Jump to content
Hundeforum Der Hund
Freefalling

Mein Sorgenkind

Empfohlene Beiträge

Wir drücken auch! Armer Femo :( - werd schnell wieder fit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist auch alles gedrückt, dass es nicht so schlimm ist. 😕 Oder zumindest gut heilbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung 😦

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein großer Mist. Wir drücken ganz fest alle Daumen, dass es nichts ernsthaftes ist und Femo bald wieder Gas geben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier werden auch alle verfügbaren Pfoten gedrückt, dass es etwas harmloses ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke auch mit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daumen werden ganz feste gedrückt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sitzen macht er ja nicht gern und rutscht auf dem Parkett auch aus. 

Aber im Platz sieht man leider auch, dass was nicht stimmt. :(

 

IMG_20190110_233912.jpg.7809e3497f1438836fab2e966d577f20.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wegen Sitz und ein Bein nicht parallel- wenn ich das richtig verstanden habe- das hat meine auch manchmal gemacht, aber die Knie sind in Ordnung und sie macht es auch nicht mehr...

Bei Arthrose wird es ja besser mit Bewegung, weiss nicht wie es mit dem Kreuzband ist.

Als sie mal gestürzt war, schon länger her,wurde auch nach einem Erguss geguckt. Die Klinikärztin hat das dann wegen fehlenden Ergusses ausgeschlossen und meinte, sie hätte sich das Knie verstaucht- wurde auch stündlich besser und war am nächsten Morgen wieder in Ordnung.

Ich finde das sieht schon mehr nach Hüfte aus, wegen seitlichem ins Platz legen/Schonen und der Asymmetrie (was nichts heisst!)

Das Schmerzmittel scheint nicht mehr wirklich zu taugen.Noch mehr Daumen!Egal was, spätestens ab Montag wird er wieder fit- ganz sicher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arthrose hat er ja eigentlich nur im siebten Lendenwirbel, nicht in der Hüfte. Ach ich mache mich verrückt. 

Was mit dem Schmerzmittel nicht stimmt, weiß ich auch nicht.

Am 20.1. hat er 75mg Trocoxil bekommen und letzte Woche 35mg hinterher. 

 

Kommentar meiner Bekannten übrigens: Er hat zugenommen und muss auf Diät. Ich soll alles Spielzeug wegpacken, Couch verbieten und ihn krass schonen. 

Ähja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sorgenkind...

      Hallo erstmal,   da ich große Angst vor ausschließlich negativen Kommentaren hatte, traue ich mich erst jetzt über mein Problem zu schreiben. Es fällt mir nicht leicht und hoffe darauf, dass ich nicht alles falsch gemacht habe. Aber Mikko hat es verdient, dass ich jegliche Hilfe suche, die ich bekommen kann. Tut mir leid für den langen Text, aber ich denke die Umstände sind wichtig.   Mikko kam im November letzten Jahres zu mir und meinem Freund. Wir arbeiten zwar b

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Sorgenkind Jacki... Jetzt auch noch das Herz... :-(

      Es ist zum verzweifeln - nun haben wir es auch noch mit dem Herzen zu tun: Das EKG heute hat gezeigt, daß der rechte Vorhof etwas vergrößeret ist ("Sportlerherz"). Das kann evtl. zu den Blutdruckschwankungen führen, die dann widerum zu den epileptischen Anfällen führen. Kann sein, muss nicht. War heute nur auffällig. Der Blutwert Bauchspeicheldrüse war auch nicht ok, das Blut geht aber auch noch mal in ein externes Labor. Wir haben doch schon genug Baustellen - muss das jetzt auch noch alles

      in Hundekrankheiten

    • Socke, das Sorgenkind

      Hallöchen zusammen! Socke und ich haben in der kurzen Zeit ja schon einiges durch (seit 22.5.), von fieser Erkältung über dolle Würmer, aber das ist überstanden. Heute waren wir erneut beim Tierarzt, entzündete Augen seit heute morgen und eine Brustwunde (des Nächtens beim Spaziergang über einen Stock gebremst, ist jedoch glücklicherweise nur oberflächlich) Das ganze Säubern und so dauerte fast eine Stunde und jetzt flüchtet der Zwerg schon vor mir, wenn ich nur in seine Richtung schaue und

      in Hundekrankheiten

    • Unser Sorgenkind, der Kater

      Heute muss ich mal vom Kater Motte berichten, unser Sorgenkind. Er kam zu uns im zarten Alter von vier Wochen. Freunde haben den Bruder genommen und der Bruder ist gesund und munter.   Motte aber ist chronisch nierenkrank und nur noch ein kleiner Teil der Nieren funktioniert. Vor vier Jahren war er so schlimm dran, dass die Ärzte ihn schon aufgegeben hatten. Ein Arzt hat trotzdem weiter versucht, den damals dreijährigen Motte zu retten. Es hat geklappt.    Seitdem bekommt er nur noch Spezial

      in Andere Tiere

    • Sorgenkind Gero

      Es reißt nicht ab momentan mit kleineren und leider auch größeren Katastrophen .... Hier soll es mal nur um Gero gehen ... Vermutlich reinrassiger Mittelspitz, geboren im Januar 2001 Er hat seit einem Jahr Probleme mit der Prostata welce in Behandlung ist. Kastrieren war angedacht, aber bislang nicht möglich aufgrund eines stark vergrößerten Herzens und Wassereinlagerungen. Die Prostata verkleinerte sich aber zunächst durch die Medis recht gut wieder. Vor einigen Wochen ging es ihm ei

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.