Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Daumenkralle

Empfohlene Beiträge

Hallöchen :)

 

Finchen hat sich eine ihrer Daumenkrallen komplett abgebrochen und wurde heute vom Tierarzt versorgt. D. h. die Kralle ist nun Geschichte - bis sie nachwächst. Und genau das wäre meine Frage: Wie lange dauert es ca. bis die Kralle sich wieder Kralle nennen darf? Der Tierarzt sagte zwar, dass der Verband am Montag abgemacht werden kann, aber ich bin da übervorsichtig und möchte halt solange die Kralle so un-präsent ist lieber sicher gehen, dass da kein Dreck o. Ä. dran kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist nyla auch schon passiert. ..

ich habe auch gedacht, es besser länger unter verbandschutz zu lassen, ist aber tatsächlich nicht nötig gewesen:)

das freiliegende krallenbein verhornt innerhalb weniger Tage zunächst dünn nach, ist dann aber bereits gut vor aussenschmutz geschützt. Kralle wächst innerhalb ca 2 Wochen nach. Würde es tatsächlich ab Montag Verbandes lassen, damit die nachwachsende verhornung 'luft' bekommt und auch aushärtet, unter Verband bleibt das Horn weich und anfälliger ;)

gute Besserung an finchen^_^ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soll natürlich Verband ablassen heißen :rolleyes:blöde autokorrektur im handy:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gleiches spiel bei uns. Khan hatte sich die Kapsel der Daumenkralle abgerissen beim toben. Ist innerhalb von ein paar Wochen sauber nachgewachsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das trocken ist und trocken bleibt, das heißt dein Hund das nicht beleckt, dann würde ich den Verband auch ablassen, wenn der Tierarzt gesagt hat der kann ab. Zum Nachwachsen benötigt das aber schon einige Zeit.

 

Falls dein Hund das beleckt, dann kann ein Stück Socke helfen das man nur da drum herum befestigt. Da kommt dann ja auch Luft durch. Ich hatte mal so einen Schlabberich, der immer alles durchlutschen musste wenn es komisch war. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns war sogar nie was drauf.  Khan hätte es wieso nicht drauf gelassen! Da ist er sehr eigen!   Wundversorgung und desinfiziert. Er hat zwar ein bisschen geschlabbert die ersten Tage - nicht exzessiv. eher zwecks Wundreinigung/-Pflege. Das habe ich ihn auch machen lassen.  Erst War die Kralle weich und empfindlich. Zum Glück ist mein Stinktier kein Schlammmonster. Wie gesagt  nach ein paar Wochen waren alles wieder gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antworten!

 

Das mit dem Lecken ist genau das Problem bei Finchen - sie muss überall mit der Zunge dran. Erst recht wenns irgendeine Stelle an ihrem Körper ist, an der grade etwas passiert. Hinzu kommt auch, dass sie ja eine Bergziege in spe ist, und wenn ich nur dran denke, dass sie da beim Klettern mal abrutscht und die frisch heilende Kralle dann direkt wieder einen abkriegt.. :unsure:

Vllt mach ich einen Kompromiss draus und mach nur für die langen Renn-Flitz-Spiel-Training-Karaalarm-Runden nen Schutzverband drum. Die kleinen Pipi-Runden sind weniger gefährlich.

 

Schön zu lesen, dass die Kralle da recht fix nen "Schutzfilm" bildet. Ich hatte schon die Befürchtung -da die Kralle ganz ab is- mit Blut und so zu tun zu bekommen. :ph34r::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jule hat im letzten Jahr nach einer Verletzung ihre Daumenkrakke gezogen bekommen. Bei uns gab es keinen Verband. Wir mussten nur 2-3 Tage drauf auchten, das kein Schmutz dran kommt. Bis die komplette Kralle nachgewachsen war hat lange gedauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Daumenkralle entfernen lassen?

      Unser Kamikaze Dalmi Enya schafft es immer mal wieder, sich die Daumenkralle(n) beim Spiel oder beim Herumrennen so zu verletzten, dass diese heftig bluten und ordentlich Zeit brauchen, bis sie wieder in Ordnung sind. Bis zum nächsten Mal....Oft ist es für sie dann auch schmerzhaft, den TA zur Begutachtung der Verletzung an die Pfote zu lassen, also bekäme sie im Zweifelsfall eine Sedierung, bevor man die Schwere der Verletzung beurteilen und sie versorgen könnte. Dieses Mal hat sie sich di

      in Gesundheit

    • Die Sache mit der Daumenkralle

      Hallo zusammen,   Fräulein Hund hat es mal wieder geschafft sich die Daumenkralle der rechten Pfote abzureißen. Das ist nun das vierte Mal in eineinhalb Jahren. Und das finde ich ganz schön enorm. Bei jeder Behandlung und Untersuchung wurde nichts außergewöhnliches festgestellt, was erklären würde warum es immer diese Kralle trifft und warum sie jedes Mal direkt abreißt. Einzige Auffälligkeit ist, dass die Kralle "unkontrolliert" wächst. Ich musste Finchen noch nie die Krallen schneide

      in Hundekrankheiten

    • Die Daumenkralle - was ist zu beachten?

      Hallo! Ich würde gerne Eure Meinungen zur Daumenkralle erfahren! Vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass Jerry gelegentlich an seinen Daumenkrallen herumknabbert. Ich hab die mir angeschaut und sie sind mir zu lang (vorderer, abgesetzte Spitze länger als 12-15mm) vorgekommen. Radikal dünne Spitze gezwickt auf 5 mm und jetzt ist Ruhe. Ohne TA, einfach spontan. Ist diese Vorgangsweise richtig? Wie und wie oft macht ihr das? LG Peter

      in Gesundheit

    • Schon wieder die Daumenkralle...

      ... in 2 Monaten nun schon zum 2. mal die Daumenkralle verletzt. Diesmal aber so, das sie am Freitag ganz abgenommen wird, wie schafft unser Chaos Futzi das immer nur Hattet ihr das auch schon? Gimli leidet seeeehr wie man sieht.

      in Hundekrankheiten

    • Daumenkralle mal wieder! =(

      Hi liebe User, ich habe schon gegoogelt usw. Heute ist es wiede rmal passiert, ich hab übersehen die Daumenkralle zu kürzen und beim herumtoben meiner jetzt schon 11 jährigen Hündin Sandy ist wieder eingerissen, beim ersten Mal war ich beim Tierarzt da war die Kralle, aber wacklig. Beim 2. mal im Winter auf der anderen Pfote dann habe ich sie selber gezogen, da war sie auch schön locker. Nun jetzt beim 3. mal ist es richtig grausig in meinen Augen. Die Daumenkralle steht nach hinten weg, und m

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.