Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Irina83

Scalibor Zeckenhalsband Nebenwirkung

Empfohlene Beiträge

Hallo, 

 

ich habe meintm hund pepe, er ist 1 Jahr alt, am Freitag das "Scalibor-Zeckenhalsband" angezogen. Er hatte davor nichts dieser Art an. Auch nichts in Tropfenform. 

 

Heute morgen hatte er massive Zuckungen an den Beinen. Er konnte praktisch keine 5 Schritte am Stück laufen zuhause. 

Auch war er hyper nervös. Konnte keine 2min auf einer Stelle bleiben. 

 

Mir war klar, das es das Halsband sein musste. Also habe ich es ausgezogen. Einige Stunden später war es dann auch vorbei mit den Zuckungen. 

 

Hat jemand sowas schon mal gehabt, mit scalibor oder einer anderen Marke? Ich wollte extra etwas hochwertiges kaufen, nichts aus jedem Tiermarkt. Meine Freundin hat das Halsband von ihrer Tierärztin empfohlen bekommen und ihr hund (7) hat keine Probleme. 

 

Ist Pepe Vll noch zu jung für diese chemiekeule? 

Kann mir jemand eine Akternative empfehlen, von einer andren Marke ?

Lieben Gruß Irina 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alternativen kann ich dir leider nicht empfehlen aber JA, das wird sehr sicher am Halsband gelegen haben.

 

Reagiert der Hund so stark würde ich generell von chemischen Sachen Abstand nehmen, wenn dann maximal ein Halsband

mit einem anderen Wirkstoff. Spot-On wäre mir da zu kritisch.

Fiele mir jetzt aber nur Seresto ein und das kann ich beim besten Willen nicht empfehlen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du schlechte Erfahrungen mit dem Seresto gemacht?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Magst du vielleicht noch sagen um welche Rasse es sich bei deinem Hund handelt? Es gibt nämlich einen Gendefekt der viele Parasitenpräperate für die Hunde hochgiftig macht.

https://de.wikipedia.org/wiki/MDR1-Defekt

Solltest du einen Hund dieser Rasse haben würde ich das testen vielleicht sein lassen und erstmal auf den MDR1-Defekt prüfen lassen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pepe ist ein altdeutscher Hütehund. 

 

Ich wollte morgen mal beim Tierarzt anrufen und mich nochmal erkundigen. 

 

Soll man dann die Zecken besser einfach hinnehmen ? 

Wobei ich ihn die letzten 3 Tage bestimmt 10 Stück entfernt habe :-( 

serento hatte ich auch in Internet gesehen und in Erwägung gezogen, warum kannst du das nicht empfehlen ?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hütehunde sind häufiger von diesem MDR1-Defekt,... tatsächlich solltest du deinen darauf testen lassen, wenn er so arg auf ein Parasitenhalsband reagiert,... dann weiß man im Falle einer Narkose bescheid und kann es evtl. anders händeln. Bei einer Narkose kann es mit diesem Defekt richtig übel werden.

 

Einfach hinnehmen würde ich die Zecken nicht, aber es vielleicht erst mal pflanzlich versuchen... im schlimmsten Fall klappt es nicht, aber du hast es versucht. Kokosraspeln im Futter, gesunde Darmflora. es gibt Halsbänder mit Geraniol oder Neemöl. Bierhefe wenn es vertragen wird, Knoblauch, es gibt so viele Mögichkeiten die man zumindest versuchen sollte... tatsächlich versuche ich es (kann und will keine chemischen Nervengifte auf meinen Hund tun) im Moment mit einer Mischung, er bekommt Kokosraspeln ins Futter, Geraniol ins Fell und trägt ein Keramikhalsband. Ich glaube an diese Energiegeschichte eigentlich nicht, aber muss sagen bisher hatten wir noch keine Zecke... ob es daran liegt, an den Raspeln oder Glück, keine Ahnung. 

Was bekommt dein Hund zu Futtern? Ich denke jeder muss für sich testen was funktioniert... und nur wenn wirklich gar nichts hilft zur Chemie greifen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Stunden schrieb Wilde Meute:

Fiele mir jetzt aber nur Seresto ein und das kann ich beim besten Willen nicht empfehlen.

 

 

vor 19 Stunden schrieb Loko12:

Hast du schlechte Erfahrungen mit dem Seresto gemacht?

 

 

Würde mich auch interessieren. Ich hatte die Halsbänder vor kurzem in einem Anfall der Verzweiflung bestellt, einen Tag später aber wieder die Bestellung storniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm ich habe bis jetzt bei meinem eigenen hund (letztes Jahr) und den Katzen meiner Familie (einige Jahre) nur gutes über die Seresto Bänder zu berichten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre mir zu giftig ( s.Thread Nahttante Info). Bislang habe ich auch keinen chemischen Zeckenschutz , ich suche ab und habe bisher erst eine krabbelnde gefunden, sie hat aber auch kurzes Fell und reinigt sich häufig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe heute morgen in der Tierklinik angerufen. Am Telefon meinte sie, das sehr nach MDR 1 klingt, morgen haben wir Termin zur blutabnahme. 

Ich hattevor paar Wochen im Internet recherchiert und einen Artikel von der Stiftung Warentest gefunden, und da war dieses Halsband am besten bewertet: 

Es hatte in der Sparte "Gesundheit" als einziges chemisches ein "gut". 

 

Kennt das jemand? 

 

Ich warte natürlich eh erstmal ab, was ich morgen in der Klinik erfahre. 

image.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.