Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Nina2601

Wurfgeschwister Labrador 22.03.217

Empfohlene Beiträge

Nina2601   

Hallo wir suchen die Geschwister von unserem Welpen. Geboren sind die kleinen am 22.03.2017 in Rosendahl NRW. Rasse: Labrador 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Estray   

Kann der Züchter nicht den Kontakt herstellen? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Ich verstehe diese Fragen immer nicht. Bitte doch einfach deinen Züchter deine Nummer an die anderen Besitzer weiterzugeben mit der bitte um Rückmeldung.

 

Der Wurf ist ja auch noch nicht sonderlich alt so dass die Adressen wohl noch aktuell sein sollten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nina2601   
Am 5.7.2017 um 13:00 schrieb Lexx:

Ich verstehe diese Fragen immer nicht. Bitte doch einfach deinen Züchter deine Nummer an die anderen Besitzer weiterzugeben mit der bitte um Rückmeldung.

 

Der Wurf ist ja auch noch nicht sonderlich alt so dass die Adressen wohl noch aktuell sein sollten :)

Nein er möchte keine Adressen, Namen oder Nummern weitergeben. Auch auf die Frage ob er meine Daten weiter geben könnte, kam nur ein nein :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lexx   

Dann seid ihr leider an keinen seriösen Züchter geraten....(ich züchte selber).

Hat der Hund Papiere? Welcher Verein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcolino   

In deinem anderen Thema hattest du geschrieben, die Wurfgeschwister deines Welpen wären ähnlich wie deiner (eher klein?)da hättest du dich schon erkundigt.

Bei wem? Hast du die Auskunft nur vom Züchter? Hast du die Wurfgeschwister bei der Abholung deines Welpen gesehen?

 

Gibt es denn Probleme, wo du dich mit den Haltern der Wurfgeschwister austauschen möchtest?

 

Bei gravierenden Problemen wäre hier auch der Zuchtverband, dem dein Züchter angehört, ein Ansprechpartner.

 

Geht es dir nur um Kontakt, dann könntest du vielleicht den Züchter fragen, ob Wurfgeschwister deines Welpen irgendwo zu einer Hundeschule gehen.

Auf meinem* Platz erlebe ich oft, dass Wurfgeschwister sich hier in den Welpengruppen treffen, und darüber sind auch schon nette Freundschaften entstanden.

 

Das geht natürlich nur, wenn die räumliche Nähe auch entsprechend ist - ich müsste z. B. 400 km fahren, um Wurfgeschwister meiner Hunde zu kontaktieren.

Kennengelernt habe ich sie allerdings schon, denn meine Züchterin macht zumindest für die Junghunde ein Wurftreffen. Sie ist sehr interessiert daran, wie sich "ihre" Hunde entwickeln, und wie es ihnen geht :)

 

 

 

*meinen Platz - da wo ich trainiere; Nicht dass noch jemand auf die Idee kommt, ich würde einen Hundeplatz betreiben :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Newi   
vor 12 Stunden schrieb Nina2601:

Nein er möchte keine Adressen, Namen oder Nummern weitergeben. Auch auf die Frage ob er meine Daten weiter geben könnte, kam nur ein nein :-(

 

Das finde ich schon sehr eigenartig.

Bist du sicher, dass ds ein seriöser Züchter ist?

Für mich klingt das nämlich ganz so, als wolle er Kontakte bewusst verhindern - vielleicht ist da was mit dem Wurf?

 

Ich züchte selbst auch und für mich ist das selbstverständlich, dass meine Welpenfamilien Kontakt haben können. Anfangs schon in unserer WhatsApp Gruppe, die ich für jeden Wurf anlege und bevor die Zwerge abgeholt werden, frage ich immer, ob ein Blatt in die Welpenmappen darf mit den Namen der Hunde und den Namen der neuen Besitzer samt Wohnort und Emailadresse, genauso wie nochmal von mir und vom Deckrüdenbesitzer. Bisher wollten das immer alle.

 

Was du machen kannst, vor allem wenn dein Hund Probleme hat, den zuständigen Verein zu informieren, in dem dein Züchter züchtet und auch schildern, dass dein Hund Probleme hat und der Züchter Kontakt zu den Wurfgeschwistern untersagt, so dass ihr da auch Probleme vermutet.

Und hast du schon mal eine Suchanfrage über FB geschaltet? Da verbreitet sich das wesentlich schneller. Vor allem wenn du das Geburtsdatum und die Geburtsecke (bei einem Dorf würde ich nicht unbedingt den Namen, sondern eher den Kreis schreiben) erwähnst.

Es gibt da sogar eine Gruppe, die "Labbis suchen ihre Wurfgeschwister" und eine namens "Wurfgeschwister gesucht" heißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×