Jump to content
Hundeforum Der Hund
Elena75

Hund pienst ständig

Empfohlene Beiträge

Ich würde die Frage von Mammatumoren  und Therapie eher einem fachkompetenten TA überlassen, 

denn diese Tumore können streuen und sind vielleicht das Geheimnis des häufigen ‚Pippi‘ , wenn

Fernmetastasen auf die Blase drücken.

 

Hier würde ich vor OP schon mal einen Ultraschall machen lassen und die Möglichkeit

einer Kastration mit dem TA abklären, um das künftige Risiko von Mammatumoren für

die kleine Maus zu senken. Sie soll ohnehin  in Narkose gelegt werden, da bietet sich die

Kastration an, zumal ihr Tumor noch gutartig ist und das Alter hier nicht die Rolle spielt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎17‎.‎06‎.‎2017 um 01:27 schrieb Elena75:

Püppchen hat sie immer dabei. Selbst beim Gassi. Kastriert ist sie nicht. Aber sie muss bald wieder läufig sein. Das dachte ich auch schon. Warum soll bei Hündinnen anders sein als bei Frauen. Vielleicht das wegen ist sie so unzufrieden. Scheinträchtig war sie vor drei Monaten.  Und es hat sich zwei kleine Mama Tumor gebildet am Bauch . Die darf man erst nach dem Läufigkeit Zeit  entfährnen . Wir warten schon die ganze Zeit darauf das sie ändlich läufig wird. 

Das kommt mir aber komisch vor, wenn sie vor 3 Monaten Scheinträchtig war und sie jetzt schon wieder läufig werden sollte...

Ich kenne das eigentlich so das Hündinnen 1-2 x im Jahr läufig werden, bin da allerdings auch nicht allwissend und vielleicht gibt es auch welche die öfter Läufig werden !?
DAS würde mir aber zudenken geben und würde das kontrollieren lassen und notfalls kastrieren lassen und da kann man dann vielleicht auch die Mamatumore entfernen ?
Unsere Hündin hatte es mit der Scheinträchtigkeit auch ganz schlimm, bis sie dann sogar Schmerzen hatte, deswegen hatten wir sie dann kastrieren lassen...
Aber wie gesagt die Abstände zwischen Scheinträchtigkeit und Läufigkeit wären wir irgendwie zu dicht zusammen....

Und wegen der Hitze, es gibt notfalls doch auch kühlmatten die man für Hunde/Tiere kaufen kann, wenn man selber keinen kühlen Fußboden (Fliesen, etc.) hat.
Z.B:

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebett/decken/thermodecken_/232428

Am ‎17‎.‎06‎.‎2017 um 01:27 schrieb Elena75:

Püppchen hat sie immer dabei. Selbst beim Gassi. Kastriert ist sie nicht. Aber sie muss bald wieder läufig sein. Das dachte ich auch schon. Warum soll bei Hündinnen anders sein als bei Frauen. Vielleicht das wegen ist sie so unzufrieden. Scheinträchtig war sie vor drei Monaten.  Und es hat sich zwei kleine Mama Tumor gebildet am Bauch . Die darf man erst nach dem Läufigkeit Zeit  entfährnen . Wir warten schon die ganze Zeit darauf das sie ändlich läufig wird. 

Das kommt mir aber komisch vor, wenn sie vor 3 Monaten Scheinträchtig war und sie jetzt schon wieder läufig werden sollte...

Ich kenne das eigentlich so das Hündinnen 1-2 x im Jahr läufig werden, bin da allerdings auch nicht allwissend und vielleicht gibt es auch welche die öfter Läufig werden !?
DAS würde mir aber zudenken geben und würde das kontrollieren lassen und notfalls kastrieren lassen und da kann man dann vielleicht auch die Mamatumore entfernen ?
Unsere Hündin hatte es mit der Scheinträchtigkeit auch ganz schlimm, bis sie dann sogar Schmerzen hatte, deswegen hatten wir sie dann kastrieren lassen...
Aber wie gesagt die Abstände zwischen Scheinträchtigkeit und Läufigkeit wären wir irgendwie zu dicht zusammen....

Und wegen der Hitze, es gibt notfalls doch auch kühlmatten die man für Hunde/Tiere kaufen kann, wenn man selber keinen kühlen Fußboden (Fliesen, etc.) hat.
Z.B:

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebett/decken/thermodecken_/232428

Am ‎17‎.‎06‎.‎2017 um 01:27 schrieb Elena75:

Püppchen hat sie immer dabei. Selbst beim Gassi. Kastriert ist sie nicht. Aber sie muss bald wieder läufig sein. Das dachte ich auch schon. Warum soll bei Hündinnen anders sein als bei Frauen. Vielleicht das wegen ist sie so unzufrieden. Scheinträchtig war sie vor drei Monaten.  Und es hat sich zwei kleine Mama Tumor gebildet am Bauch . Die darf man erst nach dem Läufigkeit Zeit  entfährnen . Wir warten schon die ganze Zeit darauf das sie ändlich läufig wird. 

Das kommt mir aber komisch vor, wenn sie vor 3 Monaten Scheinträchtig war und sie jetzt schon wieder läufig werden sollte...

Ich kenne das eigentlich so das Hündinnen 1-2 x im Jahr läufig werden, bin da allerdings auch nicht allwissend und vielleicht gibt es auch welche die öfter Läufig werden !?
DAS würde mir aber zudenken geben und würde das kontrollieren lassen und notfalls kastrieren lassen und da kann man dann vielleicht auch die Mamatumore entfernen ?
Unsere Hündin hatte es mit der Scheinträchtigkeit auch ganz schlimm, bis sie dann sogar Schmerzen hatte, deswegen hatten wir sie dann kastrieren lassen...
Aber wie gesagt die Abstände zwischen Scheinträchtigkeit und Läufigkeit wären wir irgendwie zu dicht zusammen....

Und wegen der Hitze, es gibt notfalls doch auch kühlmatten die man für Hunde/Tiere kaufen kann, wenn man selber keinen kühlen Fußboden (Fliesen, etc.) hat.
Z.B:

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebett/decken/thermodecken_/232428

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zweithund und Ersthund beißen sich ständig!!!

      Hey, unsere 8 Monate alte Rhodesian Ridgeback Hündin und unserer 4 Jahre alte Jack Russel Terrier beißen sich in letzter Zeit sehr oft, jedoch nicht spielerisch sondern sehr böse. Wir trennen sie dann sofort wenn es mal wieder ausartet!   Es gibt keine besonderen Auslöser dafür. Manchmal fängt unser Jack Russel schon anzuknurren wenn sie nur in die Nähe kommt. Zuerst will unsere Hündin dann spielen doch dann artet es aus und sie beißen sich bösartig.   Doch in der letzen

      in Aggressionsverhalten

    • Alter Rüde wechselt nachts ständig den Platz

      Hallo ihr Lieben!   erstmal möchte ich mich vorab dafür entschuldigen, falls es dieses Thema schon gibt.  Ich habe mehrere ähnliche Threads gefunden, jedoch ging es häufig auch noch um Demenz oder schon andere bestehende Krankheiten, die das Verhalten des Vierbeiners vielleicht verursachen könnten.  Nun ja, aber vielleicht schildere ich erstmal mein Anliegen...   Unser 11-jähriger Mischlingsrüde Camillo zeigt seit einiger Zeit nachts ein sehr ungewöhnliches Verhalten: 

      in Hunde im Alter

    • Ständig Ohren entzündet, Odyssee mit Tierärzten

      Guten Morgen, mal wieder liege ich wach und versuche den Hund zu beruhigen... Mit etwas Recherche und einer riesigen Portion Verzweiflung bin ich daher hier gelandet:   Meine 6,5 Jahre junge Schäferhund-Labrador-Hündin muss sich seit mindestens 5,5 Jahren mit ihren Ohren rumschlagen. In den letzten Jahren haben wir drei Tierärzte, zuletzt noch eine weitere Tierklinik, hinter uns.   Sie hat mehrmals täglich, überwiegend nachts, einen massiven Juckreiz in den Ohren. M

      in Hundekrankheiten

    • Hund ist nach Gassi gehen ständig nervös

      Hallo, Ich habe eine fast 4 Jährige Bulli Dame und ein kleines Problem.  Jedes mal wenn wir unsere Runde gemacht haben ist sie danach extrem aufgeregt und unruhig. Ich kann leider nicht so große runden mehr machen da ich im 9 Monat schwanger bin und es mir nicht so leicht fällt lange zu laufen. Ich versuche aber früh und abends eine große lange runde mit ihr zu laufen damit sie ausgepowert ist aber auch das klappt nicht immer.  Hat jemand Erfahrung damit?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hunde werden ständig von Passanten gefüttert.

      Hallo, wir haben 2 Border-Collies und wohnen gegenüber einem Friedhof. Es sind mehrere Leute die meinen sie müssten unsere Hunde mit Leckerlis versorgen. Gibt es eine Rechtsgrundlage Ihnen das zu verbieten? Gruß Klaus 

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.