Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Habt ihr Beutehaustiere?

Empfohlene Beiträge

gast   

Habt ihr nebst euren vierbeinigen Freunden auch andere Tiere, die eher zufällig bei euch gelandet sind?

 

Wir hatten beispielsweise mal eine kleine Spitzmaus im Garten. Die kam im Sommer irgendwann raus auf die Wiese und während Maus ist emsig durch den Garten geflitzt ist, hat der Hund sie bewacht. Das ging den ganzen Sommer so. Manchmal ist sie auch an ihm hoch gelaufen. Das war so niedlich, dass man es kaum beschreiben kann:wub:

 

Meine Mutter kam ungewollt zeitweise zu einer Katze, besser gesagt zu meiner Katze :D 

5 Jahre später konnte der Tiger endlich zu mir ziehen und sie renovieren :ph34r:

 

Dann gab es auch mal einen Spatzen, den ich von der Landstraße gekratzt hab. Drei Tage hab ich ihn aufgepäppelt und danach saß der kleine Kerl jeden Tag vor der Terrassentür!

 

Momentan füttere ich Nachbars Hühner durch und versuche sie auf eine Glocke zu konditionieren, damit sie immer alle zur gleichen Zeit und zum gleichen Ort kommen. ^_^

 

 

Also: Habt ihr auch "Beutehaustiere"? Ich freue mich auch eure Geschichten :) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   

Unsere Katze damals hat sich uns als Beute ausgesucht und beschlossen, zu bleiben :D

Die Hunde haben das nicht so mit der liebevollen Betreuung von Haustieren - die nehmen doch lieber nur "Beute" -_-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ouh, dann bist du auserwählt worden die Dose zu öffnen :D 

 

Wir haben hier auch gelegentlich Katzenbesuch.  

Der wird im Garten per se erstmal nur skeptisch beäugt. Irgendwann war mal einer so dreist durch die Katzenklappe zu kommen<_<

Das gab richtig Ärger!:ph34r: Ganze drei Wochen ist der Kater nicht von der Klappe gewichen, denn der Eindringling hätte ja wiederkommen können, obwohl er arg verprügelt wurde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maueesue   

Hm, wenn ich so darüber nachdenke hatten wir fast nur solche Tiere :-/

 

Katze 1: Wurde vom Exfreund meiner Mutter einfach nicht mitgenommen und ist dann bei uns geblieben

Katze 2: Wurde mit vier-fünf Wochen vor unserer Haustür ausgesetzt

Katze 3: Wurde von Nachbarn beim Umzug einfach nicht mitgenommen (Ist dann zu meiner Oma gezogen)

Katze 4: Wurde beim Arbeitsplatz meiner Mutter ausgesetzt

Katze 5: Hat sich entschlossen zu uns zuziehen, als sich unsere Nachbarin dagegen entschieden hat die Katze zu streicheln/füttern etc.

Kaninchen 1: Kommt von der gleichen Nachbarin und wurde mit den Worten "die fressen eh nur gras" ausgesetzt

Zeitweise 15 Hühner: Die diese Nachbarin ebenfalls nicht gefüttert hat...

 

Mehr fällt mir spontan nicht ein, aber es fehlen bestimmt noch ein paar :'D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerhard   

Als Haustiere nicht gerade. Aber wir haben seit Jahren 3 Wildentenpärchen in unserem Bach. Die ziehen auch jedes Jahr hier ihre Jungen auf und schmusen auch mit einigen unserer Hunde. Dann haben wir mehrere kleine Fledermäuse und ein Nutriapaar. Dann noch zwei Eichhörnchenpaare dauerhaft auf dem Gelände. Nachts kommen Rehe bis auf das Gelände. In der Nachbarschaft lebt ein Fuchs. Der hat uns allerdings letztes Jahr knapp 30 Hühner gerissen. Daher mag ich den nun nicht besonders. Ach ja, zwei Greifvögel leben auch in unseren Bäumen, da müssen wir mit Welpen immer aufpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   
vor 7 Minuten schrieb Gerhard:

Ach ja, zwei Greifvögel leben auch in unseren Bäumen, da müssen wir mit Welpen immer aufpassen.

 

uuuuh, was sind das denn für Greife? :) Verlieren die hin und wieder mal schöne Federn vielleicht?? :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hunley9001   

Hm, also da wären 3 Mäusekolonien unter unserer Terrasse, sowie unser zwischenzeitlich leider verstorbener Igel Ignaz.

Vor 2 Jahren war auch mal eine zeitlang eine Wildkatze bei uns im Garten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Ich habe hier einen Teich im Garten und einen alten Waschzuber als Miniteich mit Wasserpflanzen.

Irgendwann im Sommer, als ich am Teich saß, war mir so, als würde sich etwas im Miniteich bewegen. Bei näherem Hinsehen sah ich dann winzige Fischlein, die ich selbst dort aber gar nicht eingesetzt hatte. Da muss sich wohl ein Vogel mit Laich an den Füßen auf den Zuber gesetzt haben und schwupps war auch der Miniteich belebt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gatil   

Wir leben seit über 35 Jahren mit Graupapagei Henry zusammen, der unsere Hunde als Beute sieht. Er steigt vom Käfig ab, schleicht sich hinterrücks an die Hunde ran und beisst sie.

Seit ca. 1 Jahr hat er aber eine Fütterbeziehung zu Fiibii, der er durch die Gitterstäbe des Käfigs Knochen, Leberwurstpellen, ollen Käse etc. zuschiebt, wodurch er nun leider diese Sachen nicht mehr kriegt bzw. gleich wieder abgenommen bekommt.

 

Durch das Futter auf seinem Käfigboden kommen bei offener Terrassentür immer wieder Mäuse ins Wohnzimmer, die sich hier bedienen. War 28 Jahre kein Problem bis letztes Jahr, als eine Maus nicht mehr raus wollte, 5 !!! Monate im Erdgeschoss mit uns lebte und nicht in eine Falle ging. (Stellt euch 4 Erwachsene und zwei Hunde vor, die versuchen, eine Maus wieder zur Terrassentür rauszutreiben). Letztendlich wurde sie aber dann doch mithilfe von Nutella in eine Lebendfalle gelockt, wo sie sich den Schwanz einklemmte und häutete (Für mich traumatisch und für sie wahrscheinlich tödlich, armes Viech). Sie hat sehr viel kaputtgemacht. Nun bleibt die Terrassentür möglichst geschlossen.

 

Jahrelang hatten wir auch ein frei lebendes Kaninchen, welches so resolut war, dass die (Terrier-)hunde ihm nichts taten. Es blieb einfach hocken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LuBi   

Meine Tiere, inklusive Lupo, sind immer gebrauchte gewesen. Freunde rufen immer mich an wenn irgendwas tierisches schnell ein Heim braucht. Das waren bisher 2 Kaninchen, 1 Kanarienvogel, 1 Streifenhörnchen, 1 Hund in den letzten 11 Jahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×