Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Initcha

zu Dick, jetzt Unterfunktion der Schilddrüse

Empfohlene Beiträge

Seit langer Zeit mal wieder her gefunden, jetzt brauche ich einmal Eure Hilfe.Durch einige Krankenhaus Aufenthalte, war ich gezwungen meinen Teddy, geb 2009, in eine andere Unterkunft zu geben. Nachdem ich ihn 2016 nach 4 Monaten wieder abholte hatte er gut an Gewicht zugelegt.Bei einem Tierarzt Besuch sprach ich dies an. Es wurde ein großes Blutbild gemacht, wo festgestellt wurde das die Schilddrüse grenzwertig war.Mein Hund veränderte sich, Lustlos und immer Hunger....besuchte ich jetzt im März meinen Tierarzt erneut, habe meinen Hund komplet durchschecken lassen. Jetzt stellte sich nach 6 Monaten eine Unterfunktion der Schilddrüse raus. er bekommt 1x 1 3/4 Teb Wethyrox 400pg.....aber er nimmt trotz viel Bewegung nicht ab.

Ich mache mir Sorgen und suche jetzt das richtige Diät Futter für ihn.....wer kann mir helfen....Barfen tun wir nicht....werde es auch nicht anfangen.

Danke schon einmal für Eure Hilfe....Sein Normal Gewicht wäre 26 kg jetzt wiegt er 33 kg also sehr viel mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, sowas ist natürlich ärgerlich. Wenn man das geliebte Tier jemandem anvertraut und es krank zurück bekommt. :(

Seit wann wird Teddy jetzt substituiert? Es dauert ja eine Weile, bis er richtig eingestellt ist und die Medikamente richtig wirken können.

 

Und was fütterst du ihm aktuell? 

 

Ich finde es eher blöd, einem übergewichtigen Hund, der immer Hunger hat, einfach weniger zu essen zu geben. Deshalb würde ich das reguläre Futter einfach mit gesunden, aber kalorienarmen Sachen (diverse Gemüsesorten zB) etwas "auffüllen", damit er trotzdem genug im Magen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke harpiye, für die Antwort......nun mit der Unterfunktion wurde jetzt anfang März festgestellt, seit dem bekommt er auch die Tabletten.

Ich habe einiges ausprobiert an Futter Light....aber dann frist er garnichts....im Moment habe ich Dinkelnudeln gekocht mit Mören und Süßkartoffeln,

etwas Fisch rein....oder etwas Hundefutter aus der Dose.....aber er soll ja keinen Mangel bekommen und satt werden.....

er bekommt 2x am Tage Futter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab auch einen Hund, der etwas abspecken muss. Dem gebe ich weniger Fleisch und dafür eben mehr Gemüse, sein Napf ist genau so voll wie der vom Hund, der nicht abnehmen muss.

 

Ich weiß jetzt nicht genau, wie das mit Light Hundefutter ist, könnte mir aber gut vorstellen, dass das genau so ein Blödsinn ist wie Light Produkte für Menschen und eben einfach nicht so gut schmeckt. 

Da kann vielleicht @kareki, @Fusselnase oder @Juline was zu schreiben? :) 

 

Weißt du, ob Teddy jetzt schon richtig eingestellt ist? Wurden die Schilddrüsenwerte seit der Substitution noch mal gecheckt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nein, ich habe noch Reha bis zum 3.Mai....dann ist der neue Besuch beim TA.....er bekommt keine Light Produkte mehr weil er es nicht fressen mag....daher

bekommt er seinen Napf mit Nudeln oder Reis....aber das alles ist nicht so ganz das ware....ein tolles Futter wo er Satt wird müßte ich haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

futalisFutter, so einzigartig ....dies Futter soll gut sein....in Portionen abgepackt???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst auch aus Haferflocken oder Reis einen Schleim kochen und damit das Futter 'strecken'.

1 EL Haferflocken in a 0.5 Liter Wasser aufkochen und mit dem Schneebesen intensiv schlagen, abkühlen lassen. Da kannst du auch Gemüse reinraspeln.

Also wie die Basis von Haferschleimsuppe, die ist übrigens bei der ganzen Familie beliebt, sogar wenn alle gesund sind :12_slight_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja aber er kann doch nicht nur Leben von Haferschleimfutter....er braucht doch Mineralien ec....darum geht es 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bekommt er denn auch genügend Bewegung an der frischen Luft? Ist ja auch wichtig, nicht nur zum Abspecken. :)

 

 

Wegen Mineralien usw.. Bei nem Fertigfutter soll ja schon alles drin sein, was Hund so braucht. 


Wenn du das Futter aber selbst zubereitest, also kochst, ist es ganz wichtig, eine passende Nahrungsergänzung dazu zu geben.

 

Du könntest dir auch einen Plan erstellen lassen, finde ich gerade bei einem kranken Hund durchaus sinnvoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Natürlich! Ich meine ja auch nicht als Alleinfutter! Aber als Füllmaterial gegen den Hunger, und dafür eine reduzierte Menge normales Futter.

Und dann halt wohl mehr Bewegung, was macht ihr da so?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.