Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Amaterasu

Eigenbau eines Hamsterheims

Empfohlene Beiträge

Amaterasu   

Mein Snoopy wurde 2,5, dann hat ihn ein Tumor besiegt. :(

 

vor 2 Stunden schrieb Estray:

Und trotzdem wählen die meisten Leute trotzdem den Weg in den nächste Zoohandlung. 

 

Und das nächste Problem dort ist, dass es dort kein oder kaum artgerechtes Zubehör zu kaufen gibt. "Hamsterkäfige" sind kleine Plastikknäste, Hamsterhäuschen sind viel zu klein, mit viel zu kleinen Löchern, oft auch mit Boden, oft aus herkömmlichen Plastik, ... die Laufräder sind zu klein, haben einen Schereneffekt, einen offenen Boden, ....

Hamster werden für Kinder gekauft, obwohl Hamster oftmals sehr spät aufstehen, nachtaktiv und keine Kuscheltiere sind. Eltern übernehmen keine Verantwortung (ich mache keinem Kind einen Vorwurf, dass der Hamster nicht artgerecht gehalten wird) und die Mitarbeiter in Zoofachläden meistens ebenso nicht. Aber bei Kaninchen oder Meerschweinchen ist es ja dasselbe in grün.

 

Habe jetzt soweit die Maße fertig und will nächste Woche das Holz kaufen. 2 kg Dübel zum Basteln sind auch gekauft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   
(bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb Amaterasu:

 

Und das nächste Problem dort ist, dass es dort kein oder kaum artgerechtes Zubehör zu kaufen gibt. "Hamsterkäfige" sind kleine Plastikknäste, Hamsterhäuschen sind viel zu klein, mit viel zu kleinen Löchern, oft auch mit Boden, oft aus herkömmlichen Plastik, ... die Laufräder sind zu klein, haben einen Schereneffekt, einen offenen Boden, ....

Hamster werden für Kinder gekauft, obwohl Hamster oftmals sehr spät aufstehen, nachtaktiv und keine Kuscheltiere sind. Eltern übernehmen keine Verantwortung (ich mache keinem Kind einen Vorwurf, dass der Hamster nicht artgerecht gehalten wird) und die Mitarbeiter in Zoofachläden meistens ebenso nicht.

 

 

Siehst du ja bei Humphrey, der ist das Paradebeispiel gewesen und als ich ihn in den Anzeigen gesehen hab, konnte ich nicht anders.

Genauso wie die Zwerge.

Verstehen kann ich es nicht, im Zeiten vom Internet kann man sich doch nun ein Mindestmaß an Infos holen und die Sachen

die du aufgezählt hast, sind seit über 10 Jahren schon verpönt wenn es um artangebrachte Haltung geht.

 

Und wenn ich nun beispielsweise einen Hamster von einer Nothilfe genommen hätte, dann wäre dort Platz gewesen

für einen wie Humphrey. Das meinte ich mit dem "Umweg", den ich einfach nicht gegangen bin, bzw. den der Hamster nicht gegangen ist ;)

 

 

ooohhh http://www.hamsterhilfe-nrw.de/forum/index.php?thread/60728-hybridenweibchen-walli-langzeitinsasse-wildfarben-ausgewachsen-278-16-in-essen/  die find ich toll, die ist ja extrem dunkel gefärbt :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nasefux   

Es hat sich zum Glück viel getan in den letzten Jahren. Mein erster Hamster vor 25 Jahren ( aus der Zoohandlung, ich war noch ein Kind) musste auch noch in einem kleinen Käfig mit Minihäuschen, Plastiksprossenlaufrad leben :( erst als ich älter war und ich selbst die Gestaltung des Hamsterheims übernehmen konnte, konnte man wohl von einigermaßen guter Haltung sprechen. Trotzdem war es kein so ein Hamsterparadies wie man es glücklicherweise immer öfter sieht (auch wenn es die kleinen Knastkäfige immer noch zu kaufen gibt... :( ). 

So ein Hamsterheim, wie du es planst, Amaterasu, wäre auch mein Traum. Ich finde das richtig klasse :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tyrshand   

Ich finde es auch toll, die kleinen sympathischen Knopfaugen werden sich in deinem geplanten Hamsterparadies garantiert sehr wohl fühlen.

So traurig es auch ist, geht es sicherlich ganz vielen Hamstern in ungeeigneten Behausungen nicht sooo gut, aber wenn man sich darüber ständig Gedanken macht, bekommt man auch schlechte Laune.

 

Ich wäre ja auch Feuer und Flamme so einen Hamsterpalast zu entwerfen und aufzustellen und spielte auch immer wieder mal mit dem Gedanken an Hamsterhaltung, aber am Ende merke ich eben, dass es mir mehr ums Gestalten des Heims geht als um die Hamsterhaltung selbst^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Midnight   

Tolles Projekt :) ich lese gespannt mit und bin bei sowas immer ganz begeistert was die leute so zaubern. 

 

Ich habe mal ein terrarium gebaut. Da lebt jetzt mein drache drin. Hat auch super Spaß gemacht dass zu planen und bauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amaterasu   

Danke für das Interesse! 

 

@Tyrshand

Du kannts ja hobbymäßig Hamstereinrichtung bauen und verkaufen. Wie hier z.B.: http://www.hamster-wohnwelt.de 

 

@Mrs.Midnight

Drache? :think: Ich kenne mich mit Reptilien und Co. nicht so gut aus... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Midnight   

Naja kein richtiger drache (schön wärs :)). Ne zwergbartagame. Heißt "Mr.Baby dragon, hat sich irgendwie über die jahre so eingeschlichen das ich immer drache sage wenn ich über bartagamen spreche :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amaterasu   

Ich konnte es nicht sein lassen und habe sechs Schieferplatten gekauft. Dabei will ich doch erst den Eigenbau fertig haben, bevor ich mich an die Gestaltung wage! -_- Hätte auch fast noch Lebensmittelfarbe mitgenommen.

 

Gleich setze ich mich an einen neuen Grundriss und plane dann, wo ungefähr was stehen soll und wie viel Platz ich brauche/zur Verfügung habe. Ich überlege, ob ich die Rennbahn doppelt mache. Einmal direkt auf dem Streu aufliegend und dann eine obere Bahn. Somit wäre die untere etwas geschützter und die obere... halt so. Hm. Die Frage ist dann auch, wie viel man dann noch von der Rückwand (wo ich ja einen Aufkleber haben will) sieht.

 

Bin ich froh, wenn der Eigenbau steht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tyrshand   

Schieferplatten sind aber auch toll^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×