Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
LaRaGr07

2. Hund, Hausverwaltung sagt 2 x Ja auf einmal weiß Vermieterin nichts davon. Wie verhalten?

Empfohlene Beiträge

LaRaGr07   
(bearbeitet)

Hallo :),

 

wir haben uns sehnlichst einen 2. Hund gewünscht. Ich hatte die Hausverwaltung angerufen und nach gefragt ob wir das dürften. Frau A sagte dann kein Problem, wenn wir uns einen ausgesucht haben Bild schicken, dann geht das klar. Ein paar Monate später haben wir uns für Thyra entschieden. Mein Mann hat dann Frau A nochmal angerufen um das nochmals abzuklären. Wieder sagte sie ja, wir schickten ein Bild und holten die kleine. Gestern rief Frau B von der Hausverwaltung an, sie war sehr nett, es ging eigentlich um etwas anderes. Wir haben uns aber verplaudert und kamen irgendwie auf die kleine Thyra. Sie wusste nichts davon, die Vermieterin wüsste auch nichts. Ich war total geschockt. Wir haben extra 2 x angerufen. Frau B war echt nett und versicherte mir sie würde das mit der Vermieterin klären und auch hin bekommen. Eigentlich trifft uns doch keine Schuld?! Wie würdet ihr euch verhalten? Ich habe nächste Woche einen Termin beim Mieterschutzbund. Eigentlich kommen wir aber gut mit der Hausverwaltung klar. Es gibt keine Probleme, bis jetzt. 

 

Ich brauche dringend Rat.

Danke

Liebe Grüße, 

Isabel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaRaGr07   

Auf die Frage, warum Frau A 2 x ja gesagt hat, sagte Frau B "Sie war sich ihrer Sache wohl sicher".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Hallo Isabel,

 

ich sitze gerade ohnehin in der Jurabib zwecks Studienarbeit und checke gern mal die Rspr. für dich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaRaGr07   
(bearbeitet)
vor 1 Minute schrieb JaneEyre:

Hallo Isabel,

 

ich sitze gerade ohnehin in der Jurabib zwecks Studienarbeit und checke gern mal die Rspr. für dich. 

Das wäre total lieb. Wir hängen  hier total in der Luft und sind etwas verzweifelt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Mach dir mal nicht so viele Sorgen.

Hast du deinen Mietvertrag zur Hand oder weißt, was dort zur Tierhaltung vereinbart ist?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaRaGr07   
(bearbeitet)

Zur Hand nicht. Ich weiß aber dass drin steht das es vorher besprochen werden muss und um Erlaubnis gefragt werden muss. Das haben wir ja. Unserere Vermieterin lebt in Spanien, wir müssen also alles über die Hausverwaltung klären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

hab dir ne PN geschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sozey   
vor 1 Minute schrieb LaRaGr07:

Zur Hand nicht. Ich weiß aber dass drin steht das es vorher besprochen werden muss und um Erlaubnis gefragt werden muss. Das haben wir ja.

 

Ich denke das hört sich nach der oft genutzten Formulierung an, dass man die Zustimmung / Erlaubnis der Vermieter bzw. Hausverwaltung benötigt.

 

Und natürlich habt ihr gefragt, aber telefonisch bzw. mündlich ist es immer schwer hinterher nachzuweisen was genau gesagt wurde. Da Könnte jetzt Frau A (auch wenn ich ihr das gar nicht unterstellen will) hinterher behaupten was auch immer ihr in den Sinn kommt. So in die Richtung. :-( Für die Zukunft würde ich daher immer um Übersendung in kurzer schriftlicher Form bitten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Immer schriftlich geben lassen.

 

 

Aber jetzt erstmal Kopf hoch. Vielleicht kommt die offizielle Erlaubnis auch noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaRaGr07   
vor 2 Minuten schrieb Sozey:

 

Ich denke das hört sich nach der oft genutzten Formulierung an, dass man die Zustimmung / Erlaubnis der Vermieter bzw. Hausverwaltung benötigt.

 

Und natürlich habt ihr gefragt, aber telefonisch bzw. mündlich ist es immer schwer hinterher nachzuweisen was genau gesagt wurde. Da Könnte jetzt Frau A (auch wenn ich ihr das gar nicht unterstellen will) hinterher behaupten was auch immer ihr in den Sinn kommt. So in die Richtung. :-( Für die Zukunft würde ich daher immer um Übersendung in kurzer schriftlicher Form bitten.

Genau davon gehe ich auch aus. Allerdings hat sie einmal mit mir gesprochen und einmal mit meinem Mann. Wir haben nur die Mail, i n der wir ihr das Bild geschickt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×