Jump to content
Hundeforum Der Hund
DerOlleHansen

Erfahrungsaustausch: Rückruf klappt nicht - Wie reagiert ihr?

Empfohlene Beiträge

Passt grad so schön :ph34r:

 

IMG_2206.JPG.a91fc428af246e0ea92ee49ee048ef82.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich denke auch das man diese Frage nicht pauschal beantworten kann. Dafür sind hunde in ihren Charakteren viel zu verschieden. Dexter ist ja nun ein sensibles und garnicht reserviertes sheltielein. Wir haben öfter das "Problem" das wir großen Hunden begegnen die er als bedrohlich empfindet. Er wurde nun leider schon öfters mal etwas unsanft von anderen Rüden behandelt was die Situation nicht begünstigt hat. Treffen wir nun einen größeren Hund kann es entweder passieren das er gleich den Rückwärtsgeneigte einlegt oder wie erstarrt stehen bleibt. Da kann ich rufen bis ich schwarz werde. In diesem Fall muss ich ihn abholen und an den anderem Hund vorbei geleiten. Das mach ich je nachdem an der Leine oder bei Fuß. Ansonsten hört der Herr sehr gut. Wenn er mich doch mal ignoriert verstecke ich mich schonmal oder gehe wenn ich das Gefühl habe er möchte gerade nicht hören das ist allerdings erst zweimal der Fall gewesen .  In brenzligen Situationen pfeife ich laut das hat bis jetzt immer geklappt. Auch wenn er Leute sieht sie er gaaaaanz toll findet, wie meine Schwiegermutter zum beispiel.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.