Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Dosenfutter

Empfohlene Beiträge

Hermann's.

Ich bestelle immer das 12 Sorten-Menü (24x400g) bei Zooplus.

Nicht günstig, aber mir ist die Fleischqualität wichtig und die Haltung scheint da okay zu sein. Fisch mag er nicht so gern, aber das ist immer nur eine Dose. Da muss er durch. ;) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde jetzt auch mal Herrmanns testen. Teu(rer) ist kein Problem. Mir ist wichtig was in den hund rein kommt. Nur etwas im Rahmen sollte es schon bleiben. Wenn das Hundefutter mehr am Tag kostet als meine Ernährung finde ich das irgendwie etwas übertrieben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns gibt's real nature. Besonders gut gefällt mir das es so viele verschiedene sorten gibt :) wenn man dann auch noch wilderness dazu nimmt sogar noch mehr  (unser kann die wilderness sorten aber nicht gut ab, daher gibts nur die "normalen" Sorten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Catie gibt es Belcando pur Pferd bzw. Känguru im Wechsel mit Nature Best light Huhn und dazu Gemüse. :)

 

@denny

Fütterst Du da von Natures Menu die Dosen? Die klingen ja wirklich gut vom Inhalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fütter seit ca. 2 Wochen Nassfutter von Rinti. Ich mische es immer mit TroFu von Belcando (50/50). Wird gut vertragen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Catie, ja die Dosen. Man sieht die Qualität, wenn man die Dosen aufmacht. Das gefrorene Futter muss auch sehr gut sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, super, danke. Muss ich mir gleich mal abspeichern. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe immer morgens Terra Canis als Dosenfutter gefüttert. Seit es aber bei Stiftung Warentest als Alleinfutter so schlecht abgeschnitten hat, fütter ich im Wechsel Terra Canis Dose und Alsa Dose. Jetzt werde ich auch noch einmal Platinum als Dosenfutter ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ja nen Feinschmecker mit Unverträglichkeiten und damit so ziemlich alles durch. Nichts wurde vertragen, auch nicht eher hochpreisiges Futter wie Hermann oder Terra Canis.  Dann hab ich ne Weile gekocht. Da das aber gerade nicht möglich ist, bekommt sie seit einiger Zeit Mac`s. Das passt mir zwar nicht ganz, wegen dem hohen Fleischanteil, aber sie frisst es gerne und verträgt es auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso kennt jemand Reico Dosenfutter und hat evtl. Erfahrung damit?

Das steht auf meiner Ausprobieren Liste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alles rund um das Thema Nass-/Dosenfutter

      Sooo, damit nicht immer ein Thread durch OTs gesprengt wird, eröffne ich hiermit einen neuen Thread rund um das Thema Nassfutter für Hunde:   -eure Meinungen -eure Erfahrungen -eure Empfehlungen -eure Fragen   bitte hierein        

      in Hundefutter

    • Dosenfutter mit Trofu? Wie viele Mahlzeiten füttern?

      Also, ich habe ein "Wachpony" das (ganzjährig) draußen lebt. Als ich sie Neujahr geholt habe war sie 11 Wochen. Vom Züchter kannte sie 3 Mahlzeiten (Frühstück, Mittagbrot, Abendbrot) und verschiedene Futtersorten: Büchsenfutter, Trofu, Barf jeglicher Form, Reis und Nudeln mit Obst/ Gemüse. Ich habe diese Futterfolge übernommen:   Früh: Barf mit Reis o. Nudeln und Obst/ Gemüse Mittag: Büchse mit Trofu (Grancarno u. HappyDog- ebenfalls schon beim Züchter gefüttert) Abend:

      in Hundefutter

    • Dosenfutter ... oh je ...

      (Man kann es vermuten ... ich bin unter anderem durch einen anderen Tröt auf das Thema gekommen. Dort geht es um ein Dosenfutter, das wohl auch für Menschen genießbar ist, aber nun bald "Teufelswerk" ist. )   Ich frag mal "ganz blöde":     Wieso eigentlich Dosenfutter - oder besser gesagt Nassfutter? Irgendwie hat sich für mich der Sinn nie erschlossen ... hoher Wasseranteil - ich kaufe also Wasser mit einem gewissen Anteil von Hundefutter. Das ist voluminös und s

      in Hundefutter

    • Best Nature Dosenfutter - kennt das jemand?

      Hallo, jetzt komme ich auch mal mit einer Futterfrage.   Wir haben einige Dosen Best Natrue Dosenfutter bekommen. Kennt jemand diese Marke? Ob Jule das mag, wissen wir noch nicht. Wir haben es eben erst bekommen. Aber es liest sich nicht schlecht auf den ersten Blick. Falls sie es verträgt und mag, überlege ich, ob wir umstellen.

      in Hundefutter

    • Billiges Dosenfutter ohne Zucker?

      Hi, wo finde ich billiges (also zum Discountpreis) Dosenfutter ohne Zucker?   Mir ist das ein Rätsel: Beim Discounter zahle ich für eine 1,25kg Dose Hundefutter 85 Cent, da ist aber Zucker drinnen. Das billigste Dosenfutter ohne Zucker das ich bislang gefunden habe ist die 800g Dose Pedigree für 1,55 Euro.   Aber das kann doch nicht sein, dass man gleich doppelt so viel zahlen muss, obwohl das Futter bis auf den Zucker nahezu identisch ist.   Da muss es doch noch irgendwas dazwischen gebe

      in Hundefutter


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.