Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Kareem17

Geschirr

Empfohlene Beiträge

Alivion   

Ich kann das Safety Geschirr empfehlen, es wird auch als Zuggeschirr verwendet, denn es drückt nicht auf den Kehlkopf, nicht in die weichen Organe und der Hund kann mit der Lunge richtig atmen und ist nicht in der Bewegung eingeschränkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mikesch0815   

Mir ist es übrigens egal, ob jemand sich von meinem Verdammen gestört fühlt. Ändert nix daran, das ich die Dinger suboptimal finde und das auch kundtun werde. :) Und meine Hunde trugen schon Geschirre, als die meisten Leute mit dem Begriff eher Porzellan im Küchenschrank assoziierten.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   
(bearbeitet)

Angeblich soll die Schulterproblematik beim überarbeiteten Modell etwas verringert worden sein durch Verlagerung und Verkleinerung des Sattels. Kam mir auch so vor, nur paßt es weniger Hunden (ihr schon recht gut, aber der Brustgurt stört sie. Ein Führgeschirr scheint bequemer zu sein, Halsband findet sie super ohne Leine, mit brettert sie in manchen Situationen genauso hinein wie ins Geschirr und das Röcheln will ich ihr ersparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Welche Gründe sprechen denn dafür, seinem Hund einen Sattel umzuschnallen? :think:

 

Es ist auch wichtig, dass oben auf den Schultern nichts aufliegt, was die Bewegung stört. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vhenan   
vor 54 Minuten schrieb mikesch0815:

 

Das sollte man noch einmal hervorheben: K9 ist Schrott und Norwegergeschirre sind fast immer mieser als jedes Halsband.

 

so weit

Maico

 

Ich sehe 1000 Mal lieber ein Norweger-Geschirr als ein Halsband am Hund.

 

 

Ich habe verschiedene - "unsägliche" Norweger- und Chow-Geschirre, weil Akuma ein Y-Geschirr einfach nicht geduldet hat, man dürfte es ja nicht mal anziehen --> hat gebissen.

 

Als Y-Geschirre habe ich verschiedene von Hunter und maßgeschneiderte.

 

Akuma hat zusätzlich eins von annyx - er trägt es ganz gern, aber ich find die qualitativ nicht einwandfrei. Yoma mag annyx Protect (damals ausprobiert) gar nicht, weswegen ich lange bei Akuma darauf verzichtet habe. Ich habe nun ein Fun, es ist starrer/fester und verrutscht weniger.

 

Geschirre sind wie BHs eine individuelle Geschichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vhenan   

Ah ja, um sehr mehr der Hund frei läuft, umso unwichtiger ist das Geschirr (oder Haisband). Je mehr der Hund an der Leine ist, desto passender auf den imdividuellen Hund sollte das Geschirr sein (und kein Halsband!) :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
velvetypoison   
vor 9 Stunden schrieb Fricco:

Wieso sollten die Schrott sein?

 

Steht u. a. hier

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kareem17   

Oje oje da hab ich ja eine Diskussion ausgelöst.

Also am besten gehen wir zum Fachhändler und lassen dem Pupser das richtige anpassen. Mir war nur wichtig zu wissen das ein Geschirr eine gute Wahl ist. Weil wer möchte schon gerne am Hals hin und her gezogen werden. Hat mich schon damals bei dem Hund gestört. Aber Danke für die vielen guten Tipps.

 

 

Dirk:1_grinning:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
velvetypoison   

Da mein Hund nicht mal ein Halsband besitzt:

Find ich toll! Ich hoffe Ihr findet das richtige.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   
vor 16 Minuten schrieb Kareem17:

Weil wer möchte schon gerne am Hals hin und her gezogen werden. Hat mich schon damals bei dem Hund gestört.

 

Schön, dass du dir solche Gedanken machst! :)  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×