Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
DennisKlein

Infrarotheizung besser als Wärmeplatte?

Empfohlene Beiträge

Hey liebe Community. Ich habe zwei Border Collies Zuhause (wir haben einen großen Bauernhof mit viel Freilauf). Einen Männlichen und einen Weiblichen. Das Weibchen ist nun seit ca. 3 Wochen trächtig. Besonders mein Sohn freut sich schon auf den Nachwuchs haha :D Nun hätte ich aber eine Frage zum Umgang mit den Boder Collie Welpen. Ich habe mich zwar schon mit Hilfe einiger Bücher  und Freunden, die Erfahrung  mit Hundezucht ausführlich Informiert, dennoch habe ich noch die ein oder andere Frage, weswegen ich mich in einigen Hundeforen angemeldet habe.  Und zwar haben ja viele Züchter sogenannte Wärmeplatten um alte oder Empfindliche Hunde zu schonen. Natürlich möchte ich, dass sich meine kommenden Welpen so Pudelwohl wie möglich fühlen und ich bin auf eine Idee gekommen. Kann ich anstatt so eine Wärmeplatte einfach eine Infrarotheizung -Werbung entfernt- vor das Körbchen hängen? Ich habe gelesen, dass solche IR-Heizungen die Durchblutung Ankurbeln und somit gesundheitlich förderlich sein sollen für den Menschen – aber kann man das auf Hunde ebenfalls übertragen oder könnte das im schlimmsten Fall negative Auswirkungen auf den Hund haben  und hat jemand von euch schon mal Erfahrungen damit gemacht.?Ich möchte wirklich Nichts falsch machen. Deswegen meine Übervorsicht  an dieser Stelle,

Ich freue mich auf eure hilfreichen Antworten. Vielen Dank schonmal :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf keinen Fall. Das Risiko das die Welpen überhitzen ist viel zu groß! Hallo, wir haben Juni!!! Die Mutter wärmt die Kleinen so lange sie es brauchen, und dann liegen die kleine zusammen wenn ihnen kalt ist. Bei Handaufzuchten ist es etwas anderes. Hast fu dich denn grundsätzlich mit der Aufzucht beschäftigt? Die Welpen werdrn ja wohl auch hoffentlich im Haus aufwachsen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wor haben eine Infrarotlampe falls wir sie brauchen. Wenn die Mutterhündin da ist braucht man sie i.d.regel aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok danke für deine Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich noch nicht einmal nach einem Ups-Wurf an. Ich hoffe jetzt einfach, daß du auf sämtliche Erbkrankheiten getestet hast, HD-Röntgen durchgeführt wurde und beide Hunde aus Epilepsie-armen (-freie solle es ja nicht geben) Linien stammen, ein gewisses Mindestalter erreicht haben und du dir Hilfe von einem Tierarzt bzw. Zuchtwart gesucht hast. Oder daß du einfach nur Werbung für Infrarotgeräte machen willst.

Ein Forum ersetzt kein Fachwissen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Sachen Geburt bin ich gut Informiert. Mein bester Kumpel ist Tierarzt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind die 2 geschorenen Border die Du übernommen hast?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb DennisKlein:

Kann ich anstatt so eine Wärmeplatte einfach eine Infrarotheizung -Werbung entfernt- vor das Körbchen hängen? I

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch bei Handaufzuchten immer eine Wärmequelle von unten bevorzugen (Wärmeplatte/Wärmflasche/Snuggle).UND dem Welpen die Möglichkeit geben, einen Kühlenren Ort zu wählen. Alles auf kleinem Raum, versteht sich. Unter einer Wärmequelle von oben (gerade durch Infrarotlampen) trocknen die Kleinen schneller aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wärmeplatte oder gar Wärmflaschen sind nicht zu empfehlen. Bei Wärmeplatten ist eine überall gleichmäßige Temperatur. Ist die für einen Welpen zu hoch oder niedrig, kann er nicht selber entscheiden. Wärmeflaschen u.ä. sind Anfangs warm und kühlen dann ab.

Besser ist eine Rotlichtlampe mit geringer Wattzahl ( 150 oder 250 Watt ). Die in eine Ecke und so hoch hängen, dass in Bodenhöhe gut 20 Grad sind. Zudem solltest du eine zugfreie Wurfkiste mit isoliertem Boden haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.