Jump to content
Hundeforum Der Hund
Frau Mücke

Zufallstreffer oder ist Mücke schlauer als ich dachte?

Empfohlene Beiträge

Gestern haben wir ein wenig Indoor-Beschäftigung gemacht und Mücke hat mich da echt überrascht. Ich hab in einen Gitterball alte Socken gestopft, dazwischen waren Leckerlies und das ganze habe ich mit einer Schnur hochgebunden.

 

Als Mücke dann nicht mehr weitergekommen ist, hat sie eine sehr kreative Lösung gefunden (bei Minute 1:35) und nun grübel ich seit gestern, ob sie tatsächlich so um die Ecke gedacht hat, oder ob das ein Zufallstreffer war.

 

Vorausschicken muss ich, daß sie den Lösungsansatz "an einer Schnur ziehen" aus anderen Aufgaben kennt. Da ist aber normalerweise das Objekt der Begierde an sich nicht erreichbar. Also zum Beispiel Schachtel mit Keks steht auf einem Tisch oder unter einem Schrank und eine daran befestigte Schnur hängt runter bzw. schaut hervor. 

 

Aber hier hätte sie ja auch direkt am Gitterball ziehen können statt an der Schnur :think:

 

Hat sie nun einfach eine bereits bekannte Strategie ausprobiert (dazu tendiere ich) oder war das eine durchdachte Aktion?

 

Was meint ihr?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, dass sie bei den anderen Spielen gelernt hat, dass anmder Schnur ziehen etwas bewirkt, nämlich das das was sie möchte runterfällt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss es nicht aber... so ein tolles Video! Mücke geht da echt so cool und souverän ran, Ranjana dreht immer ab wenn ich sowas mache mit ihr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 51 Minuten schrieb Nebelfrei:

Ich glaube, dass sie bei den anderen Spielen gelernt hat, dass anmder Schnur ziehen etwas bewirkt, nämlich das das was sie möchte runterfällt. 

 

Also eine Übertragung von bisher gelernten Sachen auf eine neue Situation. Das halte ich auch für am wahrscheinlichsten.

Wobei das ja auch schon ein tolle Leistung ist.

 

vor einer Stunde schrieb Lujana:

Ich weiss es nicht aber... so ein tolles Video! Mücke geht da echt so cool und souverän ran, Ranjana dreht immer ab wenn ich sowas mache mit ihr...

 

Da kommt dann halt doch der Leonberger in ihr durch, auch wenn sie sonst ihre Rassebeschreibung gekonnt ignoriert :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schade, dass sie für die Spitzenidee nicht noch nen Keks gekriegt hat, den Erfolg hätte ich ihr gegönnt. :) Macht sie ganz toll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Frau Mücke:

Wobei das ja auch schon ein tolle Leistung ist.

 

Absolut, sie macht das sehr clever!

 

Ich muss ja zugeben, dass Wega trotz hohem BC-Anteil nicht übermässig talentiert ist, Sachen zu öffnen etc

Wobei das vielleicht falsch formuliert ist, sie hat einfach keine Geduld, die Spiele, die sie kennt macht sie huschhusch und die Spiele, die irgendwie neu jnd anders sind findet sie doof. Sooo hungrig ist sie dann doch nicht, sie lässt es lieber bleiben als rumzuprobieren. 

Wahrscheinlich bin ich auch nicht die geeignete Trainingspartnerin, ichnhabe auch nicht so Geduld etwas mit ihr zu üben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Estray:

Schade, dass sie für die Spitzenidee nicht noch nen Keks gekriegt hat, den Erfolg hätte ich ihr gegönnt. :) Macht sie ganz toll. 

 

:o Du hast recht. Ich war so überrascht und hab mich aufs Filmen konzentriert, daß ich ihre Leistung nicht ausreichend gelobt und belohnt habe. :(

 

Aber es war noch was drin im Gitterball und das hat sie zum Schluß auch noch rausbekommen, nur ist das nicht mehr am Film drauf. Also zumindest hatte sie noch ein Erfolgserlebnis. Puh, wenigstens etwas.

 

Gerade eben schrieb Nebelfrei:

 

Absolut, sie macht das sehr clever!

 

Ich muss ja zugeben, dass Wega trotz hohem BC-Anteil nicht übermässig talentiert ist, Sachen zu öffnen etc

Wobei das vielleicht falsch formuliert ist, sie hat einfach keine Geduld, die Spiele, die sie kennt macht sie huschhusch und die Spiele, die irgendwie neu jnd anders sind findet sie doof. Sooo hungrig ist sie dann doch nicht, sie lässt es lieber bleiben als rumzuprobieren. 

Wahrscheinlich bin ich auch nicht die geeignete Trainingspartnerin, ichnhabe auch nicht so Geduld etwas mit ihr zu üben.

 

 

Ich behaupte ja gerne, daß Mücke nicht die hellste Kerze auf der Torte ist :ph34r:. Aber vielleicht muß ich das jetzt überdenken ^_^.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Frau Mücke:

:o Du hast recht. Ich war so überrascht und hab mich aufs Filmen konzentriert, daß ich ihre Leistung nicht ausreichend gelobt und belohnt habe. :(

 

Meinte gar nicht, dass du sie hättest belohnen sollen, sondern dass es schade ist, dass nicht zufällig noch was rausgefallen ist. 

 

Und ich kenn das: filmen und handeln gleichzeitig.....kompliziert. -_- 

 

Kannst ja nochmal den gleichen Versuchsaufbau filmen und gucken, was sie dann macht. :) Bin gespannt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Estray:

 

Meinte gar nicht, dass du sie hättest belohnen sollen, sondern dass es schade ist, dass nicht zufällig noch was rausgefallen ist. 

 

Und ich kenn das: filmen und handeln gleichzeitig.....kompliziert. -_- 

 

Kannst ja nochmal den gleichen Versuchsaufbau filmen und gucken, was sie dann macht. :) Bin gespannt. 

 

Und da behaupten wir Frauen immer, daß wir - im Gegensatz zu den Männern  - multitaskingfähig sind :ph34r::lol:.

 

Ja, ein zweiter Versuch wäre interessant. Mach ich die Tage mal. Heute hat Madame schon ihr Schlafgemach aufgesucht ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine geht grundsätzlich lieber an die Schnüren und Leinen, weil sie sie fester festhalten kann, bei einer Leine am Ball befestigt z.B. Da halte ich ja auch die Schnur in der Hand und steuere damit, also will sie da ran. Leine dasselbe- im Freilauf nimmt sie mich auch öfter mal an die Leine. Insofern ist sie Schnüre/Bändel affin...Mag sie lieber als Bälle.

Hast du mit ihr ähnlich gespielt?

Aber richtig ausprobiert habe ich den Versuchsaufbau noch nicht (kommt noch:)).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: FIETE, 1 Jahr, Mix - ein schlauer, kleiner Kerl

      Der am 05.12.2015 geborene Mischling Fiete sieht nicht nur aus wie ein kleines Füchschen, er ist auch mindestens so schlau wie eins. Fiete kann sich gerade Besuchern des Tierheims sehr unterschiedlich präsentieren. Lernt er neue Leute kennen, ist er erst einmal unsicher. Seinen vertrauten Personen gegenüber ist er lieb, verschmust und verspielt. Sein Vertrauen zu gewinnen ist aber sehr einfach und meist geht es schnell. Die passenden Leckerchen und etwas Geduld - schon hat man Fiete als Freund g

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Leonberger Mücke und ihre Freunde

      So, nun möchte ich auch einen Foto-Fred eröffnen, wo ich immer wieder mal Fotos von Mücke und ihren Hundefreunden zeigen möchte.   Heute darf gleich mal Leo-Mädchen Quickie an den Start, der Hund einer Freundin und außerdem Mückes Nichte. Wir waren vorige Woche an einem Teich und wie es sich für einen Leo gehört, hatte sie dort richtig Spaß.     Rein ins Wasser ...     ... und wieder raus       Stöckchen holen ...         Albern herumhüpfen kann sie auch    

      in Hundefotos & Videos

    • Aus der Mücke ...

      Hallo, habe ein ganz neues Problem mit meinem Chihuahua -Mix Rüden und hoffe,es kann mir jemand ein bisserl helfen.   Normalerweise ist mein Schatz ein kleines, mutiges, nur sehr selten ängstliches Kerlchen. So zumindest mein Eindruck. Er ist bei mir jetzt etwa 3 jahre und ist schon als Welpe mit 12 Wochen zu mir gekommen. Mit der Erziehung hält es sich in Grenzen.   Eben habe ich ich das erste mal ein Verhalten an ihm beobachtet, dass mir gänzlich fremd ist, und ich weiss nicht, wie ich mic

      in Kummerkasten

    • Wie bring ich meiner Mücke Höflichkeit bei?

      So, ich hab das jetzt mal in die Junghund-Rubrik gegeben, weil Mücke zwar schon über 1,5 Jahre ist, sich aber noch seeehr Junghund-mäßig benimmt. Konkret geht es um Hundebegegnungen. Mücke findet absolut jeden Hund toll und spannend, ist aber gleichzeitig zu Beginn unsicher. Wenn also nun ein Hund auf uns zukommt, legt sie sich relativ bald hin. Je nach Hund oft auch schon auf 20/30 m Entfernung. Sie starrt dann dem Hund allerdings entgegen und zeigt scheinbar keine Beschwichtigungssignale - z

      in Junghunde

    • Ich dachte heute ist ein schöner Tag

      Hatte heute schon früher Schulschluß und bin dementenschprechen heute mal eine länger Runde mit meinen zwei süßen gedreht, sind sogar einigen Hunden begegnet und ich habe reichlich fotografiert Bin auf dem Heimweg natürlich voll in einen riesen Hundehaufen getreten, hab mich aber nicht weiter drüber geärgert. Passiert ja mal, gut die neuen Schuhe muss ich jetzt erstmal putzen.. Wollte dann die Bilder die ich gemacht habe auf den PC laden, huch.. wo ist denn die Kamera?! Tja, habe ich woh

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.