Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Bahnhof...

Empfohlene Beiträge

Wenn man das hier so liest kann man wohl ganz froh sein das kareki so wirkt als hätte sie eine dicke haut (ich hoffe es ist auch so) , denn manche hier sind einfach nur unfair. Warum muss man immer auf einen User so abgehen und ihn ständig überall als Sündenbock hernehmen nur weil einem seine art nicht gefällt.

Wenn ich dinge lese die mir nicht gefallen oder bei denen ich nicht mehr mitreden möchte weil es für mich keinen Sinn mehr macht dann kann ich das doch überlesen oder den thread verlassen oder die von allen hochgelobte ignorieren funktion benutzen.

 

Das manche hier so tun als wäre ein User die wuzel ALLEN Übels ist einfach nur noch ätzend. 

 

Über andere hetzen ist einfach wiederlich :70_poop:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb Mrs.Midnight:

Das manche hier so tun als wäre ein User die wuzel ALLEN Übels ist einfach nur noch ätzend. 

Das finde ich auch. Ich glaube, kareki muss auch einfach nur für den Frust herhalten, obwohl auch andere User sehr grenzwertige Beiträge posten.

Im anderen Thread schrieb ich folgende Idee:

 

Ich glaube, dieses like dingens ist Mist.

 

Fiel mir gerade so auf

Das verleitet zur Grüppchenbildung. Dann  kommt es zu "ihr" und "wir" und verhärtet Fronten.

 

Außerdem ist es was für Faule. Man braucht nicht mehr selber zu denken und zu schreiben.

Ich jedenfalls werde es ab sofort unterlassen zu liken.

Wenn ich was gut supergut finde kann ich ja selber mit eigenen Worten nochmal was dazu schreiben.

 

Könnte man das mal überdenken?

Und vielleicht nur im Bilder- und smalltalk Threads belassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist okay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb Flusentrude:

Kareki - wo habe ich das geschrieben?:lol::lol:

 

Hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb Birgit S:

Ich glaube, dieses like dingens ist Mist.

 

Fiel mir gerade so auf

Das verleitet zur Grüppchenbildung. Dann  kommt es zu "ihr" und "wir" und verhärtet Fronten.

 

Außerdem ist es was für Faule. Man braucht nicht mehr selber zu denken und zu schreiben.

Ich jedenfalls werde es ab sofort unterlassen zu liken.

Wenn ich was gut supergut finde kann ich ja selber mit eigenen Worten nochmal was dazu schreiben.

 

Ich persönlich like auch viel, weil ich den Sinn nicht sehe zu wiederholen was eh schon gesagt wurde. Das kostet dann unnötig Zeit, die ich nicht habe, oder in einem anderen Thread nutzen möchte, wo ich noch Neues einbringen kann. Es erleichtert auch das Lesen von Threads für Leute die viel später dazustoßen. Wer mag sich denn durch etliche Seiten quälen wenn jeder das Gleiche schreibt? Man gibt doch zwangsläufig irgendwann auf, und dann verpasst man vielleicht die eine andere Sichtweise.

Hinzu kommt, dass ich schon gerne anhand der likes sehen möchte wer den Quatsch der vielleicht geschrieben wurde toll findet.

Ich verstehe auch nicht so ganz, was daran falsch sein soll, dass sich Gleichgesinnte finden? So funktioniert das Leben da draußen außerhalb des Hauses auch. Im Yoga-Verein wirst du Leute treffen die Yoga mögen und sich daher zusammengetan haben.

Es kommt auf den Charakter eines Menschen an, was daraus wird. Nicht jede Gruppe wettert automatisch gegen eine andere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb kareki:

 Wennich keinen Bock mehr habe, schreib ich einfach nicht mehr.

Als ich das las, dachte ich : Du meinst dich selbst. Es kam etwas Freude auf.

 

Zerplatzt wie eine Seifenblase: natürlich meinst du "DIE ANDERN".

Schade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stelle mich mal neben die TE, dann ist sie nicht so alleine auf dem Bahnhof. Ich verstehe leider auch nicht, was hier grade los ist. Ich kann verstehen, das jemand, der seine Meinung als die Richtige ansieht, diese auch verteidigt. Genauso kann ich aber die verstehen, die es eben nicht mehr gut sein lassen wollen, die nicht ignorieren möchten und gegenhalten. Druck erzeugt Gegendruck und da ist es Wurst von welcher Seite der Druck zuerst ausgeübt wurde. Hier ist ein Querschnitt der Gesellschaft zu Hause. Und wie überall auch kommt nicht jeder mit jedem klar. Was hier aber anders ist, ist die Anonymität des Internets. Man sieht seinem Gegenüber nicht in die Augen, während man einen Kübel Schei... über ihm auskippt. Man sieht nicht wie das geschriebene Wort verletzt. Hier werden fröhlich Spitzen gesetzt, es wird gestänkert, verunglimpft mit fast abartiger Freude gekränkt und verletzt. Seit Monaten laufen eigentlich sehr interessante Diskussionen komplett aus dem Ruder und immer die gleichen Gruppen klopfen sich auf die Schulter fühlen sich berufen ihr Idole zu bestätigen, zu verteidigen oder zu erklären. Ich bin über diese Entwicklung sehr traurig und hoffe sehr das sich bald alles wieder zum Guten wendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@2010

Halte dich mit deinendeinen Sticheleien bitte zurück. 

Ich zitiere hier nochmal die Regeln zum Erstellen von Beiträgen:

"Achte auf Deinen Ton, werde nicht persönlich und beleidigend, gehe nicht auf Provokationen ein, sei konstruktiv und nicht destruktiv."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fänd es schön, wenn mal an der richtigen Stelle moderiert würde.

 

Aber ich eh nichts weiter zum Thema zu sagen. Keine Sorge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 18.2.2017 um 10:37 schrieb Graefin:

@2010

Halte dich mit deinendeinen Sticheleien bitte zurück. 

Ich zitiere hier nochmal die Regeln zum Erstellen von Beiträgen:

"Achte auf Deinen Ton, werde nicht persönlich und beleidigend, gehe nicht auf Provokationen ein, sei konstruktiv und nicht destruktiv."

Ich war bis vor wenigen Tagen jahrelang nicht hier, kenne niemanden, der hier schreibt, und weiß von all den Querelen und Vorgeschichten nichts, außer dem, was in den zwei Threads, in denen ich heute gelesen habe, steht. Der zweite davon ist dieser.

Diesen habe ich jetzt komplett gelesen, und ich reibe mir die Augen, dass nun ausgerechnet @2010 hier gemaßregelt wird. Für mich nicht nachvollziehbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bahnhof...

      Ich hab schon gesagt, dass ich nicht freiwillig gehe. Pech gehabt.

      in Kummerkasten

    • Bahn fahren "Ja" - Bahnhof "Nein"

      Hey Foris! Ich brauch nochmal ein paar Gedankenstöße von euch ... Mein neuer Freund lebt etwa 3 h von mir entfernt. Da ich kein Auto habe, pendel ich nun 1-2 mal im Monat mit dem Hund. Die Fahrt an sich ist auch gar kein Problem. Niemals hätte ich gedacht das Ayla das so super hinbekommt. Ich habe immer ihre Schmusedecke dabei, die fallte ich im Zug unter der Sitzbank aus und sie pennt wirklich 3 Stunden am Stück ohne auch nur einmal die Augen zu öffnen. Wir reden hier auch von einer Bummelb

      in Hundeerziehung & Probleme

    • das Buch oder den Film: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

      Hallo, ich habe letztens mit meinem Sohn über solche Filme und Bücher(Drogenszene) sehr intensiv gesprochen und da kam mir die Idee mal hier nachzufragen. Vielleicht hat hier jemand dieses Buch oder diesen Film auf DVD noch irgendwo rumfliegen und braucht es nicht mehr. Weiß nicht ob ihr das Buch überhaupt kennt, die jüngere Generation hier im Forum bestimmt nicht aber ich fand dieses Buch und auch den Film seht interessant und würde es gerne noch einmal lesen oder mir ansehen. Würde mich se

      in Suche / Biete

    • Apropos Forumstreff: Könnte uns jemand vom Bahnhof abholen?

      Da wir schon mal bei den "Fahrgemeinschaften" sind...: Ich komme Freitag gegen um 2 mit dem Zug in Burbach (Hauptbahnhof) an, hat zufällig jemand die Möglichkeit, Rocco, Finn und mich dann dort abzuholen und zum Hundeplatz mitzunehmen? Das wäre wirklich toll! Liebe Grüße, Luisa

      in Plauderecke

    • Keilerei am ICE-Bahnhof

      http://www.hallo-westerwald.de/ Sachen gibt es

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.