Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lemmy

Goodbye, my friend

Empfohlene Beiträge

Wünsche dem Lemmy eine gute Reise und Dir viel Kraft

 

LG Claudia

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lemmy, dass tut mir unendlich leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abschied nehmen ist immer doof, vor allem wenn es dann noch recht plötzlich passiert.

Tut mir leid, wünsche dir viel Kraft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank euch allen

 

Ich werde ihn sicher immer etwas vermissen, vermutlich besonders das Gebelle im Auto. So die Dinge die einen immer genervt hatten.

 

Die meiste Zeit geht es ganz gut - nur hier und da purzeln ein paar Tränen. Und den Wassernapf kann ich auch nicht wegstellen. Komisch, oder? Ich hatte gar kein Problem damit, die Betten und diversen Liegedecken zu waschen und beiseite zu räumen, aber der Wassernapf steht noch völlig unberührt und ich bringe es nicht fertig, ihn wegzupacken. Irgendwie tröstet das Ding mich, woher auch immer das kommen mag.

Naja, und alle Leinen und Halsbänder (ebenfalls diverse) verbleiben noch eine ganze Weile an ihrem Platz.

 

Ich bin zwar schon echt für mich selber überraschend lässig weil ich eben gar kein Gefühl von "falsch", oder "habe ich richtig entschieden" habe, aber es gibt anscheinend doch Grenzen meiner Bodenständigkeit.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob richtig oder flasch kann man auch nur schwer entscheiden, da solltest dir keine großen Gedanken drüber machen. Vielleicht wäre es für dich richtiger gewesen noch zu warten, für deinen Lemmy wäre es vielleicht falsch gewesen. Ich glaube es gibt da kein richtig oder falsch, man tut eben das was in dieser Situation am besten erscheint.

 

Und das man sich da ein "Erinnerungsstück" auswählt muss auch nicht falsch sein...

Ich weiß noch, als mein Opa gestorben ist, da lag sein Schlafanzug säuberlich zusammengefaltet auf seiner Seite vom Bett und die Pantoffeln standen vor dem Nachttisch und das für Monate. Erst dann irgendwann hat meine Oma den weggeräumt.

Du entscheidest wann der Napf weg soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir sehr leid. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin selten hier und habe es daher erst jetzt gelesen.

 

Ich wünsche ganz herzliches Beileid und viel Kraft insbesondere für die erste doofe Zeit, in der der Napf nicht mehr gefüllt werden muss...

 

Lemmy hatte ein langes tolles Leben bei Dir! Nun tobt er mit nicht mehr alten Knochen im Regenbogenland oder wo auch immer...

 

Alles Liebe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch nicht mehr ganz so häufig hier und hab es grade erst gesehen.

Es tut mir sehr Leid und ich hab tatsächlich auch ein Verlustgefühl..Lemmy "kannte" ich nun schon immer seit ich hier angemeldet bin. :-(

 

Mach den Himmel oben unsicher, besuch Maggie mal auf ihrer Wolke...und beweg die faule Liese mal dazu sich ein bissel zu bewegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fühle mit Dir,

auch ich sehe meinen Aaron immer noch wenn ich in den Rückspiegel schau.

Viel Kraft

Elchifan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Why losing a dog can be harder than losing a relative or friend

      Dieser Artikel verdient einen eigenen Thread:  https://theconversation.com/why-losing-a-dog-can-be-harder-than-losing-a-relative-or-friend-68207

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Wir sagen Goodbye....

      Manche kennen uns, manche nicht...ich finds einfach nur höflich mich zu verabschieden. Ihr seid ein tolles Forum gewesen und seid es immer noch. Ich hab lange überlegt, aber Samir und ich werden dieses Forum verlassen bzw. nichtmehr aktiv besuchen. Momentan ist mir einfach alles ein bisschen zu viel geworden. Oft einfach kein Internet und keine Zeit. Ich schaffs im Moment einfach nicht aktiv irgendwo zu sein und teilzunehmen. Ab und zu schau ich dann doch bestimmt nochmal so rein, aber ich

      in Plauderecke

    • Goodbye Lilly

      Vor 4 Stunden hast du dich noch knuddeln lassen und nun bist du fort. Meine kleine große Lilly, was ist passiert? Du warst immer die Große, die Liebe, die Freche, die Chefin. Nun lagst du plötzlich da, ausgestreckt, als würdest du schlafen, aber deine Augen waren weit offen und dein Körper war schon kalt. Dein Herzchen schlägt nicht mehr. Was ist passiert? Du warst doch erst 3 Jahre alt... Goodbye mein Liebes, ich werde dich schrecklich vermissen. In rememberance of my Lilly Deinen Sand h

      in Regenbogenbrücke

    • Goodbye Daisy

      Am 21.04.1994 hast du deine erste große Reise von deinem Züchter zu uns nach Hause angetreten. Am 21.04.2010 hast du deine letzte große Reise - über die Regenbogenbrücke - angetreten. Du hattes ein langes, glückliches und erfülltes Leben, das mit Krankheit gezeichnet war. Aber du warst eine kleine Kämpferin, die allem trotzte. Bereits im Alter von nur 9 Monaten musstest du am Kreuzband operiert werden. Im Alter von 4 Jahren solltest du Nachwuchs bekommen. Durch die Unfähigkeit des damaligen Ti

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.