Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
acerino

"Protestpinkeln" - Begriffsdefinition

Empfohlene Beiträge

Gerade eben schrieb der_Karl:

Ein Hund lernt, glaube ich, recht schnell durch unsere Erziehung, dass Urin beim Menschen irgendwie nicht erwünscht ist (also z.B. im Haus) und weiß das dann einfach.

 

hmmm....was lernt der Hund?

Ob er "unerwünscht" erkennt - oder einfach lernt: Mensch macht das weg?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Duoungleich:

hmmm....was lernt der Hund?

Ob er "unerwünscht" erkennt - oder einfach lernt: Mensch macht das weg?

 

??? unerwünscht   ;)  Ist doch Ziel eines jeden HHs, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein?

 

Reicht völlig, dass der Hund lernt, wo es gut ist. Wie Menschen auch, die gehen aufs Klo und lassen es nicht einfach laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb der_Karl:

 

??? unerwünscht   ;)  Ist doch Ziel eines jeden HHs, oder?

Nö - meins nicht.

DerHund lernt, welche Folgen welches Verhalten nach sich zieht. Aber, dass er nachvollziehen kann, was wir "wünschen" oder nicht wünschen, das bezweifle ich. Klar lernt er: Da wird Herrchen/Frauchen grantig - aber unsere Wünsche oder Nichtwünsche kann er nicht nachvollziehen - denke ich persönlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sicher, geb ich dir Recht. Ganz meine Meinung. s.o.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Duoungleich:

DerHund lernt, welche Folgen welches Verhalten nach sich zieht. Aber, dass er nachvollziehen kann, was wir "wünschen" oder nicht wünschen, das bezweifle ich. Klar lernt er: Da wird Herrchen/Frauchen grantig - aber unsere Wünsche oder Nichtwünsche kann er nicht nachvollziehen - denke ich persönlich.

 

Entschuldige, ich hab keine Lust auf Haarspaltereien bez. irgendwelcher Wortwahl. OK? ;) Mir ging es da mehr um die Sache. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich traue Hunden zu, dass sie uns gradlinieg manipulieren - einfach aus Erlerntem, weil sie unangenehme Konsequenzen vermeiden und angenehme Konsequenzen herbeiführen wollen.

 

Jedoch gehe ich davon aus, dass Hunde uns nicht - wie wir Menschen das untereinander durchaus tun - auf "raffinierte Art und Weise", berechnend , quasi mit Hintergedanken auf Umwegen, manipulieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb der_Karl:

 

Entschuldige, ich hab keine Lust auf Haarspaltereien bez. irgendwelcher Wortwahl. OK? ;) Mir ging es da mehr um die Sache. 

Haarspaltereien?

Ok, wenn Du eine differenztierte Auseinandersetzung nicht willst - bin ich hier raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Duoungleich:

Ich traue Hunden zu, dass sie uns gradlinieg manipulieren - einfach aus Erlerntem, weil sie unangenehme Konsequenzen vermeiden und angenehme Konsequenzen herbeiführen wollen.

 

Jedoch gehe ich davon aus, dass Hunde uns nicht - wie wir Menschen das untereinander durchaus tun - auf "raffinierte Art und Weise", berechnend , quasi mit Hintergedanken auf Umwegen, manipulieren.

 

Jetzt haben wir auf Umwegen den gleichen Kern der Aussage erreicht. Finde ich gut, @Duoungleich 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 57 Minuten schrieb kareki:

Warum sollten Hunde mit Urin ausdrücken, dass ihnen etwas nicht passt (negativ), wenn Urin nicht Negatives ist? 

 

 

Warum sollen sie NICHT mit Urin ausdrücken, daß ihnen etwas nicht paßt?

Hunde drücken doch soviel mit Urin aus - pinkeln über jede Pinkelstelle drüber.

Markieren.

Schlecken den Urin läufiger Hündinen.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Protestpinkeln

      Hallöchen,   ich bin neu hier im Forum und auch als Hundehalter und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen   Seit einer Woche haben ich und mein Freund uns einen Hund zugelegt. Sie heißt Mika und ist ein 30cm großer Langhaar Dackel Mix. Aus was der mix nun weiter besteht können wir leider nicht sagen, da sie in Rumänien in einem Schweinestall gefunden wurde.  Ihr geschätztes Alter beträgt 1 bis 2 Jahre und sie ist super lieb und auch klug. Als wir sie erhalten haben, würd

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Futter - Rituale - Protestpinkeln? Ich weiß nicht wo ich anfangen soll

      Hallo liebe Hundefreunde, Ich habe keine spezielle Seite zum Vorstellen gefunden, deshalb verbinde ich dies mal gleich mit der Schilderung unserer Probleme. Wir sind eine 4 köpfige Familie mit 2 Kindern, 6 und 10 Jahre. Zu uns gehört unsere 12 Jahre alte Jack-Russel Dame und seit Anfang Juli auch eine 19 Monate alte Steffordshire Bullterrier Dame. Sie ist eher durch "Zufall" zu uns gekommen. Wir haben uns mittlerweile super mit der Rasse angefreundet und viel gelesen (wir waren auch eher vol

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Protestkacken, Protestpinkeln-gibt es das?

      Hunden wird ja immer wieder unterstellt, sie verrichten ihre Geschäfte aus Protest. Ob das stimmt? 

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Protestpinkeln?

      Hallo ihr Lieben, ich war ja 4 Monate wegen meines Rückens krank zu Hause, somit war immer jemand für die Hunde da. Seit einem Monat arbeite ich wieder und nun fällt uns auf, dass Frau Hund uns in die Bude pinkelt, sie nutzt dafür unsere Couch oder auch ihren Schlafplatz. Ich hab den Eindruck, (bin mir aber nicht sicher, könnte auch sein, wenn wir nicht da sind) dass sie es macht, wenn sie nicht bei uns schlafen darf, sie versucht jeden Abend mit ins Schlafzimmer zu kommen und wir schicken si

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hilfe! Unser Welpe übt sich im Protestpinkeln!

      Hallo! Wir sind Janina und Florian und haben seit fünf Tagen einen kleinen bald 11 Wochen alten Lhasa-Apso/Malteser-Mix zu uns in die 2,5 Zimmerwohnung geholt. Wir sind gerade dabei ihn zu erziehen und ihn das Pinkeln in die Wohnung abzugewöhnen. Die ersten Tage lief das auch schon recht gut, wenn er mal was in die Wohnung gemacht hatte, dann war das wohl zumeist unser Verschulden, da wir z.B. nach einem von Nemos Schläfchen, nicht sofort mit ihm draußen waren. Seid gestern jedoch entleert er

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.