Jump to content
Hundeforum Der Hund
RiverOrange

Ständiges Kratzen, braune Schuppen oder so

Empfohlene Beiträge

Hi,

mein Hund kratzt sich seit Monaten ständig. Erst hatte der Tierarzt Flöhe gefunden. Die gingen dann weg. Danach war ne ganze Weile Ruhe. Jetzt geht das Kratzen aber wieder los.

Diesmal finde ich im Fell braune Schuppen. Die Schuppen bewegen sich nicht und sehen auch nicht nach Parasiten aus, sondern wirklich nach Schuppen. Aber wieso sind die braun und nicht weiß?

Ich mache alle 4 Wochen ein Spot-On auf den Hund. Hilft diesmal aber anscheinend nicht.

 

Könnte es ein Fell-Problem sein? Das Tier geht in die Richtung Kurzhaar-Collie und hat kurzes dichtes Fell. Es sind viele abgestorbene Haare drinnen, die ich zugegebenermaßen nur unregelmäßig ausbürste. Jetzt natürlich schon. Sollte der Hund vielleicht mal getrimmt werden?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus eigener Erfahrung..... Können Allergien möglich sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Theoretisch schon. Ich habe vor 6 Monaten auf Platinum Chicken umgestellt. Vorher gab es aber auch immer Futter mit Huhn und Reis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hundis können auch auf Pollen,  Hausstaubmilben,  Futtermilben etc allergisch reagieren.  Lass mal nen Test machen,  damit du das ausschließen kannst oder sogar den Übeltäter gefunden hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb RiverOrange:

Ich mache alle 4 Wochen ein Spot-On auf den Hund. Hilft diesmal aber anscheinend nicht.

 

 

Alle 4 Wochen?

Wieso?

 

So gesund sind diese Sachen nicht. Kann auch sein, dass der Hund darauf reagiert, weil es sich im Körper anreichert (weiss jemand viellleicht besser).

Ich würde spot on nur verabreichen, wenn es wirklich nötig ist.

 

Trimmen nur, wenn er auch das Fell dafür hat - ein Haar praktisch mit "Sollbruchstelle". Da sollte vielleicht mal ein Fachmann drauf scheuen.

Wenn das Fell nicht rauhhaarig ist, ist Trimmen Quälerei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du schreibst, dass die Schuppen sich nicht bewegen. 

Heißt das, dass sie auf der Haut liegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bist du sicher das es nicht flohkot ist?

Flöhe können auch noch nach Wochen schlüpfen. Auch dann wenn die "1.Generation" der Flöhe z.B. Mit einem Flohshampoo beseitigt wurden. Die Eier können trotzdem noch überall sein und Wochen später schlüpft dann sozusagen die "2.Generation".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Foto könnte bei der Bestimmung, was hier wirklich los ist, helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb RiverOrange:

Hi,

mein Hund kratzt sich seit Monaten ständig. Erst hatte der Tierarzt Flöhe gefunden. Die gingen dann weg. Danach war ne ganze Weile Ruhe. Jetzt geht das Kratzen aber wieder los.

Diesmal finde ich im Fell braune Schuppen. Die Schuppen bewegen sich nicht und sehen auch nicht nach Parasiten aus, sondern wirklich nach Schuppen. Aber wieso sind die braun und nicht weiß?

Ich mache alle 4 Wochen ein Spot-On auf den Hund. Hilft diesmal aber anscheinend nicht.

 

Könnte es ein Fell-Problem sein? Das Tier geht in die Richtung Kurzhaar-Collie und hat kurzes dichtes Fell. Es sind viele abgestorbene Haare drinnen, die ich zugegebenermaßen nur unregelmäßig ausbürste. Jetzt natürlich schon. Sollte der Hund vielleicht mal getrimmt werden?

 

LG

Flöhe leben in der Umgebung des Hundes. Und ihr Lebenszyklus ist ungefähr 4 Wochen.

 

Also hast du starken Flohbefall.

Spot on alleine reicht nicht als Bekämpfung.

Du musst die Umgebung Flohfrei machen.

 

Am besten mit dem komplett ungiftigem FLEE!

Das wirkt physikalisch, 100% und ist Pestizidfrei und Allergiefrei!

Zum Beispiel hier zu kaufen, aber auch bei Amazon oder  Apotheken oder beim Tierarzt.

https://www.vetena.de/Flee-Umgebungsspray.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gatil:

Na weil sich der Hund kratzt, bzw. erst Flöhe hatte und jetzt solche braunen Schuppen.

 

@denny:

Ja teilweise liegen die Schuppen auf der Haut.

 

@julia127:

Es sind definitiv Schuppen. Flohkot ist rundlich, die Schuppen sind platt wie Haferflocken und viel zu groß.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Braune Flecken und schuppige Haut

      Hallo ihr lieben, ich bin langsam leider am verzweifeln mein Yorki mix (5Jahre, rüde, kastriert) hat auffällige stellen auf der Haut. Ich war insgesamt bei 3 Tierärzten. Der Erste gab ihm eine spritze gegen Pilz die in 2 Wochen wiederholt wurde. Leider kein erfolg. Der Zweite sagte ich solle nichts tun es kann nichts schlimmes sein, und gab mir Mitex das ich 10 tage verwenden sollte(kein erfolg). Der Dritte legte eine Pilzkultur an über 4 Wochen die aber leider ohne Ergebnis blieb(also nega

      in Hundekrankheiten

    • Augen braune Flecken / Krankheit?

      Hallo, Matilda hat früher schon öfter mit den Pfoten ihre Augen gerieben, aber seit ein paar Wochen sind ihre Augen deutlich gerötet und ich habe diese bräunlichen Flecken im Weißen entdeckt siehe Bild. Sie wirken fast wie dunkle leichte Dellen im Augapfel von bis 4mm Größe weiter hinten und an der Iris sind jetzt auch schon kleine.    Die Tierärztin sagt dazu, das sehe für sie wie normale Hundeaugen aus, aber mir kommt das komisch vor. Vorher war das Weiße in ihren Augen halt ric

      in Gesundheit

    • Schuppen bei Fellwechsel vor erster Läufigkeit?

      Guten Abend an alle!    Vielleicht kann mir einer von euch weiter helfen bzw hat das selbe erlebt.  Motte ist jetzt etwas über 10 Monate alt und wir warten auf die erste Läufigkeit. Also es ist alles im "Umbau" bei unserem kleinen schwarzen Teufel  Wir haben unseren Wirbelwind jetzt fast 4 Monate und sind stolz auf uns alle was wir schon geschafft haben.  Motte ist ein Labbi-Doggen-Mix und als wir sie bekommen haben hatte sie ein schuppiges und stumpfes Fell aber das hatt

      in Gesundheit

    • Ständiges Bellen

      Hallo,  Wir haben einen Labrador-Rideback-vizsla Mix, sie ist jetzt 6 Monate alt und eigentlich auch ein lieber aufgeweckter Hund, aber seit einiger Zeit bellt sie bei allem. Andere Menschen und Hunde, selbst wenn sie die kennt selbst wenn in Fernseher irgendwelche tiere kommen läuft sie hin und bellt.  Selbst aus dem Auto bellt sie... sobald sie nur irgend etwas sieht, manchmal auch wenn überhaupt nichts da ist zb. Wenn wir gerade aus der tür raus gehen...sie tut niemandem etwas sie b

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Meine Betty hat komische braune Flecken auf einer Seite..

      Meine liebe Betty hat neuerdings komische braune stellen (nur auf einer Seite) diese sind bei näherer Betrachtung rot es sieht aus als würden kleine schwarze Punkte in der Haut stecken... Sie hat sehr sehr dünnes Fell und außerdem sehr wenig daher sieht man es sehr durch ihr dünnes weißes Fell... Ist das etwas schlimmes? Ich hab echt sorge, Tierarzt wird natürlich besucht! Leider weiß ich nicht ob bzw wie man hier Bilder einfügt, sonst hätte ich welche hier eingefügt...

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.