Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Ohne Worte

Empfohlene Beiträge

@Lexx Naja, die Hundesuche von JaneEyre läuft ja schon länger. Und in verschiedene Richtungen. Vom Mali über Tierschutzhund jetzt eben Weimaraner. Da finde ich den Einwand schon berechtigt. Und es ist nun mal wie ist. Es sind Threads in ein- und demselben Forum. Und das stimmt mich halt nachdenklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dazu kommt es aber schnell mal....

 

Lieber kein Risiko eingehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fange einfach mal an zu antworten und hoffe alles, was ich im Nachlesen so als fraglich mitbekommen habe, beantworten zu können.

 

Der Hund ist nicht kupiert worden. Zumindest hieß es das heute seitens des Züchters gegenüber meinem Schwiegervater. Der Mann kam ganz kleinlaut rüber am Telefon und murmelte noch was von Preisnachlass und, dass er sie Dienstag bringen könne. Daraufhin meinte mein Schwiegervater nur, dass er dies mit uns klären müsse, da wir uns natürlich nun nach einem anderen Hund umsehen würden.

Ich habe viel telefoniert und jetzt nicht gleich wieder den Kopf in den Sand gesteckt, sondern gleich weiter gesucht, weil wir eben schon seit so langer Zeit suchen. Weimaraner von seriösen Züchtern sind wirklich rar. Wir stehen jetzt auf einer Warteliste vom Weimaraner Klub. Fällt dann irgendwo ein Wurf, werden wir informiert und können uns direkt mit dem entsprechenden Züchter in Verbindung setzen.

 

Der Hund soll unbedingt jagdlich gearbeitet werden. Mein Freund hat die Prüfung am 11.7. bestanden und seinen Jagdschein gelöst. Mein Schwiegervater ist seit über 40 Jahren Jäger und ich werden den Schein im nächsten Jahr machen. Wir haben eine Eigenjagd. Vorrangig Feld, so dass wir eben auch gern einen Vorstehhund hätten. Ich möchte deshalb unbedingt einen Weimi, weil die eben auch noch etwas schutztriebig sind und nicht gleich jedermann super finden. 

 
Eine Anzahlung haben wir natürlich geleistet. Die habe ich heute wieder auf dem Konto verbucht bekommen. Einen schriftlichen Kaufvertrag haben wir auch, aber das nützt uns ja nicht viel. Ich klage doch nicht die Herausgabe eines Hundes ein... Das käme dem Tier gewiss nicht zu Gute und mir persönlich geht es jedenfalls nur darum.

Dass wir keinen Welpen aus dem TS nehmen liegt nun einmal daran, dass wir ihn jagdlich ausbilden wollen. Unser Hund muss ja auch nicht die eierlegende Wollmilchsau sein... Wir wollen einfach nur einen Jagdhundewelpen mit langer Rute. Der Züchter, bei dem wir ursprünglich die Hündin nehmen wollten, kupiert nicht mehr. Damit ist er einer von ganz ganz wenigen, weshalb wir ihn unter anderem auch ausgewählt hatten... 

 

Inwieweit die Geschichte "nicht rund" ist, ist mir jetzt nicht so eingängig, aber vielleicht klärt sich das ja noch.


Wir wollen keinen Schnellschuss wagen oder blindlings irgendeinen Hund kaufen. Ich ärgere mich einfach nur maßlos darüber wie es gelaufen ist und heule dieses mal nicht wochenlang rum, sondern suche weiter. Wir müssen eben genau planen wann wir Zeit für einen Welpen haben und die perfekte Zeit dafür wäre eben genau jetzt gerade... 

Weil es beim Weimi aber wirklich so dermaßen schwierig ist, schauen wir uns momentan schon nach Deutsch Kurzhaar Würfen um, wobei auch das Problem mit der Rute besteht und da bin ich so ehrlich zu sagen, dass ich damit ethisch wirklich ein ernsthaftes Problem habe, weshalb ganz viele Welpen eben einfach schon mal "rausfallen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist auch sowas... Ich hab teilweise schon gehört, dass wir den Kater halt abschaffen sollten. Man könne nicht beides haben, entweder sei man ein katzenmensch oder man halte einen Jagdhund... Bei solchen Aussagen weiß ich auch irgendwie nicht mehr, was ich dann sagen soll.:huh:

 

Wenn ich nicht wirklich diese super liebe Weimi Züchterin kennengelernt hätte, die hier den Jungshundekurs von der Jägerschaft betreut, dann würde ich gar nicht mehr daran glauben, dass es noch nette Jagdhundezüchter gibt. Vielleicht liegt es auch an dem Umstand, dass wir relativ jung sind (ich finde uns gar nicht mehr so jung, aber nun ja...). 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb JaneEyre:

Dass wir keinen Welpen aus dem TS nehmen liegt nun einmal daran, dass wir ihn jagdlich ausbilden wollen.

 

Das kannste mit nem Weimi dessen Eltern nicht jagdlich geführt werden genauso...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb JaneEyre:

Weil es beim Weimi aber wirklich so dermaßen schwierig ist, schauen wir uns momentan schon nach Deutsch Kurzhaar Würfen um, wobei auch das Problem mit der Rute besteht und da bin ich so ehrlich zu sagen, dass ich damit ethisch wirklich ein ernsthaftes Problem habe, weshalb ganz viele Welpen eben einfach schon mal "rausfallen".

Wie gesagt, dann bietet sich das Ausland an, Oesterreich oder Schweiz ...

vor 3 Minuten schrieb Jensylon:

 

Das kannste mit nem Weimi dessen Eltern nicht jagdlich geführt werden genauso...

Das ist wahr ... meistens, überwiegend ... nur Ausnahmen bestätigen die Regel ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Jensylon:

 

Das kannste mit nem Weimi dessen Eltern nicht jagdlich geführt werden genauso...

 

 Es ging doch aber um TS Hunde und nicht um Hobbyzucht Welpen. Oder verstehe ich das jetzt falsch?

Nach Österreich haben wir auch schon geschaut. Wobei das natürlich auch noch mal ein riesiger Aufwand wird. Aber in diese Richtung orientieren wir uns schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb JaneEyre:

Wir müssen eben genau planen wann wir Zeit für einen Welpen haben und die perfekte Zeit dafür wäre eben genau jetzt gerade... 

Und wieso wartest Du jetzt nicht einfach bis Dienstag? Das kapiere ich jetzt alles nicht mehr ... mönsch, das Welpi kann doch nichts dafür ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 24 Minuten schrieb Lexx:

Sei mir nicht böse @NannyPlum aber genaus solche Beiträge finde ich echt daneben.

 

Ich finde es an sich ok, wenn man etwas ganz bestimmtes sucht, aber hier ist es eben jeden 2. Thread was anderes...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb JaneEyre:

Das ist auch sowas... Ich hab teilweise schon gehört, dass wir den Kater halt abschaffen sollten. Man könne nicht beides haben

Ach Quatsch ... grubbel Dich mal durch den von mir gesetzten Link von der Zucht aus Oesterreich ... ganz viele Weimis ... und nicht ganz so viele Katzen ... aber super Bilder davon :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...