Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
NannyPlum

Auf MDR1-Defekt prophylaktisch testen?

Empfohlene Beiträge

mei, es sind ja nur ca. 50€ und kein großer Aufwand, wenn man ein Test via Laboklin zB machen lässt. Ich hab meinen Rüden testen lassen, weil ich sicher sein wollte dass er kein Träger ist. Erstens weil er in die Zucht sollte, zweitens, weil er wegen ED/HD röntgen eine Narkose bekommen sollte und weil ich allgemein jedes Risiko auf eine Medikamentenunverträglichkeit ausschließen wollte. Hab auch MH (=Maligene Hyperthermie) testen lassen..

 

Und warum? Wirklich Grund gab es keinen, ich kenn keinen einzigen Hund seiner Mischung, der Träger ist, aber in ihm stecken eben sehr viele Rassen und eben auch Rassen, die Träger sind. Und das Geld war es mir dann wirklich wert ume ebn auf Nummer sicher zu gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Ann:

Bei einem Mix müssen mindestens 2 Ahnen den Gendefekt haben, übrigens, damit der Hund affected getestet wird. Irgendwo EIN Collie etc. reicht da nicht aus.

 

Da das ja nicht nur Collies haben, reicht da schon "irgendwo ein Collie" aus, wenn man nicht weiß, was sonst noch so dabei sein könnte.

Man muss ja nicht jedes geschriebene Wort so arg auf die Goldwaage legen. ;)

Der Mix meiner Bekannten ist so vermixt, dass man außer dem Collie eben nichts über die anderen Vorfahren wusste.

 

Und sie haben es gestetet, nachdem er fast mal hops gegangen war.

Das Problem ist einfach, dass Besitzer der betroffenen Rassen ja in der Regel wissen, dass ihr Hund das haben könnte und dementsprechend auch schon darauf einwirken, so wie du das machst.

Aber Menschen, die sich damit nicht befasst haben, weil sie es in ihrem Hund einfach nicht vermuten (es wird ja schon häufig gedacht, dass Erbkrankheiten eh nur Rassen betreffen), stehen dann plötzlich blöd da.

 

Das Testen an sich ist ja keine große Sache und nicht kompliziert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Augen testen

      Hallo,   kennt ihr Tricks um zu testen, ob der Hund gut sieht? Bei Mailo denke ich manchmal er sieht und riecht schlecht. Ich verstecke Leckerlies im Raum. Er fängt an zu suchen findet auch welche, bis er genau neben seiner Nase etwas liegen hat. Er sieht es nicht und sucht weiter. Ganz komisch Wenigstens riechen sollte er es doch.   Bisher haben unsere Hunde immer gelernt Leckerchen zu fangen. Mailo kann es nach zwei Jahren täglichem Üben nicht.  Er macht den Mund

      in Gesundheit

    • Schilddrüsen-Werte testen lassen

      Hallo! Erst mal vorweg: Wenn der Text hier zu lang ist, einfach zum übernächsten Teil springen, das wären meine Hauptfragen.   Wie schon kurz woanders erwähnt, hab ich es mir jetzt endlich fest in den Kopf gesetzt, mal die Schilddrüsenwerte bei meinem Hund testen zu lassen, nachdem ich mich damals vom Haus-TA davon hatte abbringen lassen, da er meinte, bei einem so jungen Hund sei es extrem unwahrscheinlich, dass da was im Argen liegt. Es ist so, dass Hundi, jetzt 1 1/2 Jahre (außerdem Border

      in Hundekrankheiten

    • Testen?

      Wir brauchte hier was um was zu Testen, ne Testgruppe Testforum oder so was ähnliches

      in Verbesserungsvorschläge

    • Prophylaktisch ein orthopädisches Hundebett?

      Mal wieder ne Frage... Seinerzeit habe ich Nyra ein eher günstiges Hundebett gekauft, dessen Kissenfüllung ganz schnell platt war, sodass es inzwischen nicht mehr wirklich grandios polstert. Nun ist die liebe Maus ja auch schon ein paar Jährchen älter und vor allem morgens oder auch sonst nach längerem Liegen hat sie schon ein wenig Mühe aufzustehen. Tierarzt sagte, alles prima, ist bei größeren Hunden in dem Alter nicht weiter bedenklich, solange es nur eine kleine Steifigkeit ist, die sc

      in Gesundheit

    • Wir testen eine Smartphone-App

      Guten Morgen, vor einiger Zeit hab ich mich in einem im entstehen befindlichen Hunde-Erziehungs-Spielportal angemeldet. Da dort kaum was los war hab ich es wieder vergessen. Nun bekam ich, wie wohl alle anderen dort auch, eine Email. Man entwickelt eine App fürs Smartphone. Ob die Smartphonebesitzer nicht Lust hätten... Also hab ich mich mal beworben und .... darf mit Balüchen mitmachen! Ich dachte, ich berichte euch ein wenig. Ich weiß nicht ob das eine kostenpflichtige Sache wird. Das Por

      in Plauderecke


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.