Jump to content
Hundeforum Der Hund
denny

"Käfighaltung" bei Hunden?

Empfohlene Beiträge

@Jensylon

ich hätte sofort einen Disclaimer dazusetzen sollen: "Klar, man kann sie wieder einhängen" :rolleyes:

 

Darum geht's nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pauschal bin ich selten gegen etwas.

 

Hundeboxen sehe ich als nützlich und teilweise (zB im Auto, wenn man keine Anschnallmöglichkeit inkl. passendem Geschirr hat) notwendig an. Aber im häuslichen Umfeld kein Muss.

 

Eine Pro und Kontra Diskussion dürfte allerdings sehr schnell ermüdend werden, weil es doch immer den Einzelfall betrifft.

Genauso wie eine Leine, ein Geschirr, ein Halsband, eine Schlepp (die Liste kann man unendlich ausweiten) hat man eine Box mit Sinn und Verstand und bezogen auf die Eigenheiten/Charakter des Hundes zu nutzen.

Denn sonst kann alles zum (ungewollten) Aversivreiz für den Hund werden.

 

Für eine pauschale Ablehnung einer Hundebox sehe ich persönlich keinen Grund.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja. Nur weil ich zB Messer im Haus habe heißt es ja nicht das ich die zum nervige Nachbarn abmurksen nutze. Etwas überspitzt aber ich hoffe man versteht was ich meine. Nur, weil eine Tür dran ist muss ich sie ja nicht zu machen auch, wenn ich es könnte. 

Ich glaube damit haben wir beide klar gemacht was wir sagen wollen vielleicht doppeltgemoppelt ;)Ich verstehe deinen Einwurf. Leider gibt es solche Menschen. Aber, wie in meinem ersten Post schon erwähnt gilt es nicht für Bequemlichkeit. :)

 

Zum Thema Transport. Wir hatten damals einen Tube für's Auto da unser Auto zu klein war für eine Box. Das ist ein Tunnel den man vorn und hinten zu machen kann. Der lag erst eine ganze Zeit um Wohnzimmer offen herum und wir haben ihn als "spieltunnel" genutzt. Durch laufen usw. Dann mal mit einer Seite zu und dann mit beiden Seiten und so haben wir das auch noch im Garten gemacht zum spielen usw. Bis wir das dann für's Auto fahren genutzt haben. Das Ding ist toll aber leider konnte keiner mit bei ihr sitzen und sie uns nur durch dieses Fliegengitterartige sehen. Wir haben einfach kurzerhand ein neues Auto gekauft. (Es musste eh ein größeres her.) Der Tube wurde jedoch immernoch gerne zum spielen genutzt und auch um sich mal lang rein zu lümmeln und zu dösen. Bei einem kleineren Hund wo man noch mit auf der Rüxkbank sitzen kann würde ich das auch als Transport wieder nutzen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte bisher selbst noch nie die Entscheidung ob ich meinen Welpen in einen Karton setzen würde, einfach weil mein erster und aktueller Hund schon einige Monate alt waren als die zu mir kamen.

Aber wenn ich in dieser Situation wäre, dann denke ich nicht das ich das generell ablehnen würde.

 

Das Thema würde nun etwas abdriften, aber ich finde manche Gesetze gibt es auch nur weil irgendwer mal Langeweile hatte. Ich selbst wurde damals auch nicht immer nur mit Samthandschuhen angefasst und ich glaube nicht das es mir unbedingt im Leben geschadet hat, auch wenn ich das als Kind sicherlich anders gesehen habe.

Wenn man nun einen jungen Hund hat und ihn so leichter stubenrein bekommt, dann ist das sicherlich für beide Seiten ein Plus. Ich kenne auch recht viele Hunde die selbst im Alter noch immer einen Pappkarton oder eine andere Art von Höhle als Rückzugsort nehmen, wäre so ein Karton also so schlimm und ungemütlich, dann würde der Hund ja nicht freiwillig rein gehen. Es ist ja nichts für die Ewigkeit oder als Bestrafung gedacht und wenn man seinen Hund sonst gut behandelt, dann finde ich das auch nicht schlimm.

 

Im Auto muss ich den Hund ja auch in eine doofe Box sperren, da ist das dann ok und dient der Sicherheit. Macht man das aber (aus sinnvollen oder nachvollziehbaren Gründen) daheim, dann gilt man als Tierquäler. Wie gesagt, als Bestrafung einen Hund in eine Box zu sperren sehe ich gar nicht ein, aber wenn man zum Beispiel einen Hund hat der einem sonst die halbe Bude auseinander nimmt, dann ist das sicherlich die bessere Wahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb KingSmo:

Das Thema würde nun etwas abdriften, aber ich finde manche Gesetze gibt es auch nur weil irgendwer mal Langeweile hatte. Ich selbst wurde damals auch nicht immer nur mit Samthandschuhen angefasst und ich glaube nicht das es mir unbedingt im Leben geschadet hat, auch wenn ich das als Kind sicherlich anders gesehen habe.

 

Nur weil einem selbst "die Ohrfeige nicht geschadet haben mag", gilt das nicht für automatisch für alle anderen auch so. Man hat nicht das Recht dazu, zu bestimmen wie andere etwas zu empfinden haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Amaterasu:

 

Nur weil einem selbst "die Ohrfeige nicht geschadet haben mag", gilt das nicht für automatisch für alle anderen auch so. Man hat nicht das Recht dazu, zu bestimmen wie andere etwas zu empfinden haben.

Das habe ich damit auch nicht sagen wollen...

Aber wieso haben dann andere das Recht zu bestimmen was ich für gut oder richtig halte? Mein Hund steht hier klar an erster Stelle, bekommt gutes Futter, viel Aufmerksamkeit und schläft bei mir im Bett. Nur weil ich ihn dann mal in einen Pappkarton setzen würde, gelte ich dann aber als schlechter Hundehalter?

Und fragen ob es dem Hund gefällt kann man ja schlecht, also muss man als Hundehalter eben selbst entscheiden was gut oder schlecht für sein Tier ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb KingSmo:

Aber wieso haben dann andere das Recht zu bestimmen was ich für gut oder richtig halte?

 

Das bestimmt keiner. Aber sie nehmen sich vielleicht das Recht heraus, deine Meinung gut oder nicht gut zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Amaterasu:

 

Das bestimmt keiner.

Natürlich bestimmt es jemand.

Es ist laut Tierschutzgesetz ja offiziell verboten den Hund in eine Box zu setzen, einzige Ausnahme ist die Transportbox für den Tierarzt oder im Auto.

Also wenn du das ok findest deinen Welpen in einen Karton zu setzen und jemand bekommt das mit, dann könnte er dich deswegen anzeigen, ganz egal wie du selbst es findest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb KingSmo:

 

Es ist laut Tierschutzgesetz ja offiziell verboten den Hund in eine Box zu setzen, einzige Ausnahme ist die Transportbox für den Tierarzt oder im Auto.

 

 

Wo genau steht das?

Bitte zitieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb KingSmo:

Natürlich bestimmt es jemand.

Es ist laut Tierschutzgesetz

 

Du missverstehst da etwas. Du darfst eine Sache dennoch für falsch oder richtig halten, es ist halt nicht alles erlaubt. Das hat mit deiner persönlichen Meinung wenig zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.