Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Cattle Dogs....in Australien besser aufgehoben?

Empfohlene Beiträge

Ich finde, das lässt sich auf viele Rassen übertragen.

 

Zu gewissen Zeiten geht es bei mir nur um den Hund. Und zwar in den zwei Stunden, die wir nachmittags unterwegs sind. Plus kleinere Sachen.

Dafür geht es manchmal vor allem um mich. Wenn ich zu Hause arbeiten muss, kann ich nicht die ganze Zeit den Hund bespaßen. Das klappt sehr gut, weil er jeden Tag seine Zeit bekommt. Da bin ich auch recht unerbittlich, was andere Termine angeht. ;)  

 

Femo kann viel und oft mit und er profitiert da auf eine andere Weise von. Er ist ja gern mit mir zusammen und zm Glück wirklich sehr Stadt- und Umwelt- sicher. 

 

Wir suchen noch nach einer "rassespezifischen" Beschäftigung mit mehr Kopfarbeit. Aber wir müssen vorher an grundsätzlichen Sachen arbeiten. Mantrailing wäre in Zukunft vielleicht was für uns. 

 

Ich finde, es ist klug, sich eine Rasse oder ein Individuum auszusuchen, was zum aktuellen Leben passt. Es gab letztens doch mal so einen Thread dazu.

Ich mag Nordische unglaublich gern. Aber das sind nicht die richtigen Hunde für mich. Ich hab jetzt den Femo. Mit Kind z.B. wäre das fast nicht möglich. Der beansprucht mich einfach so sehr gerade. 

 

Überfordert sind aber verschiedene Leute mit verschiedenen Hunden. Ich würde es mir nur nicht unnötig schwer machen in manchen Situationen. 

Aber ich mag andererseits auch dieses Zusammenwachsen in schwierigen Situationen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie seht Ihr Australian Cattle Dogs??

      Hallo,   ich bin an Hütehunde gewöhnt, und habe sicher eine ganz andere Sicht auf die Hüterassen, als viele andere Hundehalter. Mich inetressiert aber sehr, wie Ihr diese Rassen, besonders die im Moment von mir bevorzugten ACDs seht, be- oder ver-urteilt, einfach das lesen zu können, was Ihr über diese Rasse zu einem Freund sagen würdet.   Vor langer Zeit war ich völlig erstaunt, wie manche Menschen Border Collies gesehen haben, war doch mei

      in Hüte- & Treibhunde

    • Tierheim aixopluc: MAC, 4 Jahre, Cattle Dog-Mix - sehr ruhig und ausgeglichen

      MAC : Cattle Dog-Mix, Rüde , Geb.: 10.2012, Gewicht: 28 kg , Höhe: 60 cm   MAC wurde alleine auf einer Straße laufend gefunden. Ein Besitzer hat sich bei uns nicht gemeldet, so dass der bildschöne Kerl nun ein neues Zuhause sucht. MAC ist ein Hund mit einem fabelhaften Charakter. Anfangs ist er Fremden gegenüber zwar ein wenig misstrauisch und beäugt auch fremde Umgebungen etwas kritisch, merkt aber schnell, dass er nichts zu befürchten hat. Der hübsche Rüde ist ein ruhiger,

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hallo Cattle-Dog-Fans

      Hallo an alle Australian Cattle Dog Fans. Ich bin neu in diesem Forum und wollte mich und meine 7 Monate alte Cattle Hündin Nyla kurz vorstellen. Ich hoffe, Kontakte zu anderen Cattle-Besitzern zu finden, die von dieser Rasse ebenso begeistert wie gefordert sind wie ich Nyla kam zu uns mit 8 Wochen, wir leben auf einer großen Reitanlage mit ca. 50 Pferden und mit täglichem Kontakt zu vielen Einstellern und deren Hunden aller Rassen und Altersklassen. Bei uns im norddeutschen Raum ist diese Ra

      in Hüte- & Treibhunde

    • übermotivierter Cattle dog - Trainingstips?

      Hallo zusammen,   ich möchte hier ein paar Tipps von euch erfragen, wie ich meine derzeit knapp 8 Monate alte cattle Hündin sinnvoll arbeiten kann, wenn sie übermotiviert agiert (teils vermutlich auch pupertär bedingt  ).   Das Grundgehorsam ist i.d. Regel für ihr Alter gut bis sehr gut. Wir wohnen auf einer großen Reitanlage, und Pferde sind grundsätzlich v.a. in dem Moment interessant, wenn sie sich schnell bewegen auf der Weide oder beim longieren. Dann ist sie zwar sehr aufgeregt aber pr

      in Hüte- & Treibhunde

    • Herder oder Cattle Dog?

      Hallo Zusammen   Ich beschäftige mich langsam mit der Frage, welcher Hund bei mir in ein oder zwei Jahren einziehen soll. Der Holländische Schäferhund in Kurzhaar ist zwar eigentlich mein Favorit. Habe mich aber auch in die Cattle Dogs verliebt. Ich bin mir durchaus bewusst, dass beides Arbeitshunde sind die beschäftigt werden müssen. In "echt" kenne ich nur einen Herder, den ich ab und zu Hüte und ein ausgebildeter Schutzhund (Securitas) ist. Mich würde von Rassekennern Informationen zu folge

      in Hüte- & Treibhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.