Jump to content
Hundeforum Der Hund
Freefalling

Mein Sorgenkind

Empfohlene Beiträge

Ich drücke auch ganz fest die Daumen (deswegen die Daumen smileys bei den Beiträgen von den anderen ). 

 

Bänder tun (meiner Erfahrung nach) fies weh, auch wenn die Verletzung eigentlich gar nicht so schwer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, bloss nicht verrückt machen, wenn' s die Bänder sind, die zuviel Spiel verursachen, dann hat er sich nur die Hüfte gestaucht un dann guckt man, wie man die stärkt und packt ein paar Muskeln drauf, egal was- das wird wieder  ganz schnell besser.

Wenn ihr vorübergehend irgendwas Unrutschiges habt für auf den Boden wäre das bestimmt gut. Wenn er so leicht wegrutscht- vielleicht hat er sich beim Ausrutschen etwas verstaucht, habe ich eben überlegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke auch die Daumen und hoffe, dass es kein Kreuzbandriss ist, das hatten wir ja 2016 nach einem Tritt ins Mauseloch. Meine ist relativ gerade gelaufen, setzte eine Hinterpfote aber nicht mehr auf bzw stand mit den Zehen nach hinten geknickt. Sie konnte durchaus laufen, aber springen aufs Sofa oder Treppen steigen wollte sie überhaupt nicht mehr, beim Versuch schrie sie auf vor Schmerzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung für den armen Femo und dass ihr gute Ärzte am Montag habt, die euch helfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb gebemeinensenfdazu:

Wenn ihr vorübergehend irgendwas Unrutschiges habt für auf den Boden wäre das bestimmt gut. Wenn er so leicht wegrutscht- vielleicht hat er sich beim Ausrutschen etwas verstaucht, habe ich eben überlegt.

 

Dachte ich auch beim Ansehen des Videos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kläre es  einfach  ,wenn du Erfahrungsberichte im Netz  durchforstet wirst du merken oft wird Athrose usw. vermutet am Ende ist es doch das Kreuzband.

Wir dachten auch  Hüfte .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das blöde ist einfach  man versucht alles mögliche  weil vieles auch  gegen  einen Riss spricht ,im Grunde  verschwendet man nur Zeit. 

Dadurch  das die Lahmheit  immer wieder  Besserung  zeigt läuft  man  erst  immer wieder fehl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seine Hüfte war ja schon luxiert- ohne arthrotische Veränderungen, d.h. lockere Bänder hat er - insofern wäre schon denkbar, dass er z.B. diesen Muskel beim Ausrutschen gezerrt hat- auf dem liegt nochmal mehr Belastung und wenn er bei diesen Rutschbewegungen häufig verkrampft macht es das nicht besser. Dafür spräche, dass er draussen besser läuft. Dann verspannt er weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So war es bei Tomte ja auch   ,dazu kam noch  das man  dachte  mit fortschreiten der  Versteifung wird es eh immer schlimmer. 

Möglich ist alles  ,bei  Tomte  war der TA auch erst  sicher das es das Kreuzband  nicht ist.

Klar kann es auch  einfach  nicht  ursächlich sein. 

Nach  der Erfahrung  mit  Tomte  würde ich einfach  ein Bild machen  dann ist es sicher. 

Auf jeden Fall auch zu einem Ta  der Spezialist ist.

Mir fällt gerade ein  Tomte konnte tagelang nicht selbst aufstehen  und  dann ging es wieder. 

Oh man  das ist erst 3 Monate her 😓

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...