Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Tierheim aixopluc: CRUC, 4 Jahre, Staff-Mix - sucht in der Schweiz, Österreich oder Niederlande

Empfohlene Beiträge

CRUC: Staffordshire-Mix, Rüde, Geb.: 10.2012, Gewicht: 26 kg , Höhe: 50 cm

 

CRUC wurde gefunden. Ein Besitzer hat sich leider nie gemeldet. So wartet der hübsche Rüde im Zwinger darauf, dass ihm jemand die Chance gibt, zu zeigen, dass er ein toller Familienhund ist.

Der hübsche Rüde ist Menschen gegenüber sehr freundlich. Egal ob Erwachsene oder Kinder, Fremde oder Bekannte, er mag alle und reagiert unterwürfig. Er benötigt beim Erstkontakt ein paar Minuten, um aufzutauen, denn ist er zunächst ein wenig schüchtern und zurückhaltend. Bei schnellen Bewegungen schließt er sofort die Augen und duckt sich weg. Er scheint nicht immer nur gute Erfahrungen gemacht zu haben.
Mit Artgenossen ist CRUC gut verträglich, neigt aber dazu, seine anfängliche Nervosität lautstark kund zu tun. CRUC versucht im Freilauf zunächst die anderen Hunde zu dominieren, um sich danach zu unterwerfen, indem er die Lefzen der anderen Hunde ableckt. Sein Spielverhalten ist sehr rau und wild, weswegen er kein idealer Zweithund bei einem zarten Hund wäre. Generell aber kann er schon als Zweithund bei einem sozialen Artgenossen leben.

Auch mit Katzen könnte er leben, wenn diese hundeerfahren sind und ihn nicht zu sehr bedrängen, denn CRUC hat vor Samtpfoten Angst und versucht ihnen auszuweichen.

Der hübsche Rüde ist ein sehr gehorsamer, anhänglicher Vierbeiner. Er ist ein ruhiger Hund, der schon gut an der Leine läuft. Er hat eine ordentliche Portion Energie und wünscht sich daher Menschen, die viel mit ihm gemeinsam unternehmen und ihn körperlich und geistig auslasten.

Aufgrund seiner Rassenzugehörigkeit darf CRUC leider nicht nach Deutschland vermittelt werden. Er sucht daher Staff-Freunde in Österreich, den Niederlanden oder der Schweiz, damit er dem Tierheimzwinger möglichst bald entfliehen kann.

 

CRUC ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.


 

Kontakt:

Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537

Astrid Weber, Handy: 0152 33658177

Hannah Wern, Handy: 0151 24126008

Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264


 

Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

CRUC 07.JPG

CRUC 04.JPG

CRUC 02.JPG

CRUC 09.JPG

CRUC 03.JPG

CRUC 05.JPG

CRUC 08.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind so tolle Hunde, dieses Gesetz mit Listenhunde kann ich einfach nicht verstehen.

Cruc ich wünsche Dir nur gutes und dass dich schnell jemand sieht und Dir ein wundervolles Plätzchen schenkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

21462693_10154906943995737_682479288898243794_n.jpg.379af31e5849d279b2a4c8c845e05d98.jpg

 

21432895_10154906944560737_5033235378037101657_n.jpg.9826a831efea02b9f8a3eaa1cb4e996e.jpg

 

21430254_10154906945555737_3323850252698872504_n.jpg.7c870c8263b11e043ae1b0824a81f412.jpg

 

21432733_10154906943035737_5632606974641980204_n.jpg.472f87dba15e488975cb1347781e90af.jpg

 

21462316_10154906943525737_3833815178432446013_n.jpg.eb2d401c758668ddd6786ba15da1ab7f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, der arme Kerl sucht immer noch? So ein schöner Hund :( Immerhin sieht er sehr viel fröhlicher aus auf den Fotos jetzt :) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cruc hat ein Zuhause gefunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na endlich! :wub:Viel Glück im neuen Heim du Hübscher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: ANDOR, 15 Jahre, Zwergpudel - fast blind, taub etc.

      Im Tierschutz sind wir ja einiges gewohnt, aber manches geht uns doch besonders unter die Haut. So die Geschichte von Andor. Am 17.06.2004 wurde der Zwergpudelrüde geboren. Schon bald zog er als kleines Würmchen zu einem netten Ehepaar. Er lebte dort wohl behütet und sehr geliebt. Sie begleiteten ihn als seine Augen immer trüber wurden, als seine Ohren den Dienst aufgaben, sein Herz altersentsprechend schlechter wurde und auch die ein oder andere Hinterlassenschaft mal in die Wohnung ging.

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: FLASH, 1 Jahr, Foxterrier-Mix - ein Wirbelwind

      Flash – der Name ist Programm! Foxterrier-Mix Flash (geb. 14.09.2018) ist von seinen bisherigen Besitzern aus Zeitmangel und Überforderung abgegeben worden. Der große Foxterrier-Mix ist rassetypisch ein eher aufgeregter und leider auch noch sehr unerzogener Artgenosse mit einer gehörigen Portion Jagdtrieb. Der bisher verpassten Erziehung ist es auch geschuldet, dass Flash in hektischen Situationen der Meinung ist, seine Menschen selbst maßregeln zu müssen. Sein Frauchen hatte dies als

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: CHARLEY, 5 J., Hütehund-Mix - ein Wuschelbär

      Hütehund-Mix Charley (geb. 01.12.2014) kam mit verschiedenen anderen Hunden aus einer etwas außer Kontrolle geratenen Tierhaltung zu uns. Aus einer ehemals guten Vermittlungsstelle für in Not geratene Hunde war leider ein Animal Hoarding Fall geworden. Charley ist wohl der einzige aus der Gruppe, der sich auch später gerne noch mit einem anderen Hund sein Zuhause teilen würde. Das Wuschelbärchen freut sich immer riesig, wenn seine Pflegerinnen ihn besuchen. Er ist auch grundsätzlich ein fre

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: KIRA, 6 Jahre, Hütehund-Mix - sehr menschenbezogen

      Kira (*12.08.13) kam mit verschiedenen anderen Hunden aus einer etwas außer Kontrolle geratenen Tierhaltung zu uns. Aus einer ehemals guten Vermittlungsstelle für in Not geratene Hunde war leider ein Animal Hoarding Fall geworden. Kira lebt zwar aktuell mit einem weiteren Rüden bei uns zusammen, hätte aber in der Zukunft doch lieber einen Einzelplatz. Ein Zuhause ganz für sie alleine, in welchem sie ihre schlimmen Tage hinter sich lassen und neu anfangen kann. Die aktuell noch recht moppelig

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Österreich verbietet die Rasur von Tasthaaren / Vibrissen

      Ich habe mich schon immer gefragt, warum das gemacht wird und welche Auswirkungen es hat. Finde es gut, dass die Österreicher sogar auf Austellungen kontrollieren, ob die Tasthaare gestutzt wurden. https://www.wuff.eu/wp/gutachten-untermauert-rasierverbot-von-tasthaaren/?fbclid=IwAR2k0Dam-jd0MLAuyWsf6KRPRcx-NAa-hs7bA_CfkCXqvxFlNWZ2uj5QzSo

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.