Jump to content
Hundeforum Der Hund
andreas007

Hundewaage - Wie wiegt ihr eure Fellnasen

Empfohlene Beiträge

Entweder beim TA, oder Hund auf den Arm und gemeinsam wiegen. Dann einzeln drauf und rechen :-) Dafür muss man den Hund aber natürlich halten können :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb velvetypoison:

Ich helfe bei der Suchmaschinenoptimierung und schreibe nochmal das Keyword gute Hundewaage in Fettschrift. 

 

Bitte. Gern geschehen. 

 

Ps: Ich wiege ihn bei Tierarzt. 

Dankeschön?

Ja so haben wir das auch immer gemacht...aber das uns jetzt zu umständlich jedesmal zum ta zu rennen deshalb wollen wir uns eine waage anschaffen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Lexx:

Entweder beim TA, oder Hund auf den Arm und gemeinsam wiegen. Dann einzeln drauf und rechen :-) Dafür muss man den Hund aber natürlich halten können :-)

Ja bei kleineren hunderassen okay...als unsere Hündin noch welpe war haben wir das auch so gemacht...aber jetz hat die Dame 50kg + da wird das dann schwierig :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh nee... das würde ich dann auch lassen. Aber um ehrlich zu sein Wiege ich meine Hunde auch nicht soooo regelmäßig. Ich merke wann sie ab und zunehmen (durch tasten) und dann wird gegengesteuert. Alle 3, 4 Monate wiege ich sie dann mal. Nur jetzt mein Welpi hats mich halt interessiert, die habe ich jede Woche gewogen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wiege selten, denn man sieht ja, ob da zu viel oder zu wenig Kilos drauf sind, bzw. kann man es bei langem Fell ertasten.

Ich wiege nur während der Trächtigkeit (entweder beim TA oder zu Hause nach dem Prinzip, dass hier die meisten machen "können").

Und jetzt werde ich mal demnächst gehen. Meine Hündin hatte nach ihrem letzten Wurf etwas Speck auf den Hüften - ein wenig Diät und mehr Bewegung, jetzt sieht man schon einen Unterschied und ich will mal kontrollieren.

Zu regelmässig würde ich gar nicht wiegen, da macht man sich ja nur selbst bekloppt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Frage: warum eigentlich eine andere Diät und nicht mehr Bewegung? :) oder macht ihr schon beides?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb andreas007:

Dankeschön?

 

 

 Toller Link übrigens. :)

 

Hast Du Deinen Welpenauslaufstall von dem Du berichtest hast, auch von dort?

Aus der Rubrik dort?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wieg die Jungs einmal im Jahr max.

Wieviel sie genau wiegen ist mir egal ,wenn es nicht passt merke ich so.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme entweder die Waage beim Tierarzt oder die im Futterhaus. Wobei ich festgestellt habe, dass die Wage beim Tierarzt immer 3kg weniger anzeigt als die Waage im Futterhaus. 

Seitdem gehen wir lieber zum Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich bin der Meinung, man braucht keine Hundewage, um die Diät des Hundes zu überwachen. Wenn man es richtig macht, sieht man das nach ca. 2 Wochen bereits. Genauso wie beim Menschen - ein gesunder Blick in den Spiegel reicht.

Notfalls kann man ja noch das Fett abtasten :) oder dem Hund ein Idealfoto an den Fressnapf hängen :lol:

vor 2 Minuten schrieb RiverOrange:

Wobei ich festgestellt habe, dass die Wage beim Tierarzt immer 3kg weniger anzeigt als die Waage im Futterhaus. 

Seitdem gehen wir lieber zum Tierarzt.

 

 

Eine Wage, die 3kg weniger anzeigt würde ich auch bevorzugen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...