Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ziegen-Jule

Dosenfutter mit Trofu? Wie viele Mahlzeiten füttern?

Empfohlene Beiträge

vor 23 Stunden schrieb harpiye:

Was ist denn mit pflanzlichen Anteilen, Kohlenhydraten, evtl Milchprodukten, ein paar Kräutern? :)

Da bekommt sie natürlich auch einiges dazu.

Mal Quark, Joghurt, Hüttenkäse, Ei(er) gekocht, Gemüse (z.B. Möhren, Erbsen, Kartoffeln, Kürbis gab´s auch schon mal...), Obst (z.B. Apfel, Banane, Erdbeeren...). Seit sie Saison wierder angefangen hat, müssen die Kaninchen und die Meerschweinchen immer was von ihrem Löwenzahn, wilde Kresse und anderem Grünzeug was abgeben.

Das "Problem" bei Anuschka ist, daß ich alle Zutaten wie Obst, Gemüse und Grünzeug pürieren muß, sonst wird das gnadenlos im Napf gelassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ist das Trofu das ich gekauft habe schlecht (mit Foto)?

      Hallo! Ich kaufe seit ca. 3 Monaten das Trovet Insekten für meinen Hund, weil er viele Futtermittelallergien hat und das, dass einzige Trofu ist, das er gut verträgt. Bisher war ich immer sehr zufrieden, allerdings sieht das Trofu in letzter Zeit anders, irgendwie nicht mehr frisch, aus. Ich habe ein Foto gemacht und mich direkt an Trovet gewandt. Dort sagte man mir, dass es sich wohl um ein 100% natürliches Trofu handelt, ohne Konservierungsstoffe, und deshalb wäre eine Veränderung der Konsi

      in Hundefutter

    • Hund frisst Leckerlies aber kein TroFu mehr

      Hallo   Ich bin ganz neu hier und komme zu euch mit folgender Frage: Was tun?  Es geht um folgendes:  Mein 8 Monate alter Yorkie Rüde bekam von klein auf das gleiche Trockenfutter. Wir haben letzten Monat zwei neue Trockenfutter ausprobiert und starteten mit dem Sensitive Adult von Goldselect. Bin dann auf das Sensitive Junior von Goldselect gewechselt, weil er für Adult noch einen Monat zu jung ist. (Ich weiß, ein erster vermeidbarer Fehler).    Auf jeden Fall

      in Hundefutter

    • Hund frisst weder TroFu, Nass oder Barf, Hilfe!!!!

      Hallo,   Ich heiße Julia und bin neu hier im Forum. Mein Hund Riley (1 Jahr, Cavalier King Charles Spaniel) ist extrem mäkelig und muss zum fressen regelrecht überredet/gezwungen werden. Vielleicht kurz etwas zu seiner Vorgeschichte: als ich ihn von der Züchterin letztes Jahr im Juli geholt habe, war er recht dünn und hat alles verschlungen, das er kriegen konnte. Da hat er TroFu und Nassfutter bekommen. Im August hat der TA leider Giardien (hochgradig infiziert). Von da an gab es eben

      in Hundefutter

    • Magen-Darm-Infakt - wie weiter füttern etc.?

      Unsre beiden haben am Sonntag angefangen mit Durchfall. Beide wurden gestern beim TA vorgestellt und dieser diagnostizierte Magen-Darm-Infakt.   Beide bekamen eine Spritze, gegen die Entzündung bzw. gegen die Krämpfe und Schmerzen. Und Antibiotika für eine Woche.   Heute sieht es bei beiden schon etwas besser aus. Sie bekamen wie vom TA verordnet Schonkost. Reis mit Möhren und en gerieben Apfel drüber. Heute morgen Haferschleim mit nem geriebenen Apfe

      in Hundekrankheiten

    • Obst & Gemüse füttern

      Hallo, es gibt ja einiges, was man den Hunden neben ihrem Trocken- und/oder Nassfutter zumischen kann.  Mit unter zum Beispiel auch Sellerie, meine Frage ist, ob das für Welpen auch schon so gut ist bzw ob die das schon so gut vertragen? Grade Sellerie soll ja sich sehr gesund sein für Hunde. Vllt. Habt ihr ja noch ein paar Tipps oder Ideen wie ich etwas Abwechslung und zusätzliche Nährwerte in das Gutter mit einbringen kann?  Unsere Juna ist jetzt 5 Monate alt und ein Alaunt-Bull

      in Hundewelpen


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.