).jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist sie zu dünn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also man spürt ihre Rippen aber sie stehen jetzt nicht raus oder man denkt o gott ist die dünn aber dick jetzt auch nicht 

Die Leute wo ich sie her habe haben sie nur abgegeben weil sie eine bessere Hündin bekommen haben zum Züchten hatte ich das gefühl 

hat auch nur ganz billiges futter bekommen und  war nicht sehr gut gepflegt 

Das haben wir jetzt alles gut hin bekommen wie man das in 8 tagen hin bekommen kann 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Mengen auf den Packungen sind meiner Meinung nach öfters mal eher hoch gegriffen. Aber wenn sie von sich aus deutlich weniger frisst, schmeckt es ihr vielleicht nicht? Wobei ich mich mit den Futtermengen für so Zwergis nicht auskenne ^_^

 

Ich würde mal ein anderes Futter probieren, am besten ein gutes Nassfutter und da mal schauen, wie sie frisst.

 

Alternativ das Futter beibehalten und ihr Gewicht sehr genau im Auge behalten. Bei 2 kg geht das ja vermutlich mit einer Küchenwaage recht einfach :think:. Sollte sie abnehmen, dann ein anderes Futter probieren.

 

Gerade die billigen Futtersorten sind gerne mit Lockstoffen und Geschmacksverstärkern angereichert, sonst würden es die Hunde gar nicht fressen ;). Wenn sie bisher also sowas bekommen hat, muss sie sich vielleicht erst an den neuen, weniger intensiven Geschmack gewöhnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

meine Hündin hat auch immer weniger von ihrem Futter gefressen, als die Mindestangaben waren, hatte dabei aber eine gute Figur. Da sie kastriert war und auch wohl der gemütlichere Typ Hund ist, hat sie wohl auch weniger verbraucht.

Ich würde das Gewicht auch im Auge behalten und schauen, wie es sich einspielt.

 

Was du zusätzlich zum Futter noch geben könntest, wäre ein Schuss gutes Öl, zum Beispiel Leinöl (bekommt man z. B. bei DM in Bio Qualität). Das gibt noch mal zusätzliche Kalorien, wirkt sich gut auf das Fell aus und ist insgesamt sehr gesund. Außerdem könntest du dem Futter auch mal etwas Quark oder Hüttenkäse beimengen, damit deine Hündin besser frisst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ihr nicht jeden Tag mehr in den Napf kippen als sie frisst, dass führt nur dazu, dass sie immer schlechter isst. 

 

Sie sollte so gefüttert werden, dass sie alles isst und nichts stehen bleibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Estray:

Ich würde ihr nicht jeden Tag mehr in den Napf kippen als sie frisst, dass führt nur dazu, dass sie immer schlechter isst. 

 

Sie sollte so gefüttert werden, dass sie alles isst und nichts stehen bleibt. 

 

Das kann ich von meinen Hunden, hier meinem Rüden, nicht bestätigen. Da mache ich den Napf auch voll und mal frisst er leer, mal nur einen Teil und manchmal auch gar nicht. Er reguliert sich quasi selber, denn auf sein Gewicht wirkt sich sein Fressgehabe nicht aus und er hält seit Jahren seine 33 kg. 

Bei den Vorgängern habe ich die Fressmenge gar nicht eingeteilt, da stand das Futter immer zur gleichen Verfügung und die Beiden hatten ihr ideales Gewicht, weil sie auch so fraßen, wie sie es gebraucht haben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01 ich bin neidisch, so einen Hund hätte ich auch gerne, das ist echt perfekt! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das funktioniert auch nur mit Trockenfutter, was der Hund eh nicht so geil findet. ;) 

 

Um die Yorkiehündin um die es hier geht zu motivieren mehr zu essen, passt meine Antwort. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Motivieren müsste man nur, wenn sie zu dünn wäre. Vielleicht reichen ja 30g.

 

Oder mehr Abwechslung. Wega vereigert das Fressen, wenn es immer das gleiche gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Hundefutter Deklaration: Tricks erkennen"

      Dem ein oder anderen sicherlich bekannt, aber ich finde es gut, wie es hier aufgelistet wird. Außerdem interessant, sich das noch mal zu verinnerlichen, was bei welcher der Deklarationen dahinter steckt: http://www.haustier-news.de/hundefutter-deklaration/  

      in Hundefutter

    • Hundefutter und Fell

      Hallo an alle! Ich habe eine Frage an euch.   Könnt ihr mir paar Ratschläge geben, wie man einen alten Hund füttert, damit er ein schönes Fell hat? Der Hund ist gesund, er ist 14 Jahre alt.  Danke für Eure Hilfe!! LG Peter

      in Hundefutter

    • Hypoallergenes Hundefutter

      Hallo zusammen,   wir haben leider gefühlt immer häufiger Analdrüsenprobleme... Nicht nur so ein bisschen entzündet, sondern direkt immer ohne Symptome von heute auf morgen über Nacht komplett mit Eiter gefüllt... Da es sehr schmerzhaft ist und ausserdem so ein rosa Strampler nach der Behandlung nicht sehr gut für's Ego ist muss jetzt was passieren. Wir konnten leider nicht heraus finden was es auslöst da sonst nichts weiter ist. Daher hat uns die Tierärztin heute zu hypoalle

      in Hundefutter

    • Rückruf von Hills Hundefutter nach Todesfällen

      Nur falls von euch das jemand füttert. Die Chargen wurden auch in Deutschland verkauft!   https://mobil.stern.de/weltweiter-rueckruf-von-hundefutter--hill-s-hat-probleme-mit-vitamin-d-8566522.html?utm_campaign=stern_fanpage&utm_source=facebook&utm_medium=posting

      in Hundefutter

    • Was haltet Ihr von Belcando GF Ocean Hundefutter?

      Hallo zusammen,   ich hab einen Mischlingshund aus dem Tierheim übernommen. Dieser ist knapp 2 Jahre alt und eiegtnlich sehr aktiv. Habe mich die letzten Wochen im Internet über gutes Hundefutter informiert. Was haltet Ihr von diesem Belcando GF Ocean Hundefutter? https://www.mein-tierfutter.shop/Belcando-Adult-GF-Ocean-getreidefrei-1kg-4kg-12-5kg.html - hat jemand Erfahrungen damit bzw. könnt Ihr dieses oder ein anderes Futter empfehlen?   Viele Grüße aus Hamburg Franzi

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.