Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nesaja25

Aggressive listenhunde

Empfohlene Beiträge

Aber die Rassen sagen darf man... man darf ja auch sagen, dass ein Labbi aufdringlich war... ist nur ein Labbi über den darf man lästern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe den Umweg über das Ordnungsamt nicht?


Würde mir ja im Traum nicht einfallen den Haufen anzurufen, wenn ich besser 110 wählen kann. Gerade in diesem Fall, bei akuter Gefahr für Leib und Leben (wie man so schön sagt) hat das Ordnungsamt doch gar nicht die nötigen Befugnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der Beißabsicht habe ich ähnliche Zweifel wie Herdifreund. Und ich kenne viele Listenhunde, die eingezogen  wurden, keiner davon wegen aggressiven Verhaltens, alle wegen Auflagen nicht eingehalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben an dem selben Abend eine Anzeige gemacht. Das steht auch oben. Der Mann von der Polizei sagte aber wir sollen zusätzlich das Ordnungsamt informieren.

Und wie gesagt sind wir nicht die ersten die gegen Gewisse Hundehalter Anzeige erstattet haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich darfst du zweifeln... aber ich weiß das es so war.... 

Und es würde mir im Traum nicht einfallen jemand nur wegen einer Rasse anzuschwärzen.... 

Auf diese Aussage kann ich Nebelfrei nur Recht geben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb gebemeinensenfdazu:

 

 

Wo lebt ihr?

Das dreckige Hessen ist ganz groß im Einschläfern von Amtswegen. Da würde ich doch mit Bedacht vorgehen -im Übrigen habe ich bisher nur Leute (vornehmlich aus prekären Verhältnissen) kennengelernt, die ihren Hund angemeldet haben und teils unter sehr miesen und kostspieligen Auflagen halten 900,. Steuer im Jahr, teuren Wesenstest alle zwei Jahre, als Welpe bis zum Wesenstest keinen Freilauf, Wesenstest für vier Jahre kann man gegen erhöhte Gebühr beantragen etc. Die verzichten deswegen auf ein Auto.

Daß die Hunde einer Rasse angehören, die auf der Liste steht hat mit politischer Willkür zu tun und nicht mit Aggressivität. Falls sie wirklich Aggressionen zeigen hat das wiederum mit den Haltern oder der Haltung zu tun.

Überhaupt hier zu thematisieren, daß sie auf einer Liste stehen halte ich für kritikwürdig, relevant ist nur aggressives Verhalten.

 

 

Erst mal finde ich schon die Frage "Wo lebt ihr?" irgendwie frech, weil du ja ohnehin an der Erzählung zweifelst. Das ist aber nur mein Empfinden, hätte ich auch nicht erwähnen müssen, ich weiß.

Außerdem hat die TE bereits geschrieben, in welchem Bundesland sie lebt.

 

Da ich ja auch in Hessen wohne und nicht jedes Bundesland nur ein Ordnungsamt hat, kann ich dazu auch etwas schreiben. Im Dorf, in dem meine Mutter lebt, ist ein Ehepaar mit einem absolut unfreundlichen, unverträglichen weißen Schäferhund, der eher anfangen würde zu fliegen, als auf seine Halter zu hören. Mit Leine gehen die grundsätzlich nicht spazieren.

Mir selbst ist dieser Hund schon blöd gekommen, meinem Hund leider auch mehrmals. Und ich weiß von verschiedenen Leuten, die ich alle persönlich kenne, dass sie und/ oder ihre Hunde auch schon unangenehme Zusammentreffen mit diesem Hund und seinen uneinsichtigen Haltern hatten.

Letzten Herbst hat der Hund sogar ein Kind und einen Menschen mit einer schweren Behinderung gebissen. Nicht abgeschnappt, sondern richtig gebissen.

Diese Leute haben das selbstverständlich umgehend dem Ordnungsamt gemeldet. Mit dem Ergebnis, dass der auffällige Hund dem Amt bekannt sei. Das war's.

Bis heute läuft der Hund weiter munter ohne Leine durch's Dorf und sorgt für Unmut.

 

 

Und wenn es nun mal Hunde sind, die in dem Bundesland, in dem die TE lebt, auf der Liste stehen, dann kann sie das auch erwähnen. Du erwähnst doch auch, dass du einen "Weimi", "Dobi", Dackel, Pudel oder einen Promenadenmix kennst. 

Mit keinem Wort hat die TE sich negativ über irgend eine Rasse geäußert.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja und genau das ist der Punkt hier wird erst was getan wenn was schlimmes passiert... 

Wie es ja leider in dem Beitrag von harpiye der Fall war und ich kann es nicht fassen das solche Hunde, völlig egal welcher Rasse frei herum laufen dürfen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nesaja25:

Wir haben an dem selben Abend eine Anzeige gemacht. Das steht auch oben. Der Mann von der Polizei sagte aber wir sollen zusätzlich das Ordnungsamt informieren.

 

Sorry, ich hatte das so verstanden, dass der Nachbar Anzeige erstattet hat und du "nur" das Ordnungsamt kontaktiert hast.

 

Dass die Polizei allerdings nicht reagiert hat finde ich sehr seltsam. Würde man hier anrufen und sagen, dass ein aggressiver Listenhund frei umherläuft, wären die schneller da als du auflegen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Problem ;). Ne hier bei uns ist das so ne Sache... aber nicht nur hier bei dem Thema sondern allgemein... 

Die waren ja da aber das große Interesse war da nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb harpiye:

Erst mal finde ich schon die Frage "Wo lebt ihr?"

Da stehen die zwei Zitate darüber, die Frage bezog sich auf diese Aussagen. Und ich bezweifle die Beissabsicht nach der genannten Schilderung."Voll eine gescheuert" ist auch nicht meine Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Aggressive Übersprungshandlung, leinenaggressiver Hund

      Hallo,   vielleicht könnt ihr mir helfen, Übersprungshandlungen meiner leider frustrativ leinenaggressiven Hündin zu verstehen.   Was mich am meisten interessiert,- ist,- ob sich diese Handlungen, die ich gleich beschreibe, noch willentlich geschehen oder ob  sie sich diesem entziehen ???   Beispiel: beim Gassi gehen kommen mir zwei Hunde entgegen,- sich flippt ab einer gewissen Nähe vollkommen aus und versucht, zu attackieren.    Da sie den Hund-die Hunde nicht erreichen kann, beißt sie

      in Aggressionsverhalten

    • Rund um „Listenhunde"- wer hat einen, Auflagen, Hundesteuer usw.

      Hi,mich würde interessieren wer von euch einen „ Listenhund" hat, welche Auflagen ihr erfüllen müsst und in wie weit sich die Hundesteuer von der.normalen unterscheidet. Auch was ihr allgemein von Rasselisten haltet und Bilder eurer Lieblinge wären toll.

      in Vorstellung

    • Fremde aggressive Hunde ohne Leine oder Beißkorb

      Hallo Leute, Ich habe einen 1 Jahr alten Collie Rüden. Er ist würde nicht einmal einer Fliege etwas zu Leide tun.  Früher waren unsere Spaziergänge Entspannung pur. Mittlerweile traue ich mich nicht mehr vor die Tür.  Ich wohne in einem Dorf, wo die Leute ihre Hunde nicht mal ansatzweise erziehen. Es gibt viele beunruhigende Tiere hier.     Zum einen ein viel zu groß geratener Deutsch-Drahthaar. Da er für die Jagt untauglich ist ( er gehorcht nicht) wird er nur im Garten gehalten. Man kann

      in Aggressionsverhalten

    • Territorial-aggressive Hündin - Maulkorb? Wie macht ihr das?

      Huhu, unsere Hündin wird zunehmend territorial-aggressiv. Wir hatten bereits eine Stunde bei einer Hundetrainerin, die unsere Einschätzung bestätigt. Beim Klingeln wird unsere Hündin auf einen festen Platz geschickt. Dies klappt so weit. Sie versucht den Besucher grundsätzlich zu verbellen und knurrt von ihrem Platz aus. Das Verhalten hat sich nach der EInzelstunde schon gebessert. Sie entspannt relativ schnell und darf dann auch recht zügig auf meine Erlaubnis den Besuch begrüßen. Leider ist

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Aggressive Kühe, was tun

      Hi, angeregt durch Nicole's Beitrag über die Herdenschutzhunde kamen bei mir düstere Gedanken vom letzten Wanderurlaub in Österreich hoch. Wir haben ein paarmal verschiedene Kuhweiden durchqueren müssen und ich werd mit den Viechern einfach nicht warm. Ich habe richtiggehend Angst davor, so peinlich das auch ist. So eine Kuh wiegt leicht 600 kg, ist wuchtig und auch noch ganz schön schnell. Das überträgt sich natürlich auf die Chrystal und die hängt dann zeternd in der Leine während die Kühe

      in Körpersprache & Kommunikation


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.