Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Einen Hund aus Russland kaufen

Empfohlene Beiträge

Meine wurde mit 13 wochen Tollwut geimpft, es wurden aber auch 3 jahre eingetragen. Ist das normalerweise anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maternale Antikörper wurden in seltenen Fällen bis zur 15. Woche gemessen, deshalb orientieren sich einige Tierärzte sicherheitshalber daran und geben erst ab der 16. Woche die dreijährige Gültigkeit. der Hersteller gibt wohl nach der 12. Woche an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm also mein jetziger hund der vom Deutschen Züchter aus Deutschland kommt wurde am: 3.1.16 geboren und hat laut impfpass am 22.3.16 sowie am 

22.4.16  Die tollwut Impfung bekommen und hätte diese am 22.3.17 nochmal bekommen müssen. 

 

Also bis jetzt ist da bei mir noch gar nichts mit 3jahren gewesen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu Aus persönlichem Interesse, da mein Hund an einer Autoimunerkrankung leidet, mich die Krankheit immer wieder fasziniert und schockiert, wollte ich mal fragen, ob du mehr zu der Gefahr der Kombiimpfung mit Tollwut weißt und/oder du eine Quelle für den Nachweis hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um nicht wieder eine Impfdebatte loszutreten schicke ich dir eine private Nachricht:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Mrs.Midnight:

Hmm also mein jetziger hund der vom Deutschen Züchter aus Deutschland kommt wurde am: 3.1.16 geboren und hat laut impfpass am 22.3.16 sowie am 

22.4.16  Die tollwut Impfung bekommen und hätte diese am 22.3.17 nochmal bekommen müssen. 

 

Also bis jetzt ist da bei mir noch gar nichts mit 3jahren gewesen. 

Dann hat er dir vermutlich nicht Nobivac verkauft.Wenn Nobivac gespritzt wird kann nach der 12. Woche schon die dreijährige Gültigkeit eingetragen werden. Bereits 1Monat später nochmal zu impfen ist Überimpfung und mehr als unnötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mir hat keiner was verkauft das sind die Impfungen die das Tier bereits beim Züchter bekommen hat. 

 

Ich will hier jetzt auch kein impf Thema draus machen. Ich war nur über diese Aussage verwundert da es halt sehr wohl auch anders geht. Ob man zu viel impfen, zu wenig impfen oder gar nicht impfen jetzt toll oder blöd findet, darüber kann sich jeder selber eine Meinung bilden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bangkaew, Du übergibst Welpe von Dir , Deiner "Zucht" ,in Hände und weisst ab da absolut nicht, wo sie so landen/leben.

(eigene Aussage von Dir in einem Beitrag von Dir)

Ich empfinde Dein Schreiben hier als ..... , darf sich jeder Leser selber ausdenken.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@agatha leider weiß man das nie. Du kannst den Leuten nicht in den Kopf gucken. Wir hatten eine frau die jede woche mehrmals da war, wirkte nett und engagiert. Wir mussten den welpen da wieder rausholen. Andere welpenkäufer z.b. in luxemburg habe wir nur bei der abholung persönlich kennen gelernt und der welpe hat einen traumplatz. Auch nach gut 10 jahren kriegen wir immer noch fotos und haben kontakt...aber natûrlich hast du recht dass ein intendives kennenlernen immer besser ist. Eine garantie ist es aber leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Lexx:

@agatha leider weiß man das nie. Du kannst den Leuten nicht in den Kopf gucken. Wir hatten eine frau die jede woche mehrmals da war, wirkte nett und engagiert. Wir mussten den welpen da wieder rausholen. Andere welpenkäufer z.b. in luxemburg habe wir nur bei der abholung persönlich kennen gelernt und der welpe hat einen traumplatz. Auch nach gut 10 jahren kriegen wir immer noch fotos und haben kontakt...aber natûrlich hast du recht dass ein intendives kennenlernen immer besser ist. Eine garantie ist es aber leider nicht.

so kenne ich es auch von verantwortungsvollen Züchtern!!!

Sie haben Kontakt und Handeln, wenn es zum Schutz der Welpen/Hunde sein muss.

Bei anderen Züchtern gilt : "aus den Augen aus dem Sinn!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...