Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lujana

Iiiih bäääh... (kauartikel)

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten schrieb Mixery:

Diese gepressten Knochen oder gerollten Hautstäbchen würde ich nicht verfüttern. Vorallem dann nicht, wenn nicht klar ist woher die Teile kommen.

 

http://www.dogsnaturallymagazine.com/rawhide-dangerous-for-dogs/

 

Kleinere Teile davon bleiben auch gerne mal im Hals stecken. Abgesehen von dem ganzen Chemie Gelumpe das da drin und drauf ist.

 

Natur stinkt halt, aber ist wesentlich gesünder, als dieser verarbeitete gepresste Kram.

 

iiiiuuuhhh! :blink::blink:

Meinst du, das ist auch in diesen? http://media12.mediazs.com/bilder/in/delights/kauknochen/m/2/300/24247_PLA_8in1_Delights_Kauknochen_M_2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uhja, so Knochenzeug etc, vergräbt der Herr Husky auch bevorzugt im Bett. Nur, dass er es nicht wieder raus holt. Alternativ stopft er es in die Sofaritzen, brrr.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Tyrshand:

 

Da die nirgends angeben wo es hergestellt wird, befürchte ich es schon.

 

Ich hab eine Zeitlang die Teile von Lukullus gefüttert, sieht so ähnlich aus, hatte halt die Hoffnung es kommt aus Deutschland, allerdings war da nur Kleinzeugs zusammengepresst das meinem Hund im Halse hängen blieb, also war das auch raus.

 

Jetzt nehm ich Sehnen vom Strauß oder Kamel, aber nur weil er kaum was von dem getrockneten Zeug überhaupt fressen will. Strauß und Kamel geht halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Mixery:

 

Da die nirgends angeben wo es hergestellt wird, befürchte ich es schon.

 

Ich hab eine Zeitlang die Teile von Lukullus gefüttert, sieht so ähnlich aus, hatte halt die Hoffnung es kommt aus Deutschland, allerdings war da nur Kleinzeugs zusammengepresst das meinem Hund im Halse hängen blieb, also war das auch raus.

 

Jetzt nehm ich Sehnen vom Strauß oder Kamel, aber nur weil er kaum was von dem getrockneten Zeug überhaupt fressen will. Strauß und Kamel geht halt.

 

 

Ich glaube dann überdenke ich es auch nochmal. Ich war immer so glücklich mit den Dingern, weil er im Gegensatz zu anderem natürlicheren getrockeneten Zeug sich daran noch nie verschluckt hat oder Ähnliches.

Getrocknete Rinderlunge z.B. ist ihm mal im Klumpen am Gaumen kleben geblieben. Solche Fälle hatte ich mit diesen Knochen noch nie. Aber Klebstoff etc.will ich nicht in meinen Hund geben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb harpiye:

Was mir mal aufgefallen ist: Ich geb ihm gern mal nen Kauartikel, bevor ich zur Arbeit gehe, um mein schlechtes Gewissen zu beruhigen.

Er bunkert die Teile dann immer irgendwo in der Wohnung (gerne im Bett, unter meinem Kissen) und wenn ich von der Arbeit komme, gehört zum Begrüßungsritual, dass er das Kauteil dann holt, mega stolz zu mir bringt und sich dann auf mich legt und es kaut.

Scheinbar findet er alleine kauen gar nicht so cool.

Also hier nicht ganz so, aber irgendwo genauso unklar: Mausi bekommt nach der großen Runde am Nachmittag ein Kauteil. Ist es nicht gerade "passsend" wird es vermeintlich "verbuddelt", also irgendwo hier in der Wohnung abgelegt. Interessanterweise holt sie sich das Teil dann NACH dem Abendbrot. Also eigentlich genau da, wo man meint, dass Hund satt ist.

Versteh das einer!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb mexxx:

Also hier nicht ganz so, aber irgendwo genauso unklar: Mausi bekommt nach der großen Runde am Nachmittag ein Kauteil. Ist es nicht gerade "passsend" wird es vermeintlich "verbuddelt", also irgendwo hier in der Wohnung abgelegt. Interessanterweise holt sie sich das Teil dann NACH dem Abendbrot. Also eigentlich genau da, wo man meint, dass Hund satt ist.

Versteh das einer!?

Ja, das macht meiner dann auch oft.

Ich denke, es dient zur Zahnreinigung oder als Dessert? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb harpiye:

Ja, das macht meiner dann auch oft.

Ich denke, es dient zur Zahnreinigung oder als Dessert? 

Ich hab keinen Plan.  Zahnreinigung glaube ich nicht, weil ich denke, dass die Hunde dafür kein Bewusstsein haben. Meine reinigt sich regelmäßig die Lefzen nach dem Abendbrot (auf dem Teppich) , aber dass sie nun meint, für eine tiefergehende Reinigung den Knochen vom Nachmittag rausholen zu müssen - ich weiß nicht.

 

Eher wahrscheinlich ein Dessert oder  - so denke ich - eine Notration. Für schlechte Tage. Ich halte meine Maus einigermaßen kurz was das Futter betrifft. Würd mich nicht wundern, wenn sie da für - in ihrer Sicht schlechte Tage - was zurück legt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, manchmal hat das auch einfach keinen so tieferen Sinn und sie finden das einfach nur geil da noch was zu naschen :) zumal das Kauen ja auch entspannt und oft nach den Mahlzeiten ohnehin erstmal "Langeweile" und verdauen angesagt ist.

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann natürlich auch sein, macht aber so Spaß, drüber zu philosophieren. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach klar, davon wollte ich euch auch nun nicht abhalten. :)

Ich grübel auch manchmal drüber nach, warum die Jungs hier nun tun was sie tun. Meistens, wenn´s die bunte Knete im Kopp ist die da durchkommt. Z.b. warum unser Rayk nach dem Kacken immer losrennt und 1-2 Runden mit Strahlemanngesicht hüpft und spielt.

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Langlebiger Kauartikel gesucht - ohne Zahnbruch

      Und schon wieder eine Frage - unser Hund ist ja recht hibbelig und kaut und nagt für sein Leben gern.. Wir haben ihr nun ein paar mal Geweihstücke besorgt, die sie völlig gechillt runtergenagt hat. Allerdings ist mir schon aufgefallen, dass sie ab und an auch wirklich richtig draufbeißt und es übel knackt - dann habe ich gelesen, dass diese Dinger für die Zähne gar nicht sooo toll sind. Einiges andere haben wir versucht.. also Ochsenziemer (5 Minuten), Kopfhaut (5 Minuten), Hirschsehnen (3 Minut

      in Hundefutter

    • Leckerli's - Kauartikel für gebarfte Hunde?! Gut und günstig!?

      Mich würde mal interessieren, was ihr so für Leckerlis gebt beim Training mit euren Hunden? Wir haben bisher immer Trockenfutter genommen. Mal dies mal jenes.   Nur mit unsrem Neuankömmling verbrauchen sich die Leckerlis enorm schnell.   Ebenso gibt es bei uns mittags auch en Happen zum kauen. Bisher immer Rinderkopfhaut. Alles andere ist zu schnell weg.   ABER jetzt kommt das große ABER...   Mittlerweile merken wir es vermehrt, dass durch die Ri

      in BARF - Rohfütterung

    • Kauartikel

      Hallo, mir ist aufgefallen, dass auf den getrockneten Rindersehnen sich ein heller Belag gebildet hat. Ist das normal? Die sind ca 3/4 Wochen alt und werden in einer luftdichten Box gelagert. 

      in Gesundheit

    • Ungefährliche Kauartikel

      Durch einen Beitrag in einem Forum wo ein Hund an einem Kauartikel (Büffelhornknochen) fast erstickt ist, meine Frage an euch: was sind ungefählriche Kauartikel?    

      in Hundefutter

    • Kauartikel für Sensibelchen

      Hallo ich suche fuer unseren Schäfi einen Kauartikel wo er doch schon etwas zutun hat und nicht in einer Minute weg ist Das Problem ist von Rinderohr mit fell oder fellstreifen vom Rind bekommt er starken Durchfall. Ein Kauwurzel hat er schon die lässt er links liegen.

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.