Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
mirahh

Wippe mit Mini

Empfohlene Beiträge

mirahh   

Ich hab bis mein vorheriger Hund zu alt dafür wurde , gerne und viel Agility mit ihr gemacht. Sie war allerdings viel größer als meine jetzige kleine Hündin. Sie ist mit fünf Monaten nun 1,9kg leicht bei einer SchulterHöhe von 23cm . Ein bißchen kommt wohl noch... Aber nicht viel!

Kippt bei so einem Zwerg eigentlich die wippe? Bzw ist es dann nicht ein riesiger zeitVerlust weil das kippen so langsam bzw so spät ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michelle003   

Ich schaue zwar immer nur zu, aber bei den "crufts" gibt es ja auch für die Hunde in Größe "small" einen Parcours. Der ist doch auf die Größe und somit auch aufs Gewicht abgestimmt oder nicht? Selbst wenn nicht, die Hunde werden ja nach Größe eingeteilt und auch gekürt, somit würde ich mal schätzen das es einigermaßen fair bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mirahh   

Die A wand wird angepasst und die Höhe der Hürden. An Steg und wippe nichts. Stimmt!!!! Die Minis werden ja unter sich gerichtet!!! Daran hab ich nicht gedacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hundi22   

Falls es dich noch interessiert, mit meinem small Hund (32 cm und 4,5 Kg) ist die Wippe kein Problem. Die Hunde sollen im Idealfall ja auch nicht am Kipppunkt stehen und warten, sondern direkt bis nach vorne laufen. Dann kippt jede Wippe.

Im zweifel dauert es eben zeitlich ein bisschen länger, als z.B. bei einem Large-Hund, bis die Wippe unten ist und es weiter geht.

 

Auf Turnieren laufen auch einige deutlich kleinere Hunde im small bereich, bei denen stellt die Wippe eigentlich nie ein Problem dar ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×