Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
RiverOrange

Halsband mit (Ultraschall?)-Signal, erlaubt?

Empfohlene Beiträge

RiverOrange   

Hi,

ich habe hier wieder so ein paar Idioten in der Nachbarschaft. Ihr Malteser sitzt den halben Tag alleine im Garten und bellt alles an was am Grundstück vorbei geht. Seit ein paar Tagen trägt der Hund nun ein Halsband welches einen Ton erzeugt immer wenn der Hund bellt.

 

Den Ton empfinde ich schon als sehr unangenehm. Ich habe keine Ahnung was das für ein Halsband ist. Vielleicht kennt es jemand von euch? Der Ton ist schon in einer Tonlage die fast schon weh tut. Meine Hunde wechseln auch schon freiwillig die Straßenseite...

 

Ist sowas erlaubt?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gebemeinensenfdazu   

Wenn du es hören kannst, ist es wohl kein Ultraschallton, übel ist es aber dadurch nicht weniger, auch wenn es wahrscheinlich, wie die ganzen anderen modernen Drangsalierungsmittel nicht verboten ist- was mich nicht davon abhalten würde, diese Leute davon überzeugen zu wollen, daß Bellen hier wohl aus einer Mischung von Melden und Aufregung passiert und daß es deutlich mehr bringt, sich den mitgeteilten Belangen zu widmen als ihn mit Schreckreizen in Angst zu versetzen oder ihm das Gehör zu ruinieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RiverOrange   
Zitat

 und daß es deutlich mehr bringt, sich den mitgeteilten Belangen zu widmen

 

Aber das macht halt Arbeit....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
esther-01   
(bearbeitet)

ganz erhlich, ich kann mir nicht vorstellen dass sowas erlaubt ist, und vorallem kann ich ich mir nicht vorstellen dass das auf dauer so gut fuer denn Hund ist. Ich wuerd auf jedenfall dass Tema mit dem Besitzer bereden, der arme Hund, dass einzige was so ein piep Ton bewirken kann, ist einen veraengstigten Hund, dass gebelle wuerde ich lieber auf eine Liebe art und weise bekaempfen

LG esther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shyruka   

Leider Gottes sind die Dinger erlaubt,  machen aber auch nichts besser.  Sie sind Tierschutzrechtlich sehr bedenklich,  aber dennoch erlaubt.  Ja auch die Anwendung.  Hab mich selber mal mit dem Thema in letzter Zeit auseinandergesetzt,  weil ich einen Hund kenne der so eines trägt.  Mir bricht es jedes Mal das Herz,  wenn ich das sehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
denny   

Vor ein paar Monaten haben wir neue Nachbarn bekommen. Deren beiden Kleinhunde flogen auch immer wie die Idioten an den Zaun, wenn jemand vorbei ging.

Da die Hunde auch morgens um 4:30 h und sonntags um 7:30 h ein Konzert anstimmten, bin ich zu den Nachbarn rüber gegangen und habe freundlich angemerkt, dass ich mich doch gestört fühle.

Es wurde relativ schnell Abhilfe geschaffen.

 

Vielleicht kannst du ja auch mal ganz freundlich mit den Nachbarn reden und ihnen evtl. klar machen, dass so ein Halsband nicht gerade förderlich ist.

Funktioniert das denn überhaupt? Ich könnte mir vorstellen, dass meine Hunde allein wegen des Geräuschs weiter bellen würden.

 

Aber ich weiß, gerade Kleinhundbesitzer sind häufig uneinsichtig, denn kleine Hunde muss man ja nicht erziehen.:ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×