Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
ToMicPa68

Hund hat Spüllappen gefressen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo unser Rüde hat entweder in der Nacht von Donnerstag auf Freitag oder am Freitag Vormittag einen Spüllappen aus der Küche gefressen, 80% Viskose 20% EVA Binder!

Meiner Frau ist es gegen NAchmittags beim Spaziergang aufgefallen als er sein großes Geschäft gemacht hatte, dass da Streifen des Spültuchs mit rauskamen.

Habe dann beim TA angerufen und dieser riet mir dem Hund Sauerkraut zu geben, damit er die Reste besser ausscheiden kann.

Dann Samstag Morgen bei der ersten Runde kamen wieder Teile mit raus und Vormittags noch einmal, gegen Mittag hat er einmal erbrochen, da kam dann etwas Sauerkraut welches ich ihm Morgens gegen 7 Uhr gegeben hatte und teile von einer kleinen Bockwurst mit raus, Wurst gab es in der Hundeschule bei einer Übung.

 

Zum Füttern

Freitag Abend gab es ausser Sauerkraut, gar nichts, Samstag Morgen Nassfutter und besagtes Sauerkraut, dann den ganzen Tag über nichts mehr und geegen Abend, 22 Uhr, gab es dann den Rest vom Nassfutter.

Seit gestern Vormittag kein Kot Absatz mehr, aber auch kein Erbrechen, heute Morgen gegen 7 Uhr TroFu gegeben und ein wenig Sauerkraut.

Hund ist unauffällig, schläft, ärgert die Hündin jagt die katzen durch die Wohnung, nicht apatisch oder sonstiges, sollte ich mir trotzdem Sorgen machen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde am heutigen Tag noch abwarten ob er Stuhl absetzt und dann,  wenn der Hund sich gut fühlt morgen Nachmittag zum TA wenn kein Kotabsatz mehr stattgefunden hat.  Solange was rauskommt braucht man sich eigentlich keine Sorgen machen.  Aber wenns dann aufhört ist es doch doof...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja hatte es mir auch so gedacht, bis Morgen wollte ich nochmal abwarten, da er nicht viel gefressen hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund einer Kundin hatte 5 Tage ne Reitsocke im Bauch, die dann am Stück wieder ausgekackt wurde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser verstorbener American Border Collie hat Socken, Lappen und sogar mal einen Schlüpfer unserer Tochter gefressen.

Kam früher, oder später mit Hilfe von Sauerkraut immer wieder auf natürliche Weise wieder an`s Tageslicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wegen des Spüllappens würde ich mir keine allzu großen Gedanken machen. Kommt meist auf natürlichem Wege wieder zum Vorschein.

 

Wo ich mehr drüber nachdenken würde... Was für Chemikalienrückstände ( Spülmittel) befanden sich am / im Lappen ?

Diese können kurzfristig Verätzungen oder langfristig Vergiftungen erzeugen. Dieses wäre für mich der Hauptgrund eines direkten TA Besuches mit der Spülmittelflasche unterm Arm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal als Ergänzung zum Beitrag von @Nahttante:

Sollte dein Hund ungewöhnliche Unruhe zeigen, verstärktes Hecheln, verstärkter Speichelfluss und/oder einen aufgeblähten Bauch - bitte unbedingt SOFORT in eine Klinik.

Bei bestimmten Chemikalien wird durch eine Reizung der Schleimhäute eine Aufgasung bewirkt, durch welche die Gefahr einer Magendrehung besteht.

 

Ich drücke die Daumen, dass beim TA keine solchen Inhaltsstoffe festgestellt werden können in dem Spülmittel, und der Lappen dann auf natürlichem Wege wieder ausgeschieden wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also er zeigt wie geschrieben keinerlei Auffälligkeiten, er ist absolut ruhig, was man bei ihm als ruhig bezeichnen kann.

Bauch ist vollkommen normal, auch kein Speichelfluß oder verstärktes Hecheln.

Ich denke auch wenn irgendwelche Chemikalien irgendwas auslösen würden, wären da schon Anzeichen gewesen, der Lappen wurde ja wie schon erwähnt entweder in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bzw. im laufe des Freitag Vormittags aufgenommen.

Es sind ja auch schon eine Menge ich nenne es mal Fetzen wieder rausgekommen, es kann auch der ganze Lappen schon gewesen sein.

Unser Sohn war gestern Abend nochmal mit dem Hund draussen, bei ihm hat er wohl auch nochmal Kot abgesetzt, er war allerdings den ganzen Tag nicht zu Hause, so das ich das nicht wußte.

Heute war allerdings bis jetzt noch nichts, wenn es Morgen noch so sein sollte werde ich auf jeden fall zu unserem TA fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb ToMicPa68:

Also er zeigt wie geschrieben keinerlei Auffälligkeiten, er ist absolut ruhig, was man bei ihm als ruhig bezeichnen kann.

Bauch ist vollkommen normal, auch kein Speichelfluß oder verstärktes Hecheln.

Ich denke auch wenn irgendwelche Chemikalien irgendwas auslösen würden, wären da schon Anzeichen gewesen, der Lappen wurde ja wie schon erwähnt entweder in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bzw. im laufe des Freitag Vormittags aufgenommen.

Es sind ja auch schon eine Menge ich nenne es mal Fetzen wieder rausgekommen, es kann auch der ganze Lappen schon gewesen sein.

Unser Sohn war gestern Abend nochmal mit dem Hund draussen, bei ihm hat er wohl auch nochmal Kot abgesetzt, er war allerdings den ganzen Tag nicht zu Hause, so das ich das nicht wußte.

Heute war allerdings bis jetzt noch nichts, wenn es Morgen noch so sein sollte werde ich auf jeden fall zu unserem TA fahren.

 

...dann sehe ich auch keinen Grund für irgendeine Panik!
Ruhig bleiben und abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.