Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Gast

Ideen für Pferde-Heuraufe

Empfohlene Beiträge

Gast   

Diese zwei sind Boxenhaltungsungeeignet. geht gar nicht. Der Eine frisst und säuft vor Stress nur die Überlebensmenge, bekommt massive Magenprobleme,  der andere bekommt eingesperrt regelrechte Asthmaanfälle. 

Lieber werf ich Heu(mein Geld) auf den Mist, als dass ich da noch weitere Einsperrversuche machen würde.

Aber ja: Ich hab mir heute den Fressplatz nochmal genau angeschaut und sie beim Heufressen beobachtet - den Teil wo sie rausstreuen mit Matten o.ä. befestigen, damit das Rausgestreute trocken und einigermassen sauber bliebe, würde schon viel helfen. Sie suchen nämlich durchaus aus den Bodenresten das "Gute" raus und würden, wenns nicht so in den Sand getreten wäre, bei weitem nicht so viel liegen lassen.

Die Teile vom Baumarkt kenne ich gar nicht - danke für den Tipp. Werde ich mir anschauen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flusentrude   

Dann ist doch die Befestigung des Bodens eine einfache Sache,die das Problem lösen sollte.

Meine Pferde waren übrigens alle so schnücksch,daß sie auch bei wirklich gutem Heu rumgemäkelt und sortiert haben - und das nur,weil`s `ne etwas andere Sorte war,von einer anderen Wiese oder zu einem anderen Schnittzeitpunkt....:wacko:

Ich weiß das,weil ich meinen Heubauern schon seit vielen Jahren kenne,ich kenne seine Wiesen und ich weiß auch,wann er Heu macht....:rolleyes:

Giftpflanzen können die Pferde aber u.U. auch bei ausreichender Heufütterung aufnehmen...aber das wirst du wissen.

Aussortiert wird bei uns z.B. Ampfer oder Disteln..(wenn man in schlechten Jahren schon mal von wem anders Heu zukaufen muß) ...wobei manche Pferde gerade die Disteln mögen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×