Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ulinne

"RodiCare Immun" zur Stärkung des Immunsystems - auch bei Hunden?

Empfohlene Beiträge

Da bei unserer kleinen Elli (Jack Russel-Mix Zwerg, 4,5 Monate alt) die Augen leicht gerötet sind und ab und zu etwas "sotten" (leichte Bindehautentzündung, an die man noch nicht mit härteren Mitteln müsse), hat unsere Tierärzin mir das pflanzliche Mittel "RodiCare Immun" zur Stärkung des Immunsystems sehr ans Herz gelegt und mitgegeben. Sie meinte, ich solle nicht lachen, weil es eigentlich für Nager gedacht sei, aber sie habe bisher damit auch bei Hunden beste Erfahrungen gemacht.
Nun habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass dieses Mittel nicht unbedenklich sei, da es u.a. den Darm angreifen könne.
Hat hier jemand Hunde-Erfahrungen damit? Positive oder negative?
Oder trifft das, falls es wahr ist, nur auf Nager zu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sammy hat das mal bekommen.

 

Ich hab bei ihm weder positive noch negative Erfahrungen zu berichten.

Vielleicht war es falsch dosiert?

 

Für die Augen deiner Elli würde ich dir Euphrasia Augentropfen empfehlen, gibt's in der Apotheke.

Ich habe immer einige Pipetten zu Hause, weil ich selber ab und zu mal eine fiese Bindehautentzündung habe und die Hunde bekommen es auch, wenn sie z. B. Zug bekommen haben.

 

Ich kenne nix, was so schnell und gut im Auge wirkt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Tina+Sammy:

Sammy hat das mal bekommen.

 

Ich hab bei ihm weder positive noch negative Erfahrungen zu berichten.

Vielleicht war es falsch dosiert?

 

Für die Augen deiner Elli würde ich dir Euphrasia Augentropfen empfehlen, gibt's in der Apotheke.

Ich habe immer einige Pipetten zu Hause, weil ich selber ab und zu mal eine fiese Bindehautentzündung habe und die Hunde bekommen es auch, wenn sie z. B. Zug bekommen haben.

 

Ich kenne nix, was so schnell und gut im Auge wirkt :)

Grüß dich, Tina! Ja, davon hab ich auch schon gehört. Da unser Paulemann keine Augentropfen zulässt, (wenn er das Fläschchen sieht, wird er wild!), nur Augensalbe, hab ich mich auch schon umgeschaut. Von Weleda gibts eigentlich eine Augensalbe mit Augentrost, aber die ist z.Zt. nicht verfügbar, weil die entsprechenden Pflanzen sozusagen alle sind. Wurde mir eben von meiner Apotheke mitgeteilt. Bei einer anderen Apotheke die gleiche Info.

Schit aber auch! :-/

Wie hast du es denn dosiert, und wie schwer ist dein Hund? Unsere Elli wiegt ja grad mal etwas über 3 Kilo. Sie ist wirklich ein Zwerg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Augentrost ist Euphrasia.

Sonst kann ich leider nicht viel helfen, Bepanthen Augensalbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Euphrasiatropfen sind auch von Weleda :)

 

Mein großer hat auch Anfälle bekommen, als ich die ersten Male Augentropfen geben wollte.

Mittlerweile machen wir das lässig im vorbeigehen.

 

Ich würde sowas schon üben.

 

An die Dosierung kann ich mich leider nicht mehr erinnern :/

Das ist schon einige Jahre her...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Corneregel kann ich noch empfehlen :)

Ist - wie der Name schon sagt - ein leichtes Gel, was den Vorteil einer besseren Haftung auf dem kompletten Auge hat, ohne die Nachteile des Verklebens bei einer Salbe.

 

Gibt es rezeptfrei in der Apotheke.

 

Mit RodeCareImmun habe ich leider auch keine Erfahrung.

 

Warum soll bei einer Neigung zu Augenentzündungen das Immunsystem aufgepeppt werden?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es eine Follikel-bedingte Konjunktivitis?

Uns (bei ihr wurde eine festgestellt) wurde auch geraten, das Immunsystem etwas zu stärken. Unsere Tierärztin riet zu probiotischem Joghurt. Die Forschungsergebnisse zu diesem sind ja recht zweigeteilt (zumal sie als Welpe genug Fäkalbakterien konsumierte), wir haben normalen Joghurt (mit Milchsäurebakterien) und pflegende Augentropfen gegeben

Mit fortgeschrittenem Zahnwechsel (fast abgeschlossen)und höheren Temperaturen bessert sich der Zustand schon sehr und sie braucht momentan keine Augentropfen mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Dank, ihr Lieben!
 

@Nebelfrei: Ja, das weiß ich. Ich wollte halt nur den deutschen Begriff benutzen, weil ich vor ein paar Tagen auch noch nicht wusste, was "Euphrasia" bedeutet. ;-)
 

@Tina: Vielleicht versuche ich es dann ja doch nochmal mit Tropfen. Evtl. genauso mit Leckerchen wie jetzt bei der Salbe. Über die Dosierung kann mir bestimmt die Apothekerin etwas sagen. Mal schauen ...
 

@Marcolino: Aha, "Corneregel" ..., da werd ich in meiner Apotheke auch mal fragen. Und zur Stärkung des Immunsystems: Unsere TÄ meinte halt, wenn das Immunsystem gestärkt wird, kann es sich auch besser gegen diese leichte Entzündung wehren.
 

@gebemeinensenfdazu (*grins*): Ob es eine Follikel-bedingte Konjunktivitis ist, weiß ich nicht, die TÄ hat nur gesagt, dass es eine leichte Bindehautentzündung ist. Wie die bedingt ist ... keine Ahnung. Ohne Abstrich wird sogar die TÄ das nicht wissen.Das mit dem Joghurt ist aber ein toller Tipp! DAS mach ich mal zuerst! Und du machst mir Mut, wenn du sagst, dass es sich mit abgeschlossenem Zahnwechsel bessern kann. Dann warten wir mal darauf und sehen, was kommt. :)

 

Liebe Grüße euch allen

Ulrike/Ulinne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, ich war gerade in der Apotheke und hab die Sachen geholt. Bin gespannt. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Unterstützung des Immunsystems - wie?

      Wir sind mitten in einer Panacurbehandlung wegen Giardien und werden sie bald abgeschlossen haben.   Giardien setzen den Hunden zu, deren Immunsystem nicht mit ihnen fertig wird. Also liegt der Gedanke nahe, das Immunsystem  zu unterstützen.   Mein Kenntnisstand bei diesem Thema hat da noch reichlich Luft nach oben - habt ihr Empfehlungen?

      in Hundefutter

    • Stärkung des Immunsystems

      Hallo ihr Lieben, Ich benötige mal euren Rat. Wir haben unsere Lia jetzt seit Mitte Juni und lieben sie über alles. Sie entwickelt sich toll, ist jedoch sehr anfällig. Wir hatten bisher eine Ohrenentzändung, eine Erkälrung mit Mandelentzündung, eine Blasenentzündung und jetzt eine Gastritis und erneute Mandelentzündung. Wir sind also Dauergast beim Tierarzt und das kann ja nicht der Sinn der Sache sein. Habt ihr einen Vorschlag womit ich ihr Immunsystem ein bisschen auf Fordermann bringen kann?

      in Hundekrankheiten

    • Tabletten gegen Entzündung.... wird der Hund irgendwann immun dagegen??

      Ich habe da mal eine Frage .....( schon wieder mal ) Sammy ist ja mittlerweile das 3. mal operiert..... Jedesmal, auch diesmal haben wir 1, 2 Wochen nach der OP das Problem , dass sich das Bein entzündet..... auch für uns "leicht" zu erkennen, wenn das Bein warm, fast heiß wird.... Bei den ersten beiden Op`s war es so .... kaum hatte Sammy die erste Tablette genommen, war wieder alles gut.... wir hatten nach den ersten beiden Op`s die Packung ( 10 Stück) dann fertig gegeben... Heute war i

      in Hundekrankheiten

    • Stärkung des Immunsystems

      Hallo, Hannah hat ja ein sehr schwaches Immunsystem, Barney schreit ja leider auch gerne "hier" wenn es um Erkrankungen geht... Was kann ich tun? Gibt es irgendein Hausrezept zur Stärkung? Ich würde die beiden gerne unterstützen, aber ich weiß nicht wie. Momentan gibts wieder Schonkost wegen Durchfall, aber das haben wir unter Kontrolle. Doch es sollte kein Dauerzustand werden. Also mit Tipps, hierher :-)

      in Hundekrankheiten

    • Mittel zur Stärkung der Blase gesucht

      Hallo, ich suche auf diesem Weg für eine Bekannte und ihre Hundeomi ein Mittel das die Blase stärkt ohne zu stark auf de Organe zu schlagen. Da wir uns immer ab und an bei unseren Gassirunden treffen fände ich es schön ihr evtl den ein oder anderen Tipp geben zu können. Es handelt sich um eine Airdale-Terrier-Hündin die fast 14 ist. Sie war beim Tierarzt wegen einer Blasenentzündung und beim Ultraschall wurde festgestellt das die Leber auffällig ist. Da die Omi wie gesagt schon 14 wird und a

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.