Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Kranker Tom - wenn der Hund schreit und quitscht...

Empfohlene Beiträge

Nachdem er nun seit fast zwei Wochen gar nicht mehr gequitscht hat, seine Mandel auch komplett wieder okay ist, hat es uns letzte Nacht dennoch in die Tierklinik verschlagen. Tom hat wieder wie am Spieß geschrien und hat sich sogar auf die Seite fallen lassen. Die Diagnose ist nicht ganz eindeutig, aber er hat vermutlich eine Entzündung der Kaumuskulatur. Er darf nun erstmal nichts mehr kauen und bekommt Schmerzmittel und Kortison. Wenn wir Glück haben, dann wurde es durch die vor 5 Wochen erfolgte Zahnsanierung und das Spreizen des Mauls ausgelöst und hat nur die letzten zwei Wochen nicht geschmerzt, da er in der Zeit nichts zum Kauen bekommen hatte. Gestern aber war er das erste Mal nach meinem Urlaub wieder bei den Hundesittern und hat dort Leckerlies gefressen. Das könnte die erneute Schmerzattacke ausgelöst haben. Ich hoffe, er ist bald wieder auf dem Damm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke Tom fest die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung für den kleinen Tom. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*drück*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein :o - ich dachte, das wäre nun ausgestanden :(

 

Hoffentlich ist es bald völlig weg, in jedem Fall gute Besserung! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach das tut mir leid.

Das mußte doch wirklich nicht sein.

Ich dachte auch Tom geht es wieder gut.

Ich drücke auf alle Fälle die Daumen, dass alles schnell wieder gut ist.

Gute Besserung und einen Knuddler an Tom.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der arme Tom! Gute Besserung und natürlich auch gedrückte Daumen von uns!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von hier gute Besserung:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung für Tom. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kranker Hund - wochenlange Odyssee

      Vor einem Monat mussten wir unsere Podenco-Mix-Hündin Nina gehen lassen im Alter von 12 Jahren. Ihr Zustand verschlechterte sich innerhalb von einer Woche rapide, sie hatte eine schwere Anämie und weder eine Tierklinik noch unser TA konnten ihr noch helfen. Zurück blieb Shari, unsere Podenco/Golden-Retriever-Mix-Hündin, 11 Jahre alt. Sie trauerte furchtbar (die 2 hatten 10 Jahre zusammengelebt und waren völlig aufeinander fixiert) und wurde darüber schlimm krank. Sie bekam hohes Fieber und hat

      in Hundekrankheiten

    • kranker alter Hund will kein barf mehr

      Hallo liebes Forum,    Ich bin gerade etwas am verzweifeln und hoffe auf Rat. ...   Es geht um meine Hündin, dalmatiner, 12 Jahre, kastriert, spondylose und derzeit wieder massive schilddrüsenunterfunktion.   Vergangene Woche wurde ein großes blutbild gemacht. Dabei kam die schilddrüsenunterfunktion raus.   Seit Mitte letzter Woche bekommt sie nun 2x täglich ihre Tabletten.  Zusätzlich bekommt sie 2 Medikamente gegen Inkontinenz. ..   Nun is

      in Hundekrankheiten

    • Hund schreit auf! Tierärzte finden keinen medizinischen Grund

      Liebe Forenmitglieder, zuerst möchte ich mich ganz kurz vorstellen, ich habe einen 12  Jahre alten kleinen Pudel-?-Mischling. Er lebt seit gut 11 Jahren bei mir. In diesen Jahren hatte der kleine Kerl viele schwere Krankheiten, die wir aber immer zusammen gemeistert haben . Nun sind wir alle mit unserem Latein und auch mit den Nerven am Ende. Seit 5 Tagen schreit er immer wieder laut auf, danach ist er recht ängstlich und unruhig. Diese Schreie kommen sowohl aus der Ruhrstellung, wie a

      in Hundekrankheiten

    • Hund schreit bei anderen Hunden los

      Hallo,   ich habe seit einigen Wochen eine Dackelterriermischlingshündin aus einer Tötungsstation bei mir. Sie verhält sich im Haus und mit fremden Menschen super, wenn sie andere Hunde sieht schreit sie regelrecht los. Sie kreischt und zieht an der Leine Richtung Hunde. Sie stürzt sich auch auf diese, wenn sie zu nahe kommen. Sie können auch sehr weit weg sein und sie benimmt sich so. Es ist unerträglich.   Spaziergänge machen keinen Spaß mehr. Ich wohne in der Stadt und bin immer total fer

      in Aggressionsverhalten

    • Während des Gassigehens schreit er auf einmal auf & humpelt

      Hallo ihr Lieben, ich war vor ca. 1 Stunde mit meinem Toy Pudel Bento 3 Jahre ganz normal wie immer Gassi, er schnüffelt auf der Wiese auf einmal, quitscht er wie am Spieß, kommt gleich zu mir gehumpelt mit der vorderen linken Pfote, ich erstmal soweit er es zugelassen hat geschaut was es ist, habe nichts auf den ersten Blick sehen können, da er weiter schmerzen hatte und gehumpelt ist, habe ich ihn hoch genommen und nach Hause getragen, habe jetzt die ganze Pfote untersucht, aber kein Splitte

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.