Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cuina

Getreidefreies Trockenfutter?

Empfohlene Beiträge

Huhu!

Also, ich hatte grade ein sehr langes Gespräch....

Bestes Futter wird extrudiert. Da hat die Dame mir gestern am Telefon wohl eine Fehlinfo gegeben.

Heute wurde es mir so erklärt, dass sich der Proteingehalt nach dem Extrudieren nicht verändert.

Ich habe dann gefragt, wieso Trockenfleisch so einen hohen Proteingehalt hat - Antwort: das sei eine falsche Information. Der Nährstoffgehalt bleibe immer gleich. :???

Sie haben das wohl mit einem Institut in England entwickelt / abgeklärt.

Und ja, das Futter wird in England hergestellt.

Naja, irgendwie bin ich auch net schlau als vorher... :Oo

LG, Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für deine Bemühungen, Caro!

Ich glaube inzwischen, dass das bei allen Firmen ähnlich ist: Man bekommt die Auskünfte, die sie preisgeben wollen und ob alles immer den Tatsachen entspricht, na ja ... Vieles wird wahrscheinlich schön-und gutgeredet.

Weil Henry und Jonas das "Fenrier" bekommt, werden wir erst einmal dabei bleiben.

Ich habe in einem Beagleforum gelesen, dass in der 2. Januarwoche "Timberwolf wieder auf den dtsch. Markt kommen soll. Leider ist die Sorte "Black Forest" noch nicht zertifiziert. Außerdem finde ich die weiten Transportwege von Amiland nach D nicht gut.

Viele Grüße, bis denne Malo mit ihren Jungs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wollte euch nur mal eben mitteilen das Amy nun seit über 1 Woche das Fenrier bekommt und was soll ich sagen, kein Durchfall mehr, auch bei Bewegung nicht, sie macht höchstens noch 3-4 mal am Tag und das fest, wo es vorher bestimmt 6-7 mal waren und immer dünner wurde.

Bravo =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich sehr! :klatsch:

Siehste, auch wenn's teuer ist, es ist doch unbezahlbar, wenn's den Süßen gut geht und nun alles in Ordnung ist! Super!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich füttere auch Fenrier - wollte mal noch drauf hinweisen, dass man seinen Hund nach der Umstellung beobachten sollte, ob die Futtermengen zum Kalorienverbrauch passen.

Wenn der Hund bei den gegebenen Portionen zunimmt also die Portionen reduzieren.

Mit dem hochwertigen Futter kommt man dann meistens nicht teurer weg, weil man weniger davon an Tagesration verbraucht und der Output an nicht verdaulichen Füllstoffen entfällt auch noch, was ja positiv ist! :)

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In einen anderen Forum wurde gepostet das das Fenrier Speziel 80% Fleisch vor dem Trocknen hätte , in der Trockenmasse wohl zwischen 45 und 50% . Diese Aussage währe wohl von Bestes Fuuer . Ich selber habe von Bestes Futter auch die Aussage bekommen: 80% im fertigen Produkt . Bin irgendwie total verwirrt :heul: Liebe Grüsse , Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denk mir auch: solange es die Fellnasen vertragen, und definitiv keine schädlichen Sachen drin sind, ist es auf jeden Fall supi! :)

Aber: ein wenig wundern tun mich diese seltsamen Aussagen schon. :??? Man sollte doch meinen, dass die das gar nicht nötig haben. 45 - 50 % Fleischanteil in der Trockenmasse wär doch schon top!

LG, Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein Staffordshire Terrier hat seit klein auf kein Getreide vertragen und habe ihn schon damals angefangen mit getreidefreiem Puppy Trockenfutter von Wolfsblut zu füttern. Leider ist das Wolfsblut-Futter echt teuer, aber enthält wirklich nur gute Inhaltsstoffe und ist für mich die beste Alternative. Natürlich gibt es auch viele weitere Futter-Sorten wie Futter Shuttle, Dogs-Heart, Josera Sensi Plus, doch das von Wolfsblut hat mein Hund am besten akzeptiert. Laut Ratgebern für getreidefreies Hundefutter wird auch das Wildborn Futter sehr gut bewertet und ist auf jedenfall einen Versuch wert.

Die Preise sind da völlig unterschiedlich und belaufen sich zwischen 3-8€ pro Kg bei Großverpackungen. Viele der genannten Hersteller bieten auch Futterproben, so kannst du auch erstmal ein paar verschiedene Futtersorten ausprobieren. Jeder Hund ist unterschiedlich, es kann das Beste Futter sein, aber ob er es akzeptiert ist die andere Frage.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Gruß Frido


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frido, der Thread ist von 2007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.