Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Wanda-Galgo

Diabetes beim Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Wanda ist ein Galgo Mix seit Februar wird sie  mit Caninsulin behandelt und bis heute zeigt es keine Wirkung

 

Das sind die Werte, die in der TK Schönau gemacht wurden. Der Zuckerwert bei der Tierärztin lag die letzten beiden Male, also letzten Freitag und zwei Wochen davor bei 25 und ist damit mindestens 3 x so hoch wie er sein sollte. Zwischen den beiden Malen hat sie auch wieder 700 g abgenommen und wiegt jetzt nur noch 21 kg. Sie bekommt das Caninsulin seit Februar, angefangen haben wir mit 7 Einheiten, jetzt sind wir bei 11.

Das Cushing wurde erst nach der Diabetes festgestellt, weil ich ja auf dem Test bestanden habe. Zuerst wurde bei der TÄ getestet, die damals drei- oder viermal das Blut entnommen hat. Der zweite Test war in der TK und ein ACTH-Test. Zwischendrin hatte sie die Blasenentzündung, was scheinbar auch viele Diabeteshunde bekommen.

Kann uns jemand ein paar Ratschläge geben ober wer kennt einen guten Fachtierarzt für Diabetes im Raum Regensburg- München- Landshut.

Danke .

In der Datei sind die zuckerwerte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Wanda, das ist ja blöd.... ich kann dir leider auch nicht helfen.

 

Wie alt ist dein Hund? Wurde auch das Abdomen geschallt?

 

Ich möchte dir auf keinen Fall Angst machen, aber manchmal haben erhöhte Werte auch andere Ursachen. Bei einer alten Hündin die wir übernahmen war es leider ein Tumor. Ihre Zuckerwerte waren 4 fach erhöht.

Ich habe ein Cushingpferd, ich weiß nicht ob es da Unterschiede in der Behandlung zum Hund gibt, aber meinem Hottie gehts mit seinem Prascend super. Er bekommt jeden tag seine Pille und 1x jährlich (im Winter) lasse ich die Werte kontrollieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Wanda-Galgo:

Hallo,

Wanda ist ein Galgo Mix seit Februar wird sie  mit Caninsulin behandelt und bis heute zeigt es keine Wirkung

 

Das sind die Werte, die in der TK Schönau gemacht wurden. Der Zuckerwert bei der Tierärztin lag die letzten beiden Male, also letzten Freitag und zwei Wochen davor bei 25 und ist damit mindestens 3 x so hoch wie er sein sollte. Zwischen den beiden Malen hat sie auch wieder 700 g abgenommen und wiegt jetzt nur noch 21 kg. Sie bekommt das Caninsulin seit Februar, angefangen haben wir mit 7 Einheiten, jetzt sind wir bei 11.

Das Cushing wurde erst nach der Diabetes festgestellt, weil ich ja auf dem Test bestanden habe. Zuerst wurde bei der TÄ getestet, die damals drei- oder viermal das Blut entnommen hat. Der zweite Test war in der TK und ein ACTH-Test. Zwischendrin hatte sie die Blasenentzündung, was scheinbar auch viele Diabeteshunde bekommen.

Kann uns jemand ein paar Ratschläge geben ober wer kennt einen guten Fachtierarzt für Diabetes im Raum Regensburg- München- Landshut.

Danke .

In der Datei sind die zuckerwerte.

 

Hallo Wanda-Galgo,

wir hatten einen Kangalmischling, der hochgradig Diabetes hatte. Er war über 10 Jahre als wir es bemerkten und sind auch zum TA

Auch wir hatten erst Caninsulin verordnet bekommen, allerdings musste er von Caninsulin zweimal am Tag 40 Einheiten verabreicht bekommen. 

 

Wie bei dir, hat Caninsulin bei unseren Lenny auch nicht angeschlagen, mal davon abgesehen das es obendrein verdammt teuer ist und das bei der Menge. 

Unser Tierarzt hat uns empfohlen doch umzusteigen und uns in der Apotheke genau zu informieren. Also bekamen wir Berlinsolin H 30/70.

Vorsicht, es gibt 4 verschiedene Sorten Berlinsolin H, wichtig bei uns war das Langzeitinsolin, also 30/70. Davon brauchten wir dann nur jeweils 15 Einheiten nehmen und es hat SOFORT angeschlagen. Unser Lenny ist sehr gut damit klar gekommen und lebte damit dann noch gut 3 Jahre damit. 

Berlinsolin ist auch teuer, weil es nur als  gesamt Verpackung zubekommt ist, aber letztendlich viel billiger ist, weil es sehr ergiebig ist. Du musst das Caninsulin mit in die Apotheke nehmen und die rechnen es genau aus wie viel du nehmen darfst. Wichtig ist immer vorher die Werte messen. Das Rezept dafür muss dir dein Tierarzt ausstellen, weil es Rezeptpflichtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.