Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cin

Pickel an der Schnautze

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben, ich hab einen kleinen Mops und der hat einen sehr großen roten Pickel an der Schnautze.

ich weiss nicht genau was das ist und würde mich freuen wenn ihr mir da weiterhelfen könntet.

muss ich damit direkt zum Tierarzt?

pickel.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht für mich so aus, als ob Dein Hund da eine Zecke hatte und er sich das Vieh weg gekratzt hat.

Anschliessend hat sich die Stelle entzündet.

Da kannst Du etwas Beta-Salbe draufpacken und gut is...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zeckenbiss könnte ich mir auch vorstellen. Ich würde es mal mit Hydrocortisel probieren. Da ist ein bisschen Kortison drin, damit es nicht juckt und es hemmt Entzündungen. Das ist zwar für Hunde und Katzen, aber ich nehme das Zeug selbst auch. Vorzugsweise bei Mückenstichen :blush:

Hilft großartig. Unser Kater bekommt das immer auf Bissstellen, wenn er sich geprügelt hat. Hilft super schnell.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob du das Hydrocortisel so bekommst oder es dir vom TA geben lassen musst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb JaneEyre:

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob du das Hydrocortisel so bekommst oder es dir vom TA geben lassen musst. 

 

wenn ich mich nicht irre, sind Fenistil und Seventol beide rezeptfrei und somit frei erhältlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja das stimmt, aber soventol und fenistil haben kein Penicillin enthalten, das entzündungshemmend wirkt und ich fand es sah entzündet aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich meine Hunde mit BARF ernähre, habe ich auch immer Schwarzkümmelöl zur Zeckenprävention im Haus.

Zur äusseren Anwendung bei Entzündungen hilft das auch ganz gut.

Der Hund unserer Mieterin hat sich auch ein halbes Dutzend Zecken vom Leib gekratzt und sah dementsprechend aus!

Habe ihr 300ml abgefüllt, damit sie ihm ein paar Tage lang das Öl unters Futter mischt und hat die Verletzungen ebenfalls mit dem Öl behandelt.

Nach 2 Tagen waren die Stellen fast abgeheilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt ja gut und ist bestimmt nicht so eine Keule. Wo bekommt man denn Schwarzkümmelöl?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Reformhaus zum Beispiel. :)

Oder in einigen Läden für Haustierbedarf hab ich es auch schon gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die letzte Flasche mit 1000ml habe ich bei Amazon für ca. € 27.- bestellt.

Meine Mieterin hat dort ebenfalls eine 500ml für schlappe €20.- geordert.

 

Wie gesagt, es wirkt als Kur im Futter, sowie als Entzündungshemmer zum Auftragen.
Richtwert bei der Futtergabe 1 Tropfen (1mg) pro kg Körpergewicht am Tag.

Das ganze ca. 12 - 14 Tage, dann Pause machen. nach 4 - 6 Wochen wiederholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.