Jump to content
Hundeforum Der Hund
SontkasMum

Fieber, geschwollene Augen und blutige Schnauze

Empfohlene Beiträge

Gute Besserung an euch alle!

 

Schlägt das Cortison an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb AlexT:

Gute Besserung an euch alle!

 

Schlägt das Cortison an?

Dankeschön. 

 

Ja das zum Glück wohl.

Die Augen sind bedeutend besser. Die Schnauze heilt langsam ab und das Fieber ist weg. 

Die Lymphknoten sind auch wieder fast normal. 

 

Nur alleine trinken will er noch nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb SontkasMum:

 

Nur alleine trinken will er noch nicht. 

Vielleicht ein wenig Leberwurst ins Trinkwasser geben?

Hat bei uns schon geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Elfi:

Vielleicht ein wenig Leberwurst ins Trinkwasser geben?

Hat bei uns schon geholfen.

Das kann ich noch probieren. 

 

Seine Schnauze wird immer besser...und wir haben ihn erwischt...beim Milch schlabbern. Eigentlich soll er das ja nicht aber wir waren froh dass er endlich von selber trinkt  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie geht es ihm denn? Ich hoffe, besser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein bisschen Wurschtwasser oder ein wenig Honig mit in den Trinknapf wäre meine Idee gewesen. Honig wirkt sogar antiseptisch. Vielleicht trinkt er dann etwas mehr. Weiterhin gute Besserung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe zu, dass ich nicht alles gelesen habe. Aber ich kenne einen Hund, der hat allergisch auf die auflösbaren Fäden reagiert und hatte nach einer OP viele der Symptome, die du beschrieben hast, aber nicht alle.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb harpiye:

Wie geht es ihm denn? Ich hoffe, besser. 

 

Er ist schon wieder fast der alte. Tobt wieder rum, die Augen sind komplett abgeschwollen, ist fieberfrei geblieben. 

 

Da er Milch gewöhnt ist verträgt er sie zum Glück super. Wir sind mittlerweile so weit dass wir nur noch einen kleinen Schuss zum Wasser dazu geben. So ganz ohne will er dann doch noch nicht. ;)

 

Heute war Kontrolle und der TA war sehr zufrieden wie gut alles läuft. 

 

vor einer Stunde schrieb Jensylon:

Ein bisschen Wurschtwasser oder ein wenig Honig mit in den Trinknapf wäre meine Idee gewesen. Honig wirkt sogar antiseptisch. Vielleicht trinkt er dann etwas mehr. Weiterhin gute Besserung. 

 

Honig hab ich versucht. Findet er überhaupt nicht gut. :D

 

vor einer Stunde schrieb asti:

Ich gebe zu, dass ich nicht alles gelesen habe. Aber ich kenne einen Hund, der hat allergisch auf die auflösbaren Fäden reagiert und hatte nach einer OP viele der Symptome, die du beschrieben hast, aber nicht alle.

 

 

Selbst auflösende Fäden hatte er auch. Aber die OP ist ja schon am 15.12. gewesen. Ich weiß jetzt aber nicht wie lange das gedauert hat bis die alle weg waren. 

 

Danke an euch alle für die vielen Tipps. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dass es ihm wieder besser geht!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 7.2.2017 um 20:16 schrieb Laikas:

Schön, dass es ihm wieder besser geht!!

 Danke. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Verdeckte Augen durch Fell

      Rassen, wie Tibet Terrier, Briard, Bearded Collie, Gos d'Atura u.v.m., haben ja das Fell so über die Augen hängen, dass sie dadurch extrem eingeschränkt sind in ihrer optischen Wahrnehmungsfähigkeit. Wenn man die Besitzer darauf anspricht, reagieren 9 von 10 so, dass sie das leugnen oder entgegnen die Züchterin hätte aber gesagt, die Haare darf man nicht schneiden. Behauptet wird auch oft, dass das Fell ein Schutz für die Augen wäre (vor was?) . Wenn ich mir nun meine Haare über die Augen h

      in Körpersprache & Kommunikation

    • schau mir in die Augen

      In einem Spiegelartikel wird der Unterschied zwischen Hunde- und Wolfblick erklärt.   https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/evolution-das-geheimnis-des-hundeblicks-a-1272815.html   Wie sehen eure Hundeblicke aus?

      in Hundefotos & Videos

    • Die Augen

      Guten Morgen.  Hat jemand Erfahrungen mit Bullmastiff old english bulldoggen mix?   Wir haben uns einen Welpen angeschaut bei dem die Augen weiter auseinander stehen als bei den Geschwistern. Sieht der Hund dann später anders oder komisch aus wenn er groß ist?  

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Augen braune Flecken / Krankheit?

      Hallo, Matilda hat früher schon öfter mit den Pfoten ihre Augen gerieben, aber seit ein paar Wochen sind ihre Augen deutlich gerötet und ich habe diese bräunlichen Flecken im Weißen entdeckt siehe Bild. Sie wirken fast wie dunkle leichte Dellen im Augapfel von bis 4mm Größe weiter hinten und an der Iris sind jetzt auch schon kleine.    Die Tierärztin sagt dazu, das sehe für sie wie normale Hundeaugen aus, aber mir kommt das komisch vor. Vorher war das Weiße in ihren Augen halt ric

      in Gesundheit

    • Ausschlag und Kruste auf der Schnauze

      Hallo Leute, unser Cody hat seit ca. 4 Wochen einen seltsamen Ausschlag auf der Nase. Wir waren schon beim TA, 2 mal, aber der weiss auch nicht was es ist. Es gab Antibiotikaspritze und Tabletten, Spritze gegen Milben, Salbe Isaderm, Octenisept zur Desinfektion und Advocate gegen Milben. Der Ausschlag wird besser und heilt fast komplett ab und am nächsten Tag kommt er wieder neu an einer anderen Stelle auf der Nase. Eigentlich sieht es aus wie Herpes beim Menschen. Beim ersten Durchlauf hat

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.