Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Ich wurde adoptiert,

Empfohlene Beiträge

gast   

Danke, wobei ich ja doch vermute, das sie keiner vermisst, nach ner Woche sollte doch jeder Katzenhalter aufwachen und mal sich regen, selbst wenn sie mal heim kommt, sie frisst hier recht ordentlich, da bleibt sicher daheim alles unangerührt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cony   

Hallo Elvira,

 

das kommt mir sehr bekannt vor. Bei uns war die zugelaufene Katze allerdings in einem sehr schlechten Zustand (bis auf die Knochen abgemagert) und hatte sich im Gartenhäuschen der Nachbarn eingenistet. Da sie immer so hungrig wie sie war nach Katzenfutter suchte, habe ich aus Mitleid angefangen für die Katze Futter rauszustellen.

 

Die Katze nahm es dankbar an und ich machte mir Gedanken, ob es eine Kätzin oder ein Kater war. Habe mit meinem Mann darüber gesprochen, dass man das Tier einfangen sollte um das Geschlecht zu überprüfen. Er meinte nur lapidar: "Was machst Du Dir Gedanken, die Katze/der Kater gehört uns ja nicht.

 

Letzendlich dauerte es nach dem Frühjahr nicht lange (hinter unserem Haus ist eine große Wiese mit hohem Gras) und auf einmal kam nicht nur die Katze sondern sie brachte auch noch 2 Junge mit, die sie in der Wiese bekommen hatte.

 

Somit haben wir dann 3 Katzen eingefangen und zum Tierarzt zum kastrieren gebracht.Das Einfangen war alles andere als einfach, denn die drei Katzen führten sich wie wilde Tiger auf. Die komplette Katzenfamilie kam dann 13 Jahre lang zu uns auf die Terrasse (mein Mann hat einen Katzenkratzbaum für die Terrasse gebastelt) zum Fressen und die drei wurden auch medizinisch behandelt.

 

Die drei waren stets Freigänger - unsere damaligen Hunde hätten die Katzen nicht im Haus geduldet. Immerhin wurden sie irgendwann nicht mehr verbellt wenn sie zum Fressen auf die Terrasse kamen - jede fremde Katze wurde mit empörendem Hundegebell gemeldet.

 

Sollte nochmals eine Katze in Not in unserem Umfeld erscheinen werde ich dem Tier gerne wieder helfen. Jedoch werde ich die Tierschützer aus der Region verständigen um eine Katzenfalle aufzustellen und würde die Katze an den Tierschutz übergeben, da ich ihr nicht gerecht werden könnte (keine Haltung im Haus) wegen meiner Hunde.

 

Also von mir den Tipp: "Versuch die Katze schnell einzufangen, ab zum Tierarzt, kontrollieren ob sie eine Tätowierung oder einen Chip hat und falls Du sie behalten willst, dann lass sie gleich kastrieren bevor sie trächtig wird. Das geht jetzt sehr schnell, da die Frühjahrskätzchen jetzt "produziert" werden.

 

Viel Erfolg

 

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ja, das habe ich doch vor;) mittlerweile glaube ich auch nicht, das sie ne wilde Katze ist ;) seit dem Rindfleisch ist sie aufdringlich :

32797420736_721ef12798_z.jpg

32457580500_febc6c682f_z.jpg

32685010642_9f45fc2e4b_z.jpg

32714825881_4f0e8d138f_z.jpg

31995533274_d3902f0db2_z.jpg

32457607910_1285f44a86_z.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Nein, eine wilde Katze ist das GANZ sicher nicht. Die Wildlinge sind scheu und bleiben es auch mehr oder weniger. Und gut im Futter ist sie auch ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Sie hat auch in der Zeit wo sie hier ist, ordentlich zugelangt ;) keine Sorge, ich habs nich übertrieben, ich hab mich über die Futtermengen informiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldischatz   

Vielleicht ist sie auch trächtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Keine Ahnung, aber nächste Woche will ich ja mit ihr zum TA;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Wenn du sie jetzt unter deine Fittiche nimmst, wird das garantiert was, Elvi! :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Keine Sorge, ich bleibe dran, stehe auch immer mit dem Tierschutz in Verbindung;) sie is so ne Schöne, wäre doch schade, wenn sich keiner kümmert.

 

Wenn sie keinen Chip hat, darf sie in meiner Sitzecke wohnen bleiben, da bekommt sie ein stabileres Haus, nur in die Wohnung kann ich sie nich lassen, ich hab ein offenes Wohnzimmer und auch einen offenen Meerschweinchenstall. 

 

Seit sie die Box hat, macht sie aber auch keine anstallten mehr, ins Haus zu wollen, vielleicht lebt sie ja schon länger auf der Straße und kam nur wegen den Schittwetter um Hilfe bitten:) weil sie nich weiß wohin.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cony   

Hallo Elvira,

 

es spricht auf alle Fälle für Dich, dass Du Dich um ein Tier, das Hilfe braucht, kümmerst. Das ist heute nicht mehr selbstverständlich und ich bin immer froh, wenn ich höre oder lese, dass da jemand nicht einfach gleichgültig wegsieht.

 

Also mal Danke schön für Deinen Einsatz!

 

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×