Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Plaudern im Mai

Empfohlene Beiträge

Herzlich wilkommen im Mai

 

28867454cq.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

so schon wieder daheim mit dem Besen ?;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hauptsache ich brauch keinen Schneebesen mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns hat es während des Spaziergangs geschneit :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wähh, da bin ich doch froh im Flachland zu wohnen! Bei und regnet es nur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dafür scheint bei uns mal wieder die Sonne juhu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Morgen geht Wega probehalber einen Tag in eine andere Tierpension, als in der sie sonst schon war, sieht sehr nett aus.

Im Moment brauche ich sie nicht, meine Mutter macht es noch gerne, aber für den Notfall bin ich froh, wenn ich einen Platz fur sie hbe, den sie schon kennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, der Plan B (und vielleicht sogar C und D) ist wichtig, meine Arbeitskollegin (Friedas Besitzerin) testet auch gerade neue/alternative Betreuungsmöglichkeiten.  Sie ist ja ganztags berufstätig und ist auf eine zuverlässige und regelmäßige Betreuung angewiesen. Ich habe da Glück, meine gesamte, Leni heiß und innig liebende Familie wohnt in der Nähe. Und eine Freundin bietet nach dem Tod ihres eigenen Hundes individuelles Dog-Sitting an. Sie betreut nur einen Hund zb. während des Urlaubs bei sich zu Hause. Wir kennen uns seit 20 Jahren (und zwei Hundeleben lang) und ich wüsste niemandem, bei dem Leni besser aufgehoben wäre. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für kurzfristige Notfälle finde ich auch immer jemanden, Wega ist auch nicht schwierig.

Aber für länger hätte ich, ausser meiner Mutter, niemanden der wirklich genug Zeit hätte, aber sie ist (fitte!) 86.

Ich gehe eben auch gern mal an Orte in die Ferien, die nicht für Wega geeignet sind, im Krankenhaus bin ich auch schon gelandet.

Bin mal gespannt, was sie zu den Hundemassen meint, aber ich glaube, das wird gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunde sind ja zum Glück ziemlich anpassungsfähig, wobei man schauen muss, was für den einzelnen Hund ideal ist und was nicht. Leni zB. sind mehrere Hunde aufeinmal unheimlich, sie ist dann sehr verunsichert und zieht sich zurück. Sie bräuchte eher eine Einzel- oder höchstens Zweierbetreuung mit einem ebenfalls sehr zurückhaltenden/desinteressierten Hund. Für die Labbis einer Bekannten waren im Gegensatz dazu Wochenendtrips in eine Pension mit Rudelhaltung das Größte :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.