Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Einen Hund aus Russland kaufen

Empfohlene Beiträge

hey, ich war leider sehr mit arbeit und kram beschäftigt das ich erst jetzt wieder zeit hatte hier zu schauen.

- Mein Avatar zeigt meinen aktuellen hund der creme farbend ist über dessen bild ich einen netten filter gesetzt habe der mir schlichtweg sehr gut gefallen hat.
- Ja ich suche meinen Hund unter anderem nach Optik aus, das bedeutet doch nicht das mir alles andere (Gesundheit, Gesundheit der Eltern / Vorfahren , wie er aufwächst usw.) egal ist ?
- meinen jetzigen Hund habe ich unter anderem nach Farbe und geschlecht ausgewählt, hätte auch definitv keine andere Farbe gewollt.
Warum?mir gefallen zwergspitze in creme einfach am allerbesten, das ist genau der Hund mit der farbe und dem geschlecht den ich mir seit etwa 8 (oder sinds schon 9.. ) Jahren wünschte.
Also habe ich mir Züchter rausgesucht die von ihrer reinen Internetpräsens erstmal gut klangen, habe mit denen Kontakt aufgenommen. Einige fielen direkt raus, andere waren noch interessant. Letzlich klang einer besonders gut und hatte unter anderem einen wurf creme farbener Welpen. Nach einem telefonat und einem besuch (ohne welpenkontakt, da zu jung) meinerseits, habe ich mich dann auch für diesen Züchter entschieden.
Hätte mich der züchter nicht überzeugt hätte ich keinen Welpen genommen und weiter gesucht. Hätte er keinen Wurf gehabt aber vielleicht einen in zukunft geplant bei dem so einer fallen könnte hätte ich gewartet.
Ich lasse mir hier nicht unterstellen ich hätte quasie "einfach irgendeinen hauptsache creme und möglichst schnell" genommen. Also echt mal.

und jetzt mal ganz im Ernst, was ist das Problem damit? ich finde viele Spitzfarben absolut nicht schön (meine persönliche empfindung). Was sollte ich also einen z.B. braunen spitz vom tollen züchter holen den ich absolut nicht hübsch finde, wenn ich auch auf einen warten kann der eine farbe hat die mir gefällt.

Es geht hier um Rassehunden, ganz genau rede wir vom Zwergspitz, der eine sehr große Farbenvielfalt hat. Es ist doch also kein Verbrechen dass man nicht irgendeinen x-beliebig farbigen hund nimmt nur weil da jemand gerade einen wurf hat.

Anschuldigungen darüber dass man als rassehund käufer das schlimmste auf erden ist weil die tierheime ja voll sind finde ich hier ziemlich fehl am platz. Das darf aber natürlich gerne deine meinung sein.
Ich will keine andere Rasse und auch keinen Mix. Es muss kein welpe sein, ich schaue auch in den Notspitzseiten (bevor ich meinen jetzigen züchter hatte habe ich auch erstmal dort geschaut und ja auch in tierheimen) aber zwergspitze landen halt selten im tierheim.


Aber meine frage bezog sich nicht darauf wo ich hunde finde, sondern wie es ausschaut einen hund aus russland hier her zu holen

Also bitte lass diese unterstellungen.
Zum schluss noch, es steht nirgends das ich eine seltene Farbe suche, sondern das ich einen in einer farbe suche der hier wenn dann eher in einem anderen "stil" fällt und wie du vielleicht herauslesen konntest ist mir die farbe wichig.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 7.4.2017 um 08:34 schrieb gebemeinensenfdazu:

Es geht um besonders plüschige Zwergspitze und ich rate mal einfach weiß wegen des Avatars, bin aber genauso neugierig...


es geht um ganz normale zwergspitze, ich suche keinen show dog, keinen teacup, oder sonst was, einfach einen zwergspitz in einer farbe die hier halt nur sehr selten so fällt wie ich sie schön finde.

aslo was soll das hier jetzt mit dem "besonders plüschig" ?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt bin ich neugierig :)

 

Welche Farbe ist denn deine Wunschfarbe?

 

Ich wollte ja nie nen schwarzen Hund und auch nie einen unter 20kg.

Hat beides nicht geklappt :D

 

Aber ich kann schon nachvollziehen, dass man, wenn es ein geplanter Kauf ist, man die Optik einbezieht und die auch wichtig ist.

 

Ich mag langhaarige Hunde. Dass hier mal ein Kurzhaar einzieht ist ziemlich unwahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es soll hier nicht um die Farbe gehen.

Man sieht ja wo das hinführt und was einem so angedichtet wird:rolleyes:

 

Aber soviel sei gesagt. Es ist keine seltene Farbe aber halt eine die es in verschiedenen Variationen  gibt. Und in Deutschland fallen einfach am meisten (wenn sie halt fallen) die in "Variation 1", mir gefällt aber halt nur "Variation 2 " (nenne ich jetzt einfach mal so) und warum auch immer fällt "Variation 2 " halt relativ oft in Russland und hier einfach kaum. 

 

Und da ich potentiell kein Problem damit habe einen hund aus Russland zu kaufen (natürlich wie hier auch nur wenn der Züchter und die Zucht gut sind) wollte ich mich hier nochmal sachlicher darüber informieren worauf es zu achten gilt. Was zum Teil ja auch sehr gut geklappt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, warum beantwortest du nicht, welche Farbe es ist? :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb Mrs.Midnight:

Es soll hier nicht um die Farbe gehen.

Man sieht ja wo das hinführt und was einem so angedichtet wird:rolleyes:

 

[...]

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin NUR neugierig. Ich würdee mir jederzeit einen Hund nach der Farbe aussuchen, wenn ich ihn mir schon aussuchen kann ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Mrs.Midnight:


es geht um ganz normale zwergspitze, ich suche keinen show dog, keinen teacup, oder sonst was, einfach einen zwergspitz in einer farbe die hier halt nur sehr selten so fällt wie ich sie schön finde.

aslo was soll das hier jetzt mit dem "besonders plüschig" ?
 

Es ging da um die Abgrenzung zum normalen Spitz- ich finde nämlich jedes Spitzfell plüschig, deshalb schrieb ich besonders- und deine Präferenzen hast du schon in Threads genannt,

Am 19.1.2017 um 22:17 schrieb Mrs.Midnight:

Süß find ich sie zwar auch alle, aber die zwerge gefallen mir optisch wegen des Plüsch fells auch am besten. Und sie haben eine sehr sehr große farbenvielfalt (der kleinspitz zwar auch, aber alle größeren nicht)

 

Am 23.9.2016 um 20:12 schrieb Mrs.Midnight:

ohja :D das Fell wird auch noch ein bisschen mehr. Ich persönlich kann es auch kaum erwarten bis er endlich sein komplettes Erwachsenen Fell hat, die sehen einfach so schick aus, wenn sie erwachsen sind.

Mittlerweile mache ich mir schon Gedanken ob es eine gute Idee wäre (wenn Teetou so 2 Jahre alt ist) vielleicht einen zweiten dazu zu holen. Bis jetzt auch nur so eine Idee, aber auch schon konkrete vorstellungen mit Farben / Name. Mal sehen wie lange das dauern wird. Vielleicht in zwei vielleicht in 5 Jahren :)
 

 

ich war lediglich zu faul zum Suchen und auf die Antwort gespannt (wegen "kaputtgezüchtet").

Mir persönlich ist die Farbe oder Zeichnung egal bei meinem Hund, wenn ich auch bestimmte Farben oder Zeichnungen schöner finde. Ich hatte mir theoretisch überlegt, daß ich einen Hund in einer Farbe haben wollte, dann vor der Wurfkiste stehe und ein Hund anderer Farbe wesentlich interressierter und aufgeschlossener mit mir umgeht und der in Wunschfarbe sich eher vor mir verkriecht, das hat dann praktisch dazu geführt, keine Wunschfarbe haben zu wollen:)

Für den Genpool sind reine Farbzuchten schädlich, ich bevorzuge Würfe, bei denen verschiedene Farben aufeinandertreffen, besonders eine Zucht mit rein rezessiv vererbtem Farbmerkmal würde ich ablehnen. wenn das bei einem Züchter auffällig häufig vorkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich einen Hund vom Züchter wollte (was sehr wahrscheinlich nie so sein wird), DANN würde ich mir aber auch die Farbe/ den Stil etc aussuchen. Da hat man ja Zeit zum Gucken und Überlegen. Das finde ich überhaupt nicht schlimm und ich verstehe auch nicht, was hier für ein künstliches Theater veranstaltet wird. Ob vom (natürlich seriösen) Züchter ja oder nein - da kann man drüber streiten (nicht an dieser Stelle), aber für welchen Hund man sich dann entscheidet und unter welchen Gesichtspunkten - das spielt doch dann gar keine Rolle. Und das finde ich auch ziemlich persönlich. 

Gut fand ich noch die Überlegungen bzgl Transport etc. Danach... naja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu meine "Präferenz", soso. Lies halt zumindest richtig wenn du schon Zitate aus anderen threads rausgesucht hast die hier nicht her gehören. 

Ich suche keinen besonders plüschigen spitz, ich suche einen normalen. 

Der zwergspitz gefällt mir wegen seines plüsche falls von allen spitzen am besten (der Zwerg hat mit dem keeshond das wuscheligste spitzfell im Vergleich zum mittel, groß und wolfspitz)  Deswegen suche ich aber noch lange keinen besonders plüschigen spitz. 

 

Und auf welche Antwort bezüglich "kaputtgezüchtet" bist du gespannt ?

 

Und ja ich finde auch das es hier und auch allgemein keine Rolle spielt wonach ich mir u.a. meine Tiere aussuche .ist ja gut für jeden der anstatt das was er wollte doch nen anderen genommen hat. Wenn ich das Gefühl habe das der den ich will nicht zu mir passt nehme ich nicht den nächsten der halt auch da ist , sondern warte. 

 

Und um linienfarbzucht  (die ich übrigens sofern alles stimmt und gut abläuft tendenziell nicht verteufel )geht es hier auch nicht. Ein zwergspitz kann durchaus auch verschieden farbige Welpen in einem Wurf bekommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...