Jump to content
Hundeforum Der Hund
halbacht

Zweithund aus dem Tierschutz - aber Ressourcenverteidigung?

Empfohlene Beiträge

Jetzt stellt sich die Frage, ob Rüde oder Hündin. Die einen sagen, ja nicht gleichgeschlechtlich (meine ist eine Hündin), da kann es heftigsten Streit geben. Die anderen sagen, völlig egal. Was ist eure Erfahrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe eine (Erst-)Hündin, die dazu neigt, Ressourcen zu verteidigen, und einen Zweithund (Rüde) dazugeholt. Eine Hündin wäre mir zu kritisch gewesen, das hätte hier Mord und Totschlag gegeben.

Wichtig bei einem solchen Ersthund finde ich, erst gar keine Konflikte aufkommen zu lassen. Also bei der Fütterung, Spielzeug und wenn es Kauartikel gibt zu trennen (z.B. mit Kindergittern), jedes gewünschte Verhalten der Hunde (Ausweichen, Beschwichtigen, Konfliktvermeidung) in sämtlichen Situationen zu bestätigen, mit für die Hunde relativ minderwertigem Futter daran zu arbeiten, dass die Hunde auf Deine Verteilung warten und nichts selbst regeln, Schlafplätze klar zuzuweisen und jedem Hund Qualitätszeit zu geben, während der andere mit Kong oder Kauartikel beschäftigt ist. Also Ausgleich und viel Management. Im Auto habe ich Boxen und trenne die Hunde, auch wenn sie sich inzwischen gut verstehen. Ebenso trenne ich mit einem Kindergitter, wenn die Hunde länger alleine bleiben müssen. 

 

Es klingt so, als wenn Deine Ersthündin nicht besonders scharf auf einen weiteren Mitbewohner wäre. Ein Zweithund ist trotzdem machbar, wenn Geschlecht, Interessen und Charakter mit Bedacht ausgewählt werden. Du solltest Dir aber darüber klar sein, dass das viel Arbeit und Management bedeuten kann und vermutlich auch wird und dass Du vielleicht nie zwei Hunde haben wirst, die unzertrennlich aneinander kleben. Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis ein vierbeiniges Team zusammen gewachsen ist. Auch darüber solltest Du Dir klar sein. Ein Leben mit mehreren Hunden ist toll und ich möchte es nicht mehr missen, aber finde auch, dass man mit realistischen Erwartungen an die Sache rangehen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe  zwei Rüden und eine  Hündin. 

 

Würde  mich  nicht am  Geschlecht  festhalten  sondern ehr daran  das es zwischen den Hunden passt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 6.4.2017 um 11:38 schrieb gebemeinensenfdazu:

Das sollte schonmal nicht das erste Mal sein, daß sie sich begegnen.

Sukzessive Annäherung über mehrere Begegnungen auf neutralem Boden fände ich deutlich besser. Laß sie mit aussuchen. Eine Pflegestelle oder ein TH, daß eine Probefrist anbietet wäre eine Möglichkeit, aber auch hier einen längeren Zeitraum vor der Probefrist zum Kennenlernen einräumen. Einen Trainer dabeizuhaben kann nicht schaden.

Das würde eine direkte Auslandshunde-Adoption ausschliessen! Wenn du solche Bedenken hast, würde ich die selber ernst nehmen. Deinen Wunsch kann ich verstehen. Vielleicht ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt. Vielleicht musst du mit deinem Ersthund erst noch sicherer werden. Und: Nicht jeder Hund ist im Rudel automatisch glücklicher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund aus dem Tierschutz

      Hallo,   wir stehen kurz davor einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren. Die ursprüngliche Wunschkandidatin wurde schon adoptiert, uns wurden aber zwei Tiere stattdessen ans Herz gelegt.    Einmal handelt es sich um einen 5 Monate alten Rüden (Mischling), der ursprünglich aus Kreta stammt und ziemlich genau eine Woche in Deutschland ist. Grundgehorsam kennt er noch nicht, kennt aber andere Tiere (Hunde, Katzen, Kaninchen, Hühner und Kühe) und ist laut Pflegestelle sehr auf

      in Der erste Hund

    • Ressourcenverteidigung

      Guten Abend! Ich habe da ein Problem was ich gern schnellstmöglich in den Griff bekommen würde. Und zwar habe ich 2 Hunde, eine 5 jährige Jack Russell x Französische Bulldoggen Hündin, die mit 8 Monaten zu mir kam und seit ungefähr 1 Monat habe ich eine 5 Monate alte Miniatur Bullterrier Hündin. Die beiden verstehen sich sowas auch echt ganz gut. Seit Samstag tritt nur folgendes Problem auf: Wenn ich oder meine Freundin auf der Couch liegen und meine 5 jährige Hündin neb

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hilfe.. Ersthund und Zweithund Vergesellschaftung funktioniert nicht

      Hallo. Ich bin neu hier und benötige mal ein paar Ratschläge...ich habe eine 5 Jährige Jack Russel Hündin. Seit gestern einen 7 Monate alten Bulldoggen Rüden. Er ist total toll als Welpe. Kommandos sitzen schon, er ist toll sozialisiert, geht super an der Leine. Im Grunde ein toller Hund. Leider klappt es mit meiner Hündin nicht. Die beiden tun sich nichts! Jedoch ist sie bei ihm erxtrem "ängstlich". Rennt weg, schreit wie erstochen und ist unterwürfig. Er ist in der Flegelphase und will toben.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • unser neuer Zweithund

      Guten Morgen Ich möchte Euch heute unsere Shiva vorstellen. Wir waren uns lange im Unklaren, was es für ein zweiter Hund sein sollte und wie alt. Unser Labrador ist jetzt 10 Monate und wir dachten ein Hund zwischen 0,5-3 Jahren wäre ideal. Wir haben uns dann auf die Suche gemacht, Kleinanzeigen studiert und Tierheimseiten abgeklappter. Letztendlich hatten wir dann einen Labradormischling von einem Jahr im Tierheim gefunden, welcher ideal schien. Wir also einen

      in Mischlingshunde

    • Baldiger Umzug - Zweithund?

      Hallo zusammen,    aktuell wohnen mein Freund und ich in der Einliegerwohnung meiner Eltern. Zu uns gehört mein zweijähriger Rhodesian Ridgeback Rüde.  Da ich Vollzeit arbeite und meine Mutter den ganzen Tag zuhause ist, passt sie in der Zeit auf den Racker auf. Zudem haben wir knapp 3000 qm2 eingezäunten Garten, indem die Hunde immer laufen können. Meine Mutter besitzt einen kleinen 5-jährigem Parson-Rüssel Terrier. Wenn sie mal das Haus verlässt, lässt sie die beiden Hunde zusam

      in Hundebetreuung & Hundesitting

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.