Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Murphy5

Erfahrungsberichte Uniklinik Leipzig

Empfohlene Beiträge

image.jpeg.6891998aa49f4f6f9ec00c8fc80d668a.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ich informiere euch mal über den weiteren Weg: wir sollten ja nun gestern früh in der HNO- Abteilung der Klinik anrufen (eigentlich um uns anzukündigen), wobei wir mit folgender Aussage nicht gerechnet haben: "Die Op- Liste diese Woche ist leider voll. Sie können ihn gerne vorbei bringen, wir nehmen ihn stationär auf und wenn es akut wird, wird natürlich was gemacht" 

Ehm nein, ich lasse meinen Hund nicht eine Woche lang im Käfig sitzen, wenn es nicht sein muss. 

Eine Stunde später wurden wir von einer viel netteren Dame zurückgerufen, denn es ist ja nunmal so, dass es gemacht werden muss. Diese nannte uns nun den 12.7. als Op- Termin- ja, das klingt nicht nur spät, ist es auch. Sollte er eine dieser schlimmen Attacken haben, sollen wir ihn jedoch sofort einpacken und losfahren. Dann wird auch was gemacht. 

Am 12.7. handelt es sich um einen ambulanten Eingriff (darüber bin ich wirklich froh), da bei einer stationären Aufnahme Besuche nicht erlaubt sind, um das Tier nicht jedes Mal aufs Neue den Trennungsschmerz durchleben lassen zu müssen. Das kann ich schon nachvollziehen, aber wer hält das auf kurz oder lang schon aus? Nun bleibt zu hoffen, dass bis zum 12.7. (den Termin haben wir auch nur mit Biegen und Brechen gekriegt- alles voll) nichts ist und dann kanns ja eigentlich nur bergauf gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leipzig Dogsharing - Hund teilen

      Wir, ein Studentenpaar aus Leipzig, suchen jemanden, der uns gerne bei der Betreuung unseres 1-jährigen Mischlingsrüden (evtl. Jack Russel/Beagle/Dackel, rot-braun, ca. 35 cm) unterstützen möchte.   Vorab ein paar Details, die für euch wichtig zu wissen sind: Unser Hund Finn wurde mit ca. 4 Wochen ausgesetzt und kam schon sehr jung zu uns. Leider war er anfangs alles andere als fit, denn er hatte eine schlimme und langwierige Blasenentzündung sowie einen Abszess am Bauch. Deshalb konnte er in seiner wichtigen Sozialisierungsphase wenige Erfahrungen in der großen weiten Welt sammeln und seine Mutter und Geschwister hat er nie richtig kennen gelernt. In den ersten Wochen wurde er zudem mehrfach herumgereicht bis er schließlich zu uns kam. Leider, aber wie wir denken bei seiner Vorgeschichte mehr als verständlich, wurde das Alleinebleiben immer mehr zu einem Problem. Seine Trennungsängste prägten sich weiter aus – kaputt macht er nie etwas, aber er jault und winselt dann ganz schrecklich laut und kommt nicht zur Ruhe (wir haben eine Kamera aufgestellt). Das ist ein furchtbarer Stress für ihn, dem wir ihn ohne ausführliches Training nicht aussetzen wollen, weshalb wir dafür sorgen, dass er nie alleine sein muss (es sei denn, während der Trainingszeiten). Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass das eine große Dauerbelastung ist und nur möglich, wenn man sich selbst und das eigene Privat-/Berufsleben sehr zurückstellt.   Wir haben das Gefühl, dass es für Finn und uns eine tolle Lösung wäre, ihn mit jemandem zu teilen, der sich einen Hund wünscht, aber nicht alleine für ihn verantwortlich sein möchte. Finanziell würden wir weiterhin alleine für Finn aufkommen. Wir wünschen uns nur etwas Entlastung, da wir den kleinen Racker nicht immer überall mit hinnehmen können und das Training zum Alleinesein ein langer Prozess ist, bei dem wir sehr kleinschrittig vorgehen müssen. Bisher hat es immer sehr gut funktioniert, wenn Freunde und Bekannte auf Finn aufgepasst haben. Meist geschah dies in unserer Wohnung oder an einem Ort, den er zumindest schon ein paar Mal besucht hatte. Finn ist außerdem sehr menschenbezogen und bisher hat er sich mit jedem schnell angefreundet ... das Dogsharing an sich sollte also kein Problem sein, wenn wir es nicht überstürzen.   Wir freuen uns, wenn sich jemand angesprochen fühlt und uns schreibt.

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Scottie , Scottish Terrier - Erfahrungsberichte gesucht !

      Hallo, wir haben uns entschieden,ein Zweithund darf einziehen. Wir schwärmen sehr für die Scottish Terrier. Ist hier jemand der Scottie-Erfahrung hat und mir etwas mehr drüber erzählen kann? Danke

      in Terrier

    • Mantrailing in Leipzig?

      Hallo zusammen! Suche eine Mantrailer-Gruppe in Leipzig. Ich weiß es gibt die "Mantrailer Leipzig", aber ich habe gehört, es gäbe auch noch eine andere Gruppe dort die trailt... Aber eben nur vom Hörensagen... Kennt da vielleicht jemand jemanden? Oder könnte mir einen Kontakt vermitteln? Grüße, Zulu

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Hundeschule in Leipzig / Halle für soziale Unsicherheit

      Hallo liebe Hundemenschen   ich suche für Raika eine Hundeschule im Raum Leipzig oder Halle , die sich mit sozialer Unsicherheit auskennt. Kennt ihr jemanden?   Raika ist eigentlich ein gut sozialisierter Hund, der früher auch in belebten Gebieten immer frei herumlaufen konnt aber zeigt mit zunehmenden Alter ggü. Hündinnen und manchen kastrierten Rüden pöbelndes Verhalten. Da das Spaziergänge für uns beide unentspannter macht, sowie Freilaufmöglichkeiten und positiven Hundekontaktmöglichkeiten im Wege steht, würde ich daran gerne etwas ändern.    Ich habe gesehen, dass es die Frage 2013 schon einmal gab. Vielleicht sind aber seitdem neue interessante Trianer in die Region gekommen.   Vom Trainingskonzept finde ich es ganz gut und Raika springt darauf auch besser an, als auf bloße Konditionierung, wenn z.B. wie bei der Hundeteamschule interaktiv und mit Körpersprache und anknüpfen an die Hundesprache gearbeitet wird. Das erschien mir bisher besser verständlich für den Hund und somit wirkungsvolle. Aber auch wenn ihr ne tolle Hundeschule, die eher mit Konditionierung arbeitet, kennt, bin ich dankbar über Tipps!    Liebe Grüße!

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierarzt Halle / Leipzig

      Wer kann mir einen guten Tierarzt, der bestenfalls auch noch günstig ist, im Raum Halle / Leipzig empfehlen. Vorzugsweise Halle   Beste Grüße und vielen Dank schon mal! 

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.