Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Freefalling

Breites leichtes Halsband?

Empfohlene Beiträge

Lyris   
(bearbeitet)

Zum Zugstopp: habe ich mit Absicht, da es lockerer um den Hals liegt und den kragen meines Bärchens so nicht scheuert. Wenn der Hund auf Zug geht geht es bis zum Umfang direkt hinter dem Kopf zu, aber so dass es nicht würgt, aber der Hund auch nicht rauskommt. Verloren hat er Zugstopps noch nie! Finde es eben für ihn bequemer, da es sehr locker sitzt. Hängen geblieben sind wir auch noch nie.

 

Bisher bin ich mit den Paracord sehr zufrieden..... riechen tun sie nicht..... Khan ist aber auch keine Wasserratte, von daher.......nutze sie oft.... bisher noch alles in ordnung!

 

Das schwarze ist ein Hunter-Zugstopp. Sehr leicht, aber auch schmal.

Das Grün-Braune ist die Maßanfertigung, auch Zugstopp, Paracord, mittelbreit, sehr leicht

Rot-Braun-Schwarz ist ebendfalls auf Maß aus Paracord. recht breit , aber ok weil leicht. Schalle ist aus Alu. Sieht nur auf dem Bild so massig aus....

 

.... ansonsten haben wir noch eines aus Gurtband und eines aus Leder. Schwer sind beide nicht! Und ausreichend breit sind sie auch... 

Neopren nutze ich nicht mehr, genauso wie Biothane. Davon brechen Khans Haare ab.......und es gibt immer solche "Ribbel-Stellen" im Fell.....

 

 

4.jpg

20170228_202934.jpg

IMG-20170402-WA0018 - Kopie.jpg

20170503_180342.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lyris   

O:T: @Freefalling habe mir jetzt übrigen auch ein (gebrauchtes) Webmaster angeschafft. Ist mir beim Ausreiten und an der Kutsche einfach sicherer als das K9 .....vor allem wenn es etwas flotter wird und ich in einer Gegend bin wo ich das Stinktier nicht ableinen kann! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Hier trägt es der Pflegehund:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Meine beiden Hündinnen tragen beim Spazieren gehen inzwischen auch das Hunter Zugstop. Es gelingt ihnen nicht durch Rückwärtsziehen sich zu befreien, wenn es entsprechend eingestellt ist. Und die Beiden sind da bei Wildsichtung sehr engagiert rauszukommen. Wenn der Hund aber mit anderen spielt wäre mir dieses Halsband zu gefährlich da es zu weit runter hängt ohne Leine dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alivion   

Das meinte ich von Hunter

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferun   

Hab eben selbst mal nach Halsbändern geschaut, (kann Frau ja nie genug haben)

Ich nehme ja nur leichte,breite Halsbänder mit Zugstopp.

 

Diese finde ich machen einen guten Eindruck  http://yvolon.ch/sofshellhalsbänder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   
Freefalling   

Wow so viele Vorschläge! 

@Alivion

:wub: Ich liebe ja so maritime Sachen und Anker und sowas. Das Halsband und die Leine dazu finde ich extrem hübsch! Ich würde vermutlich beige nehmen. Das passt farblich gut zum Femo. Vielleicht bekommt er das als Ausgeh-Leine. :ph34r:

Wird das nach ner Weile fies, wenn es nass und dreckig wird?

 

Ich höre heraus, dass das Hunter-Zugstopp zumindest nicht so falsch sein kann. Das könnte ich am Samstag im Laden mal anprobieren lassen. 

 

@Lyris

Ich finde das Ruffwear-Geschirr auch immer noch super. Wenn wir im Sommer groß wandern gehen, werde ich das auch mitnehmen. In Bus und Bahn ist das auch sinnvoll. Aber für die schönen Spaziergänge ist es echt zu warm. Und andere Hunde beißen manchmal in die Bänder. 

 

@Doris2

Kann man das nicht so einstellen, dass da nix runterhängt? Ich will auf jeden Fall für den Alltag eins haben, an dem man auch die Hundemarke festmachen kann und das er bei allem anlassen kann. Am Geschirr hat er ja die Steuermarke nicht dran, sondern die TipTag-Marke mit allen möglichen Infos. Aber in Köln wird jetzt stark kontrolliert. Wenn wir da sind, muss er die Marke tragen. 

 

@kareki

Die finde ich farblich auch extrem schön! Oh Mann, so viel Auswahl...

 

@Ferun

Die sehen sehr gut aus mit den Bordüren. Ich weiß gar nicht, welche Breite für den Femo gut ist. Er hat ja kein Windhundfell, sondern ein Schäferhundfell. Und vielleicht sollte es dann nicht soo breit sein. Hm.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lyris   

Hier will ich ja auch schon lange mal was bestellen. ..... aber ich kann mich nicht entscheiden :ph34r:..... soooooo viele Möglichkeiten. ....

blaire.de 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×