Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast taik

Verhaltensänderung nach Läufigkeit?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich habe seit 1 1/2 Jahren ungefähr jetzt eine Hündin welche jetzt 3 Jahre alt ist. Sie heißt Lotte!

Irgendwie seitdem sie das letzte mal Läufig war, hat sich ihr Verhalten total verändert. Nichts krasses, aber schon etwas.

Sie hat sonst immer gerne rumgespielt, gerne Tauziehen gespielt, liebt es ihren Ball den Flur hinterherzuhetzen und sowas in der Art halt. Aber irgendwie seit der Läufigkeit, hat sie kein Interesse mehr am spielen oder so? Wenn sie mal ihr Plüschtier bringt, wo ich ihr dann hinterher rennen soll, dann "knabbert" sie sozusagen an dem Spielzeug? Ich weiss nicht wie ich das beschreiben soll, aber sie beisst es mit den Vorderzähnen irgendwie an, wie man es von einem Hamster sehen würde. Sonst hat sie gerne mal Seile, Plüschtiere und gar Bälle (Tennisbälle zb) zerrupft. Aber jetzt macht sie wirklich nichts mehr? Sie mag auch garnicht mehr das Tauziehen was sie sonst so gerne gemacht hatte, sie lässt dann einfach los..

Und sie jammert seitdem auch ECHT viel. Meine Mutter arbeitet von 16-20Uhr ungefähr und ich muss dann natürlich in dieser Uhrzeit auf sie aufpassen und mit ihr dann noch eine Runde gehen. Sonst war sie auch echt ruhig wenn meine Mutter weg war, sie hat halt auf sie gewartet. Aber jetzt starrt mich Lotte nurnoch an und jammert mich manchmal an um meine Aufmerksamkeit zu kriegen. Und wenn ich dann zu ihr gehe, mich halt zb zu ihr setze, dann verlangt/will auch dass ich sie in den Arm nehme und streichel. Ich hab garkein Problem damit sie ständig zu knuddeln, ist ja auch echt süß. Aber sonst war sie nie so drauf. Sie jammert wirklich sehr viel in letzter Zeit, wir wissen größtenteils nichtmal was sie möchte.

Beim rausgehen ist sie jetzt auch total anders. Wir gehen halt auf eine größere Wiese hinter unserem Wohnblock und sonst ist sie über die Wiese geflitzt wie eine Kanone. Jetzt spaziert sie ganz normal rum, rennt vielleicht mal ein wenig den Vögeln hinterher. Und wenn ich einen Stock aufheben will zum werfen, dann schnappt sie den gleich aus der Hand oder wenn ich es schaffe den Stock zu werfen dann zerbeisst sie die Stöcke gerne in Hälften.

 

An sich stört mich diese Veränderung nicht, aber ich wollte nur mal nachfragen ob sowas passieren kann, zb durchs altern oder so?

Das einzige was mich ein wenig stört ist das jammern, möchte sie einfach mehr Aufmerksamkeit? Wie soll ich damit umgehen?

Schonmal danke im Vorraus für alle kommenden Beiträge!

Screenshot_2017-01-03-13-44-47.png.c6c2d286c36aa2001a346eaa7d94ba37.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie lange ist die letzte Hitze genau her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Graefin

Wenn ich mich richtig erinnere war das gegen Ende Januar bis Mitte/Ende Februar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich könnte mir vorstellen, dass sie scheinträchtig ist. Das war bei unserer Hündin auch so, gleich bei der ersten Läufigkeit. Die Scheinträchtigkeit beginnt ca. 3 - 12 Wochen nach der Läufigkeit, meistens so 7 Wochen, das könnte von der Zeit passen. Unser Hündin war in der Zeit sehr träge und anschmiegsam. Auch waren ihre Zitzen geschwollen, hast Du da schon einmal nachgeschaut. Das mit dem Plüschtier ist wahrscheinlich so, dass Sie es als Welpen betrachtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, genau das vermute ich auch. Meine Hündin ist in dem Zeitraum manchmal regelrecht depressiv. 

In der Regel sollte sich das lustlose Verhalten in ein paar Wochen wieder gelegt haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Trixie03 @Graefin

Ohh! Das erklärt einiges! Mir ist schon seit einiger Zeit aufgefallen das ihre Zitzen ein wenig angeschwollener sind als normaler Weise!
Danke!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seid ihr mit der Hündin einmal,beim TA gewesen?

 

Das kann der Maus auch weh tun, z. B wenn die Zitzen geschwollen und heiß sind oder sogar Milch kommt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb taik:

@Trixie03 @Graefin

Ohh! Das erklärt einiges! Mir ist schon seit einiger Zeit aufgefallen das ihre Zitzen ein wenig angeschwollener sind als normaler Weise!
Danke!!

 

Ja, die geschwollenen Zitzen sind ebenfalls ein Zeichen für die Scheinträchtigkeit. Solltest du alllerdings das Gefühl haben, sie ist extrem lustlos oder gar lethargisch, dann lass sie mal vom Tierarzt durchchecken. In dieser Zeit neigen Hündinnen nämlich auch zu Gebärmutterentzündungen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Appetit nach Läufigkeit

      Hallo liebes Forum,   unser Mädchen war mit 12 Monaten das erste Mal läufig. Das ist nun seit 4 Wochen vorbei. Seit Ende der Läufigkeit hat sie keinen Hunger mehr. Sie geht zum Napf, schnuppert, schaut mich Ungläubig an und geht wieder. Wenn ich Glück habe knabbert sie ein bisschen dran. Ich hab schon eine neue Sorte probiert, gebe ihr teils Banane, Katzenfutter oder Hüttenkäse dazu, damit sie überhaupt was nimmt. Sie ist sowieso recht dünn und so langsam frage ich mich, wann der Appet

      in Junghunde

    • Wann Läufigkeit?

      Hallo liebes Forum,   unser ca. 45 cm großes, 8 Monate altes Mischlingsmädchen pinkelt seit einigen Wochen gefühlt alle 10 Meter und schnüffelt ausgiebigst an jedem Pfotenabdruck.. kann man daraus schließen, wann es nun zur ersten Läufigkeit kommt?   Danke! Caro

      in Junghunde

    • Erste Läufigkeit vorbei - Rüde will Hündin immer noch besteigen

      Hallo zusammen!   Folgendes Problem: unsere 9 Monate alte Hündin hat allem Anschein nach ihre erste Läufigkeit hinter sich (es sind seit ungefährem Beginn 7-8 Wochen vergangen). Da wir einen unkastrierten Rüden haben, ist dieser über diese Zeitspanne „im Urlaub“ bei unseren Eltern gewesen. Das kannte er bereits.  Alle anderen Rüden, die wir nun getroffen haben, reagieren nicht mehr stark auf die kleine Hündin. Nur unser unkastrierter Rüde dreht noch immer durch und möchte sie best

      in Hunderudel

    • Läufigkeit

      Madame wird erwachsen und ist in ihrer ersten Läufigkeit. Dürfte jetzt der dritte oder vierte Tag sein. Gibt es Indizien anhand dessen man die einzelnen Phasen voneinander abgrenzen und/oder die "gefährlichen" Tage eingrenzen kann? 

      in Gesundheit

    • Läufigkeit - Wie lange aufnahmefähig?

      Hallo zusammen,   wir hatten heute vormittag ein Erlebnis, was mich zur oben genannten Fragen geführt hat.   Und zwar war meine Hündin vor kurzem läufig, der erste Tag, an dem wir es gemerkt haben war der 12.12.2016. Seit Heiligabend wurde der Ausfluss dünner/wässrig, wir sind nur noch an entlegenen Stellen spazieren gegangen und haben auch keinen getroffen. Erst an Silvester kam die nächste Rüdenbegegnung, da ist mein sonst so liebes Mädel völlig explodiert, als der Herr der

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.