Jump to content
Hundeforum Der Hund
MaryM

Kralle gezogen

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle, unserem Benji wurde gestern an der linken Vorderpfote die Kralle entfernt.

 

Er hat am Tag zuvor, plötzlich beim Gassi geblutet. Leider war die Kralle gespalten und musste deshalb entfernt werden.


Seinen Verband hat er sich heute morgen abgemacht, jetzt hat er einen Schuh mit Klettverschluss, nur irgendwie habe ich das Gefühl, der Schuh hält nicht richtig. Zuhause, soll er einen Baysocken tragen.. nur ich kenne meinen Hund, den hat er schneller ab, als ich schauen kann.

 

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?

Danke euch im Voraus. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halskragen.

 

Und den Klettverschluss des Schuhs würde ich unterpolstern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Halskragen will ich ihm eigentlich nicht antun.

 

Wie meinst Du unterpolstern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Kragen ist gar nicht so schlimm und schützt vor Schaden :) .

 

Mein Hund hat ihn jetzt 10 Nächte getragen. Er hat an 4 Stellen am Körper Fäden nach einer Biopsie.

Am Tage hab ich ihn im Blick. Nachts nicht.

Die paar Nächte mit Kragen sind schnell vergangen und die 4 Wunden sind super verheilt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe nicht, wieso sich alle so gegen einen Halskragen beim Hund wehren, und lieber zuschauen, wie er sich selbst zerstört, Verbände, Socken und Schuhe abpflückt, sich selbst Fäden zieht, etc.

 

Wenn man dem Hund nicht verbieten kann, sich selbst zu verletzen (warum auch immer... Ungehorsam, Unaufmerksamkeit, Hund ist alleine, usw), dann kriegt er n Kragen an. Sei es nachts, oder alleine im Auto, oder alleine zu Hause. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ann, ich habe ja nirgendwo geschrieben, dass er den Schuh zerfrisst oder an seinem Fuß sich selbst verletzt.

 

Ich habe lediglich das Gefühl das der Schuh nicht richtig hält und er ihn einfach abstreifen kann. Was bring mir dann ein Kragen, wenn der Fuß nicht ohne Schuh sein soll, damit kein Dreck ran kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Pflaster ankleben.

Oder so mit selbstklebendem Verband. Bei Wega hat das problemlos gehalten und sie ist auch gerannt damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb MaryM:

Ann, ich habe ja nirgendwo geschrieben, dass er den Schuh zerfrisst oder an seinem Fuß sich selbst verletzt.

 

Ich habe lediglich das Gefühl das der Schuh nicht richtig hält und er ihn einfach abstreifen kann. Was bring mir dann ein Kragen, wenn der Fuß nicht ohne Schuh sein soll, damit kein Dreck ran kommt?

 

Ach, missverstanden.

 

Das hier: "Zuhause, soll er einen Baysocken tragen.. nur ich kenne meinen Hund, den hat er schneller ab, als ich schauen kann." und das hier: "Einen Halskragen will ich ihm eigentlich nicht antun." hat mich glauben lassen, dass der Hund einen Socken abziehen würde (und idR tun sie das mit den Zähnen, und eher seltener, indem sie ihn sich mit den Pfoten ausziehen), und dass ein Kragen von Dir eher negativ wahrgenommen wird ("antun").

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Ann:

 

Ach, missverstanden.

 

Das hier: "Zuhause, soll er einen Baysocken tragen.. nur ich kenne meinen Hund, den hat er schneller ab, als ich schauen kann." und das hier: "Einen Halskragen will ich ihm eigentlich nicht antun." hat mich glauben lassen, dass der Hund einen Socken abziehen würde (und idR tun sie das mit den Zähnen, und eher seltener, indem sie ihn sich mit den Pfoten ausziehen), und dass ein Kragen von Dir eher negativ wahrgenommen wird ("antun").

Eig. macht er nie daran etwas. Er akzeptiert es komischerweiße... :)

 

Ich denke nur einfach, dass der Schuh zu groß ist, evtl zu locker. Hab mich vielleich auch blöd ausgedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie groß ist der Hund? evtl einen Overknee Strumpf seitlich einschneiden und über dem Hund zuknoten. Oh Gott ich versteh das selber nicht beim Lesen ^^

Also seitlich an beiden Seiten das du zwei Strippen hast und die dann über den Schultern zusammen knotest. Also natürlich vorher den Strumpf über die Pfote ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Seltsames Gewebe in der Kralle

      Hallo und vielen Dank für dieses Forum!   Lese hier seit vielen Jahren mit und schreibe heute zum ersten Mal, denn aktuell hat mein Hund (Mix aus Spanien, 30 kg, Rüde, 9 Jahre) ein massives Problem mit einzelnen Krallen: Vor 3 Wochen wurde nach ständigem Belecken einer einzelnen Kralle am linken Hinterlauf und Diagnose "Krallenbettentzündung" diese unter Narkose entfernt. Der Heilungsprozess verlief problemlos. Kaum war der Verband dort entfernt, entsteht

      in Hundekrankheiten

    • Hund Reisst sich Kralle raus?!

      Hallo,  wir haben eine ca. 9 Monate alte Mischlingshündin aus dem Tierheim, bzw. ein Strassenhund aus Rumänien. Sie ist insgesamt nicht weiter auffällig (außer eine gewisse Scheu und Angst Fremden und Kinder gegenüber, an der wir noch arbeiten).    Mir fällt schon lange auf, dass sie hin und wieder mal an ihren Vorderbeinen "herumkaut". Bisher dachte ich, dass das einfach nur eine Marotte ist oder sie versucht sich irgendwelchen Schmutz aus dem Fell zu lecken oder zu ziehen. 

      in Gesundheit

    • Notfallversorgung Frenchie Kralle gespalten

      Hallo Liebe Tier Freunde,   ich bin durch zufall auf dieses Forum gestoßen und suche hilfe. Erstmal kurz zu mir, bin 27J und habe ein 2 1/2 Jahre alten Frenchie (Rüde). Mein Hund (Sam) hat sich heute morgen beim Verlassen der Wohnung etwas an der Pfote geleckt habe mir zunächst nichts bei gedacht. Nun hat meine Freundin seine Verletzung an der Pfote gesehen. Ich habe direkt beim TA angerufen und die sagten mir ich soll erstmal rumkommen. Das Problem ist das ich beruflich leid

      in Hundekrankheiten

    • Verletzte Kralle

      Unser Soly hat sich so stark an der Kralle verletzt  Gerade eben... Habe es gar nicht richtig mitbekommen, zu Hause schnell gesäubert - was sehr schwierig war...  Und wohl ist das komplette Innenleben der Kralle freigelegt... Mein Armer.. Das muss ja unglaublich weh tun  Es tut mit so leid...  Die Kralle muss sicherlich gezogen werden oder? Ist es möglich bzw. üblich das in Narkose zu machen? Er hat ja so unglaubliche Angst.. Sollte ich mich direkt um einen Notdienst bemühen? Ja o

      in Hundekrankheiten

    • Bluterguss in der Kralle

      Hallo ihr Lieben   Sam hat an der einen Kralle innen wie eine Art Bluterguss. Nun weiß ich nicht, ob das bedrohlich ist? Sollte ich damit direkt zum TA oder ist das was ganz normales und kann passieren/ heilt von allein? Schmerzen scheint er keine zu haben, er lässt mich das ganz gechillt angucken und macht keine anstalten das es ihm unangenhem sein könnte. Humpeln tut er auch nicht, läuft ganz normal.   Hab es mal fotografiert:  

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.